ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • WMO
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Fr 28. Apr 2017, 18:53
  • Wohnort: Immenstadt
read
ELEC prüfen
Inzwischen bin ich mehr als 2 Tkm gefahren, die Meldung ist nie wieder erschienen...
ZOE Intens Z.E.40 04/2017, Black Pearl
Anzeige

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Ja
Orange bedeutet es nur, dass die Spannung zu wenig ist
Fahren / Ready Modus -> er lädt nach
Rotes ELEC ist dann blöd
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

AndrEVski
read
Twizyflu hat geschrieben:Ja
Orange bedeutet es nur, dass die Spannung zu wenig ist
Fahren / Ready Modus -> er lädt nach
Rotes ELEC ist dann blöd
Welche Spannung?
Unsere Zoe ZE40 (EZ 03/17) ist auch in der Werkstatt wegen ELEC SYSTEM PRÜFEN in orange. Bin gespannt wies weitergeht.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Twizyflu meint die Spannung der 12V Batterie. Der Fehler tritt oft auf wenn nur Kurzstrecke gefahren wird und dadurch die 12V Batterie nicht ausreichend lang geladen werden kann,
Abhilfe ist:
- einfach Fahren, dann kann die 12V Batterie währenddessen aufgeladen werden
oder
- Fahrzeug einschalten (Ready) und dann stehen lassen, dadurch wird die 12V Batterie ebenfalls schon durch den DC/DC-Wandler geladen :)
Zuletzt geändert von TomTomZoe am Sa 13. Mai 2017, 22:13, insgesamt 2-mal geändert.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 120 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 520 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Ja Spannung 12V Batterie

ELEC orange bedeutet in der Regel nur, dass die Spannungsprüfung ergeben hat, dass diese zu gering ist
Herumfahren bzw im Ready stehen lassen damit der DC/DC Wandler nachladen kann, kann hier bereits Abhilfe schaffen.

ELEC rot ist dann aber nicht gut
Verbunden mit Einschränkungen :/
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

AndrEVski
read
Danke für die Info.
Wenn ich das vorher gewusst hätte...
Warum weiß die Dame von ZE Assistance das nicht und warum zeigt die Zoe nicht einfach "12V Batterie schwach" oder so ähnlich? Ätzend.

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Der ELEC Fehler kann für viele Dinge stehen.
ELEC rot kann zB. 12V Batteriespannung zu niedrig sein, oder Pulsbox kaputt oder DC/DC Wandler kaputt usw.
ELEC Orange ist halt nur ein "Warnhinweis", der so gesehen mal nix macht.
Kommt er öfter, ist es zu ELEC rot manchmal nicht mehr weit. Bei 3-4 Jahre alten (Blei...)batterien passiert das aber.
Darum ist die Batterie zB. (glaube im 3. Jahr) im ZE Service Programm enthalten (also deren Austausch).
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

CHM
  • Beiträge: 201
  • Registriert: Mo 31. Okt 2016, 11:31
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Guten Morgen!

Gestern Abend hat es mich erwischt (2013er Q210):
Als ich auf einer leichten Bergab-Strecke zum Segeln auf N geschaltet habe kamen schlagartig die Fehlermeldungen "ELEC System prüfen", "Tempopilot prüfen" und "Berganfahrhilfe prüfen". Ebenso hat die Zoe kein Gas mehr angenommen. Nachdem ich dann ausgerollt bin (witzigerweise direkt vor einer Renault-Werkstatt, aber leider schon 22 Uhr) und am Straßenrand auf P geschaltet habe hat der Wagen dies nicht erkannt und mich beim Öffnen der Türe immer ermahnt, doch bitte auf P zu stellen. Noch viel erstaunlicher: Der Wahlhebel ließ sich auch nicht mehr entriegeln, mit Abschleppen wär's also kompliziert geworden...
Also hab ich mich dunkel an das erinnert, was hier und da schon mal geschrieben stand: Einschlafen lassen, Batterie abklemmen ... Mist, ich hatte keinen 10er Schlüssel im Auto! Nach Abschließen per Fernbedienung, 10 Minuten warten und ein paar Versuchen waren dann alle Fehlermeldungen verschwunden und die Zoe hatte wieder Vortrieb.
Aber woran lag's jetzt? Nicht dass doch mein Motor ...

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

NorBÄRt
  • Beiträge: 27
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:26
read
CHM hat geschrieben:Guten Morgen!

Gestern Abend hat es mich erwischt (2013er Q210):
Als ich auf einer leichten Bergab-Strecke zum Segeln auf N geschaltet habe kamen schlagartig die Fehlermeldungen "ELEC System prüfen", "Tempopilot prüfen" und "Berganfahrhilfe prüfen". Ebenso hat die Zoe kein Gas mehr angenommen. Nachdem ich dann ausgerollt bin (witzigerweise direkt vor einer Renault-Werkstatt, aber leider schon 22 Uhr) und am Straßenrand auf P geschaltet habe hat der Wagen dies nicht erkannt und mich beim Öffnen der Türe immer ermahnt, doch bitte auf P zu stellen. Noch viel erstaunlicher: Der Wahlhebel ließ sich auch nicht mehr entriegeln, mit Abschleppen wär's also kompliziert geworden...
Also hab ich mich dunkel an das erinnert, was hier und da schon mal geschrieben stand: Einschlafen lassen, Batterie abklemmen ... Mist, ich hatte keinen 10er Schlüssel im Auto! Nach Abschließen per Fernbedienung, 10 Minuten warten und ein paar Versuchen waren dann alle Fehlermeldungen verschwunden und die Zoe hatte wieder Vortrieb.
Aber woran lag's jetzt? Nicht dass doch mein Motor ...
Hallo
Meiner steht jetzt schon das zweite Mal deswegen in der Werkstatt. Fing genauso an ELEC System prüfen, Tempopilot Prüfen.
Erster Werkstattbesuch war die Fehlerursache angeblich ein Massepunkt unterhalb der Batterie. " 2Wochen später ging es wieder los und jetzt steh er in der Werkstatt, es soll der DC/DC Wandler gewechselt werden. Renault kann dieses Teil nicht komplett liefern, anscheinend sind die Innereien dazu aber da. Die Werkstatt zerlegt das Auto in 15 Stunden komplett um da ran zu kommen. In 2 Wochen soll er dann wieder fahren ( es fehlt noch 1 Dichtung aus Frankreich).

ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • PeaG
  • Beiträge: 398
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Heut wars auch soweit.
Während der Heimfahrt, Fehler ELEC.
Laut meiner Frau, begleitet von irgendwelchen Klckergeräuschen.

Hab jetzt jetzt selbst nochmal nachgesehen, Probefahrt gemacht -> Alles i.O.

Seltsam.

Edit: War vorübergehend wieder da
Dateianhänge
Elec.png
50€ Tibber: https://invite.tibber.com/f90036ff
----------------
Tante Grazie
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag