Problem mit Heizung

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Bei meiner Q210 sieht es in den drei genannten Punkten genauso aus. Trotzdem funktioniert derzeit die Wärmepumpe nicht :-(. Aber es sind ja nur noch 5 Tage bis zum Termin in der Werkstatt :)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 120 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 520 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
JuGoing hat geschrieben:Vielleicht hilft es euch (ScreenShot von einer R90 - ich vermute, dass sieht bei euch genauso aus)
Ich würde erwarten
- RPM > 0
- Klima Kreis Modus: Wärmepumpe
- Voreinstellung > Innen Temperatur
Danke JuGoing,

aber soll das nun ein Beispiel sein, dass die Heizung funktioniert ? :roll:
TomTomZoe hat geschrieben:Laß Zoe mal übernacht draußen abkühlen (5°C), dann steig ein, schalte Zoe ein und die Heizung auf Auto und maximale Temperatur. Dann sollte es nach ein paar Sekunden richtig ordentlich warm aus den Düsen kommen und die Leistungsaufnahme am Cockpit sollte >= 2kW zeigen. Wenn da nix kommt und nix brummt, dann hat Zoe bzw. die Wärmepumpe ein Problem.
Danke ... mal wieder ;)
Dann tue ich das meiner Französin im Dienste der Sache mal heute Nacht an.
Hoffentlich nimmt sie mir das nicht übel, raus aus der Garage in die kühle Nacht :lol:
Ich hoffe, dass ich trotz der nicht aktuellen Firmware nicht auch noch dieses Problem habe :shock:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 18.000km im 1. Jahr - CanZE (V1.25) mit KW902 ELM327 (27.01.2017) R-Link 16GB SDHC Class 4

Re: Problem mit Heizung

JuGoing
  • Beiträge: 1639
  • Registriert: So 16. Okt 2016, 20:46
  • Wohnort: DE 58300 Wetter
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
Black_Pearl_2016 hat geschrieben:Danke JuGoing,
aber soll das nun ein Beispiel sein, dass die Heizung funktioniert ? :roll:
Ja, genau. Könnte ja sein, dass man da schon was Abweichendes sieht. Scheint aber nicht so einfach zu sein, wie TomTomZoe ja schon geantwortet hat.
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 13,8 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
05/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion reserviert

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
So was soll ich nun sagen,
ja ich habe das wie von TomTomZoe empfohlen "angetestet" .... aber es waren heute morgen 10°C Außentemperatur und keine 5°C,
die Innentemperatur lag bei 13°C.

Es kam zwar merklich angewärmte Luft auf der Lüftung,
aber keine Momentanleistung größer 1 kW gesehen und nur Lüftergeräusch aus dem Motorraum wahrgenommen.

So und jetzt stellt sich (mir) wieder die Frage, hätte die Wärmepumpe bei dieser Konstellation anspringen müssen?
Das Heizelement hat ja auch eine Aufgabe.

Solange keiner erklären kann, bei welcher Konstellation bei der Zoe das Heizelement arbeitet, wann die Wärmepumpe, ob auch beide gleichzeitig, ob das eindeutig erkennbar, hörbar oder mit CanZE oder sonst was ermittelbar ist, bleibt mir leider nur die Erkenntnis

Ich kenn mich nicht aus und kann es nicht werten :(

@TomTomZoe:
Aufgrund welches genannten Sachverhaltes hat Dir deine Werkstatt einen Termin gegeben? Oder wissen die mittlerweile, wenn Du Dich mit einem Thema an Sie wendest, dann ist auch was zu tun? ;)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 18.000km im 1. Jahr - CanZE (V1.25) mit KW902 ELM327 (27.01.2017) R-Link 16GB SDHC Class 4

Re: Problem mit Heizung

panoptikum
  • Beiträge: 2579
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 232 Mal
read
Das PTC-Element schaltet sich mMn. nur bei sehr tiefen Temperaturen ( < -5°) zu, wenn die WP nicht mehr genug Wärme aus der Umgebung ziehen kann.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Problem mit Heizung

UliZE40
  • Beiträge: 3195
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 215 Mal
  • Danke erhalten: 520 Mal
read
Theoretisch müsste man das über den CAN-Bus sehen können.
Ich muss es aber erst ausprobieren können (also es muss eben sehr kalt sein) um mein Arduino-Display dahingehend zu programmieren. Erst dann kann ich dir leider erst sagen wie, wo und wann welche PTC-Elemente angesteuert werden.
Auch den Zustand der WP sieht man natürlich über den CAN-Bus. Inklusive deren exakter momentaner Leistungsaufnahme, angeforderter und tatsächlicher Drehzahl, Druck, Kompressorauslasstemperatur usw.
Was CanZE da unter Klima anzeigt weiss kein Mensch. Zumindest die iOS-Version jedenfalls nichts sinnvolles.

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
panoptikum hat geschrieben:Das PTC-Element schaltet sich mMn. nur bei sehr tiefen Temperaturen ( < -5°) zu, wenn die WP nicht mehr genug Wärme aus der Umgebung ziehen kann.
Wenn das so ist, dann kann doch bei den aktuellen Temperaturen noch niemand sagen, dass die WP ein Problem hat, denn wenn ich mich richtig erinnere, kam bei den anderen "warme Luft", also funktioniert die WP.
UliZE40 hat geschrieben:Theoretisch müsste man das über den CAN-Bus sehen können.
Ich muss es aber erst ausprobieren können (also es muss eben sehr kalt sein) um mein Arduino-Display dahingehend zu programmieren.
Und hier heißt es nun wieder "es muss eben sehr kalt sein" :?:

Danke Euch, aber ich bin nur noch verwirrt :shock:

Wenn UliZE40 das messtechnisch unterstützen kann, dann ist das bestimmt zielführend.

Ich lese mal ab heute hier nur weiter mit und warte ob sich das mal endlich eindeutig klärt.

Und wenn dann abschließend für die vielen anderen leidgeplagten & trotzdem weiterhin begeisterten Zoe-Fahrer(innen) das jemand eindeutig im Wiki zusammenstellt, dann :prost: :clap: :tanzen:

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zoe Intens R240 (25.08.2016) 18.000km im 1. Jahr - CanZE (V1.25) mit KW902 ELM327 (27.01.2017) R-Link 16GB SDHC Class 4

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Bei einem Freund ist es so, dass der Temperatursensor am rechten Aussenspiegel 15 Grad zuviel meldet und darum heizt das Auto immer falsch.
Es werde angeblich dieser Wert verwendet.
Das finde ich äusserst fahrlässig und bedenklich.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Um die WP garantiert anspringen zu lassen (zum Testen oder bei der Fönmethode), kühle ich mittels Eisspray vorsichtig den Aussenfühler am Spiegel und den Innenfühler am Gehäuse des Spiegels (der Punkt unten in der Mitte). Kann man bei den Temperaturen in CanZE sehen.
12/15 bis 12/19: Zoe R240
ab 04/20: eGolf
https://ts.la/dirk39942

Re: Problem mit Heizung

USER_AVATAR
read
Ja ich fahre total gerne meine ZOE, da werden diese Problemchen auch nichts dran ändern.
UND es kann doch nicht wahr sein, dass ein 20T€ Auto nicht in der Lage ist über 10 Grad für eine angenehme Innentemperatur zu sorgen. Oder besser gesagt, das Renault nicht in der Lage ist dieses Problem nachhaltig zu lösen, ich scheinbar jeden sherbet in die Werkstatt gezwungen werde und dann diskutieren muss, dass ReNö seinen Pflichten nach kommt. HALLO wir reden hier von einfacher WÄRME. Ohne dieses Theater wäre es ja auch noch ok! Aber die Diskussion mit der Werkstatt geht mir auf den Geist
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag