ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

E-ndorphine
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Sa 23. Mai 2015, 15:22
read
Nicht voll heißt, die Zoe hing die ganze Nacht am Kabel am nächsten Morgen zeigte sie aber nur 95-97%.
Das mit der Kälte hab ich hier auch schon gelesen. Allerdings war sie gestern morgen auch wieder nicht komplett voll, obwohl es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nicht unter 3° waren.
März 2015 30 Tage BMW I3
seit Dezember 2015 Zoe R240
seit März 2019 Model 3
Anzeige

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

novalek
read
E-ndorphine hat geschrieben:wieder nicht komplett voll
Sollte man wirklich 2-3 % mehr brauchen, dann auf "früh-morgens" die Vorheizung am R-Link programmieren - ZOE guckt dann und lädt nach - oder einfach nach der Fahrt den warmen Akku laden...

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

E-ndorphine
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Sa 23. Mai 2015, 15:22
read
Es ging mir nicht um die paar Prozent Akku die da fehlen. Sondern darum das sich das Auto auf einmal anders verhält.
März 2015 30 Tage BMW I3
seit Dezember 2015 Zoe R240
seit März 2019 Model 3

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
E-ndorphine hat geschrieben:Nicht voll heißt, die Zoe hing die ganze Nacht am Kabel am nächsten Morgen zeigte sie aber nur 95-97%.
Das mit der Kälte hab ich hier auch schon gelesen. Allerdings war sie gestern morgen auch wieder nicht komplett voll, obwohl es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag nicht unter 3° waren.
Steht im Log denn, dass er voll geladen hat? Ich halte das durch die Kälte bedingt für normal. Meiner zeigte ja auch 97-98%, obwohl er nach dem Log zuvor auf 100% geladen hatte.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

E-ndorphine
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Sa 23. Mai 2015, 15:22
read
Am 1.12. war die Batterie abends zu 99% voll. Am nächsten Morgen waren es 96%.
Gut wenn dafür wirklich nur die Temperaturen verantwortlich wären, umso besser. Dann war es wohl Zufall das das mit den Fehlermeldungen zusammen gefallen ist.
Weißt du ab wieviel Grad das Phänomen mit der Ladeanzeige auftritt?
März 2015 30 Tage BMW I3
seit Dezember 2015 Zoe R240
seit März 2019 Model 3

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

michaell
  • Beiträge: 1482
  • Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
  • Wohnort: 90765 Fürth
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
  • Website
read
E-ndorphine hat geschrieben:Am 1.12. war die Batterie abends zu 99% voll. Am nächsten Morgen waren es 96%.
Gut wenn dafür wirklich nur die Temperaturen verantwortlich wären, umso besser. Dann war es wohl Zufall das das mit den Fehlermeldungen zusammen gefallen ist.
Weißt du ab wieviel Grad das Phänomen mit der Ladeanzeige auftritt?
schwer zu sagen,
da die Batterien nach Laden, auch noch weiter balancieren und dadurch
schon einige Prozente verloren gehen.
ZOE intens seit 11/2014, Peugeot seit 11/2020
KONA seit 12/2018
Info (at) Solar-lamprecht.de

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
read
Das ist aber Normal, egal welche Temperatur.
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • Lord Blitz
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:50
  • Wohnort: Winsen (Luhe)
read
Kann mir jemand für Dummies beschreiben wie ich das CTEK-Ladegerät am ZOE anschliesse? Laut Anleitung soll man über die Karosserie gehen, anstelle direkt an den Minuspol anzuschließen... Danke im Voraus!
Panasonic HIT-N240/245 1,95 kWp (Envertech EVT500)
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens Q210 (41 kWh)
Bild

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

USER_AVATAR
  • Lord Blitz
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 29. Aug 2014, 23:50
  • Wohnort: Winsen (Luhe)
read
Hat sich erledit. Ich hab's nun doch einfach an den Polen angeschlossen. Die Batterie wurde geladen und rekonditioniert. Nun ist die Fehlermeldung ist weg. :D
Panasonic HIT-N240/245 1,95 kWp (Envertech EVT500)
Solarwatt 36M glass 3,2 kWp (StecaGrid 3203)
Sunpower SPR-300NE-BLK 7,8 kWp
E3/DC S10E8 9,2 kWh Hauskraftwerk
E3/DC Fahrzeugladegerät
Renault ZOE Intens Q210 (41 kWh)
Bild

Re: ELEC-System prüfen / STOP - Elektr. Störung - GEFAHR

darklight
  • Beiträge: 798
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
So mich hat es heute auch erwischt. Über Nacht war das Auto am Ladekabel und heute früh hatte ich das Problem. Jetzt war der Fehler wieder weg und es geht nun wieder alles. Also wieder den Abschlepper angerufen und gesagt, dass sich das vorerst erledigt hat. Werde aber mal nächste Woche in die Werkstatt fahren und sich das mal anschauen lassen. Hoffe dass der Fehler nicht mehr auftaucht. Habe bisher so um die 14.500 km und Erstzulassung 11/2015.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag