Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

Serienmäßig ist dir der Renault ZOE zu langweilig? Hier geht es um besser, schneller, weiter, schöner

Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
Benutzeravatar
    Robert
    Beiträge: 4438
    Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
    Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

folder Mo 2. Jan 2017, 11:10

Nachdem es kältebedingt 12V Batterieprobleme gibt:

- Schafft ein Batterie-Neukauf überhaupt Abhilfe ?
- Sind neue bzw. 1 Jahr alte ZOE auch betroffen ?
- Sollte man nicht auf eine Traktions-/Solarbatterie setzen ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Anzeige

Re: Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 11954
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 77 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal

folder Mo 2. Jan 2017, 11:57

Gute Fragen! Bin gespannt auf die Antworten.

Ich hätte ja noch einen Vorschlag: Da eine eAuto-12-V-Batterie baugleich ist mit Starterbatterien, aber ein ganz anderes Einsatzspektrum hat, wäre es nicht sinnvoll,

- Nach 1 oder 2 Jahren den Akku einem Verpester zu "spendieren" oder
- Eine 1 oder 2 Jahre alte Batterie aus einem Verpester zu nehmen?

So wäre die Batterie nicht so einseitig belastet?
Herzliche Grüße
Alex
Zoes seit 04/14 106.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging

Re: Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
Benutzeravatar
    Blaubaer306
    Beiträge: 216
    Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
    Wohnort: Weener / Ems

folder Di 3. Jan 2017, 14:44

Moin!

Das Thema hatten wir schon mehrfach ausgiebig z.B. hier: http://www.goingelectric.de/forum/renau ... 12v%20akku
Zoe Intens Q90, Taupe Beige, von 09/2018-
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß von 08/2015 bis 09/2018.

Re: Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 11954
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 77 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal

folder Di 3. Jan 2017, 15:15

Blaubaer306 hat geschrieben:Moin!
Das Thema hatten wir schon mehrfach ausgiebig z.B. hier: http://www.goingelectric.de/forum/renau ... 12v%20akku
Schon, aber meine Frage wurde da auch nicht beantwortet :cry:
Herzliche Grüße
Alex
Zoes seit 04/14 106.000 km
Für die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Rest-CO2 kompensieren: http://www.atmosfair.de Goldstandard
Der neue Trend: Plogging

Re: Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
Benutzeravatar
    Blaubaer306
    Beiträge: 216
    Registriert: Mi 22. Jul 2015, 07:43
    Wohnort: Weener / Ems

folder Di 3. Jan 2017, 16:06

Naja, das kommt darauf an...

Wenn Du nen Verbrenner hast, der einen Bleikakku der Größe der Zoe hat könnte man das probieren.

Ich habe diese Möglichkeit nicht und werde daher warten, bis der Akku der Zoe den Geist aufgibt. Beim nächsten Service werde ich meinen Freundlichen fragen, was er für einen neuen Akku nimmt und dann bei Zeiten entscheiden, ob ich die Werkstatt "ranlasse" oder es selber in der Garage mache. Meine Zoe wir im April drei Jahre, so dass der Bleiklotz lt. Servicebuch sowieso auf der Liste steht.
Zoe Intens Q90, Taupe Beige, von 09/2018-
Zoe Intens, Q210, Perlmutt-Weiß von 08/2015 bis 09/2018.

Re: Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
Benutzeravatar
    André
    Beiträge: 793
    Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

folder Di 3. Jan 2017, 16:59

Meine Empfehlung: die drei Jahre Garantie auf den 12 Volt Akku nutzen. :lol:
http://www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
https://3.tesla.com/model3/design?redirekt=no#battery

Re: Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
panoptikum
    Beiträge: 1317
    Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
    Wohnort: Graz Ost

folder Di 3. Jan 2017, 19:12

Alex1 hat geschrieben:
Blaubaer306 hat geschrieben:Moin!
Das Thema hatten wir schon mehrfach ausgiebig z.B. hier: http://www.goingelectric.de/forum/renau ... 12v%20akku
Schon, aber meine Frage wurde da auch nicht beantwortet :cry:
In diesem Fred gab's doch einen Link vom großen Fluss auf eine Bosch, soweit ich mich erinnere.

EDIT:
War nicht der große Fluss, sondern autobat....billiger.de und eine Varta.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Renault ZOE Ersatzbatterie - Emfpehlung

menu
Benutzeravatar
    esykel
    Beiträge: 919
    Registriert: Mo 8. Mai 2017, 14:16
    Wohnort: 22041 HH
    Hat sich bedankt: 2 Mal

folder Sa 17. Feb 2018, 08:27

Solarakkus haben auch ein anderes Lade/Entladeverhalten.Das sollte man bedenken bevor man draufloskauft.Davon abgesehen kosten Solarbatterien locker das 3- 5 fache.
:mrgreen: LG esykel
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Modifikationen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag