Lade Regler Defekt ?

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Lade Regler Defekt ?

USER_AVATAR
  • skiller16
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:31
read
moin,

leider bin ich nicht so in der Technik drin, deshalb schon mal sry wenn ich die Frage doppelt stelle. Schwer wenn man nicht weiß nach was man suchen muss.

Kenne leider gerade nur die Traurigen Fakten.

Meine Zoe Bj 2013 war bis jetzt ein gutes Fahrzeug, bis vor einer Woche.

Zwei mal davor hat sie die Ladung abgebrochen und jetzt lässt sie nicht überhaupt nicht mehr aufladen egal was ich versucht habe. Warten 12 Volt Batterie etz etz.

Bin dann mit letzter Kraft zum Reanult Händler gerollt.
Seine Diagnose ist, der Lade Regler ist defekt und müsste getauscht werden. Das würde mich gemütliche 4000 € kosten. Da er mir die ganze Motor Einheit tauschen will.

Gibt es dort andere Lösungen ? Kann ich den Regler irgendwo Instand setzen lassen ? Kann mir einfach nicht Vorstellen, weil ein paar Potis defekt sind das ich gleich ein ganz neuen Motor benötige :O


Gruß
Anzeige

Re: Lade Regler Defekt ?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 6810
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 219 Mal
  • Danke erhalten: 716 Mal
read
skiller16 hat geschrieben: moin,

leider bin ich nicht so in der Technik drin, deshalb schon mal sry wenn ich die Frage doppelt stelle. Schwer wenn man nicht weiß nach was man suchen muss.

Kenne leider gerade nur die Traurigen Fakten.

Meine Zoe Bj 2013 war bis jetzt ein gutes Fahrzeug, bis vor einer Woche.

Zwei mal davor hat sie die Ladung abgebrochen und jetzt lässt sie nicht überhaupt nicht mehr aufladen egal was ich versucht habe. Warten 12 Volt Batterie etz etz.

Bin dann mit letzter Kraft zum Reanult Händler gerollt.
Seine Diagnose ist, der Lade Regler ist defekt und müsste getauscht werden. Das würde mich gemütliche 4000 € kosten. Da er mir die ganze Motor Einheit tauschen will.

Gibt es dort andere Lösungen ? Kann ich den Regler irgendwo Instand setzen lassen ? Kann mir einfach nicht Vorstellen, weil ein paar Potis defekt sind das ich gleich ein ganz neuen Motor benötige :O


Gruß
Mein Q210 aus 2013 hatte das gleiche Problem gezeigt. Mein Vorteil war, der ist noch in der Garantie eingegangen, mein Nachteil ich war gerade mit der ZOE auf Urlaub auf der Griechischen Insel Lemnos....

Im Prinzip ist bei meiner ZOE inzwischen alles am Hochvoltsystem getauscht, Ladegerät/Inverter (wegen RNOT [red nose of death]), Motor wegen Geräusche, Batterie wegen mir halt, zu klein :) )

Und nun hoffe ich, dass es ohne weitere Schäden ab geht. Man sollte bei gebrauchter ZOE doch glatt darauf achten, dass alles schon einmal durch getauscht wurde....

Die Frage wegen Instandsetzen ist halt, ist das Problem damit gelöst oder kommt das dann immer wieder? Ich denke, wenn man öfters bei 32A die Sicherungen wirft, das die alten 2013er Ladegeräte (also der Teil im Inverter der nur für die Ladeelektronik notwendig ist, die IGBTs am 400V AC Teil) das eben nicht abhaben und dann kontinuierlich sterben.)

Um mal zu fragen wie das Fehlerbild ist, bei mir war es so, dass wenn man die ZOE normal einschlafen hat lassen, die Prüfung trotz RNOD gestartet wurde, das RNOD ein paar Sekunden zurückgesetzt wurde und beim Versuch der Ladung dann wieder alles mit RNOD abgestellt wurde, unabhängig ob an 1P oder 3P.

Weil dann sind es nicht irgendwelche Potis sondern die IGBTs der 400V AC Seite haben Überspannung genossen, Freilaufdioden, Fehlanzeige, wozu auch, den Phasenanschnitt macht ja die rechte Seite, die Linke schaltet nur beim Nulldurchgang.
Siehe: https://www.goingelectric.de/wiki/ZOE-Cameleon-Lader/
Das Austauschen dieser ist recht aufwändig, weil die an die Kühlbleche gepresst werden müssen und nur mit der richtigen Menge an Wärmeleitpaste genau gleich wie das Kühlblech sich ausdehnen. Um sich diese gezielt dann wieder zu zerschießen empfiehlt sich eine Ladung in Thessaloniki....
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 100.000 km

Re: Lade Regler Defekt ?

USER_AVATAR
  • skiller16
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 28. Nov 2017, 20:31
read
Moin,
er macht die Prüfung und nach wenigen Sekunden stellt er sich dann tot :D ( RNOD)

mit denn Potis war nur so "daher" gesagt. Habe mir ein E Auto gekauft, um Leise und ohne Jährliche Wartung meine Mobilität sicher zu stellen.

Jetzt nach etwas mehr als zwei Jahren natürlich ein harter Schlag das einfach mal "alles" defekt ist.

Hatte die Hoffnung das es einige Firmen außerhalb des Renault Zone gibt die sich mit dem Problem auseinander setzen und nur explizit die defekte Teile austauschen.
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag