12 Volt Batterie und Marderschreck

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

USER_AVATAR
read
Sahnestückchen hat geschrieben:ich hatte um Tipps bezüglich des Einbaus/des Anschlusses des beschriebenen Geräts in/an einen Renault ZOE gebeten.

Ob hier Antworter "das Teil" für wirksam oder nicht halten, ist irrelevant!
Ja, leider sind solche Reaktionen in Foren ziemlich normal.

Was den Einbau vom Marderschreck betrifft, sehe ich kein Problem für das 12Volt-System. Das Gerät wird ja direkt an der 12V-Batterie angeschlossen.

Unabhängig von der Gerätenutzung ist meine grundsätzliche Empfehlung, bei der ZOE ein Voltmeter zur Überwachung des 12-Volt-Systems zu nutzen. Ich habe eines in der 12-Volt-Steckdose in der Mittelkonsole und so immer die Spannung im Auge.
Dateianhänge
voltmeter.jpg
voltmeter.jpg (24.2 KiB) 662 mal betrachtet
Anzeige

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

MAlfare
  • Beiträge: 318
  • Registriert: Di 17. Mär 2015, 00:21
  • Wohnort: Lustenau
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
watzinger hat geschrieben: Unabhängig von der Gerätenutzung ist meine grundsätzliche Empfehlung, bei der ZOE ein Voltmeter zur Überwachung des 12-Volt-Systems zu nutzen. Ich habe eines in der 12-Volt-Steckdose in der Mittelkonsole und so immer die Spannung im Auge.
Das ist so überflüssig, wie Kropf.
Zur Zeit, wo du die wirkliche Batteriespannung sehen würdest, ist die Steckdose abgeschaltet.

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

UliZE40
  • Beiträge: 3174
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 214 Mal
  • Danke erhalten: 513 Mal
read
Genau so ist es. Im eingeschalteten Zustand siehst du dort regelmäßig nur die 13,5V des DCDC-Konverters.

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

USER_AVATAR
read
jetzt kommen wir dem Thema schon näher:
Der Marderschreck mit seinen 5mA Betriebsstrom zieht selbigen leider kontinuierlich, also auch (sinnloserweise) wäöhrend des Fahrbetriebs. Es ist zwar eine Abschaltung über "Klemme 15" möglich, die bei "konventionellen Fahrzeugen" immer dann aktiv war, wenn die dortige "Zündung" eingeschaltet war. In meinen Autos habe ich sie aber immer frei gelassen, weil das unnötigen Verkabelungsaufwand bedeutet hätte. Wie sieht das im 12V-System des Zoe aus. Ich habe leider gar keine Ahnung, wann und wie die HV-/Fahr-Batterie die Herrschaft übernimmt und etwa die 12V nachlädt... Gibt es dort auch so etwas wie eine Klemme 15? Und was passiert, wenn ich den M-Schreck auch kontinuierlich laufen lasse? Schaden am Schreck und/oder Schaden am Zoe?

Gruß
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

umali
read
Die Stop&Go-Teile haben eine Bewegjngssensor integriert, der die Fahrbeschleunigungen erkennt und das Schrecksystem abschaltet. VG U x I

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

USER_AVATAR
read
UliZE40 hat geschrieben:Genau so ist es. Im eingeschalteten Zustand siehst du dort regelmäßig nur die 13,5V des DCDC-Konverters.
Und da bist bist Du Dir ganz sicher?

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

USER_AVATAR
read
puh ist das schwierig -

zur Erinnerung: Ich rede von einem "Kemo M176" - System mit Ultraschallabstrahlung und "Weidezaun"-Kontaktplättchen. Ein "Beschleunigungssensor" ist mir da noch nicht untergekommen...

Gruß
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

umali
read
Sahnestückchen hat geschrieben:puh ist das schwierig -

zur Erinnerung: Ich rede von einem "Kemo M176" - System mit Ultraschallabstrahlung und "Weidezaun"-Kontaktplättchen. Ein "Beschleunigungssensor" ist mir da noch nicht untergekommen...

Gruß
Ich wollte Dir zeigen, dass es einfachere Geräte gibt, die etwas schlauer sind als Dein Kemo-Schaller.
Das Prinzip "Abschalten per Bewegungssensor" gibt es ev. separat, so dass Du es nur in 12V und Masse einschleifen musst.
VG U x I

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

ToyToyToy
  • Beiträge: 653
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 116 Mal
read
Es wird ja immer doller. Im ersten Beitrag schreibst du...
Sahnestückchen hat geschrieben:Frage: Installation eines "Marderschrecks" (Kemo M175) mit 5 mA "Strombedarf".
...von einem M175, einem Billiggerät nur mit Ultraschall und ohne Hochspannung und wirst pampig, wenn man dir ein Hochspannungsgerät empfiehlt, und jetzt...
Sahnestückchen hat geschrieben: zur Erinnerung: Ich rede von einem "Kemo M176" - System mit Ultraschallabstrahlung und "Weidezaun"-Kontaktplättchen.
.... ist es plötzlich der Kemo M176 mit Hochspannung, an den du "erinnerst", obwohl du bisher nie davon geschrieben hast.

Nun zu deiner Frage, damit du nicht wieder meckerst: Bei einem Verbrauch von 5 mA müsstest du das Auto schon ein paar Monate stehen lassen, bevor die 12-V-Batterie nennenswert belastet wird.
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik

Re: 12 Volt Batterie und Marderschreck

USER_AVATAR
read
Bitte nur sachliche Antworten auf meinen Post vom Fr 27. Apr 2018, 18:16 . Alles andere ist Zeitverschwendung (für beide Seiten).
Die Sache ist ja die, dass ich hier woanders lesen konnte, dass das "Batterie-Management" ein ziemlich heikles Konstrukt ist, mein Freundlicher für den Einbau(!) über 200 Euronen aufruft, und ich mir denke - wenn ich das schon gut fünfmal erfolgreich selber gemacht habe, sollte ich es auch jetzt hinkriegen. Dazu möchte ich mich aber verständlicherweise so gut wie möglich absichern. Also: Erfahrene Kfz-Mechatroniker oder sonstwie elektromobil-ingenieurisch Vorbelastete - bitte konstruktive Vorschläge oder auch (wenn´s denn sein muss) Warnungen - danke...
Gruß
Hel

2x Renault Zoe weiss - 1x Hyundai Ioniq electric Premium weiss - ich weiss, sehr viel weiss...
lieber BEVegt als beSUVen
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag