Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

UliZE40
  • Beiträge: 3202
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 521 Mal
read
Tja... :roll:
Anzeige

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 820
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Renault kann darf wahrscheinlich den Akku nicht abschalten. Selbst wenn wären die Kosten mit Sicherheit höher. Der Akku wurde verkauft obwohl dieser nicht im Eigentum des Verkäufers war. Der Verkäufer hat Renault den Schaden zu ersetzen. 5500 Euro erscheint mir fair. Rückabwicklung wäre wahrscheinlich preiswerter gewesen.
Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Kannst du mal bitte nen Foto vom Schreiben Posten? Natürlich mit geschwärzten Details? Nur da man deren Rechtsbegründung lesen kann?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1849
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 175 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Du willst jetzt ernsthaft über den Preis des Akkus verhandeln?
Ich kann's nur wiederholen: geh zum Anwalt! Zunächst müsste ja der Versuch unternommen werden, die Forderung abzuwehren. Das müsste aber schnell gehen.

Nachtrag: Vielleicht wäre es ein Vorschlag für eine Einigung mit der Bank, indem du die Miete übernimmst, falls sich die Renault-Bank darauf einlässt. Das wäre jedenfalls billiger, als jetzt 5.500 € zu zahlen. Du müsstest dann die Miete vom Käufer privatrechtlich zurück verlangen. Wie gesagt: das wäre Gegenstand der Beratung durch einen Anwalt.
Zuletzt geändert von Vanellus am Di 9. Jan 2018, 21:01, insgesamt 1-mal geändert.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Wer nicht hören will....
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

E-Pinger
  • Beiträge: 316
  • Registriert: Do 19. Feb 2015, 22:32
  • Wohnort: Eppingen
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
mvan hat geschrieben: Zum anderen sind 5500 Euro für so einen alten Akku vermessen, würde ich sagen.
Wenn man sich diese Quelle hier anschaut:
https://www.blick.ch/auto/unter-strom/t ... 92423.html
kostet Renault der Akku 80 Dollar pro kWh bei der Produktion. für den 21 kWh Akku wären das dann 1760 USD.
Hätte man jetzt von mir 1000 Euro verlangt für den alten Akku, wäre das vielleicht noch akzeptabel gewesen.
So finde ich das doch eher eine Frechheit.
80 Dollar/kWh ist der aktuelle Preis für die Batteriezellen!
Das ganze drumherum kostet ungefähr das gleiche noch einmal.

2013-14 war man bestimmt bei deutlich über 200 Dollar/kWh + BMC, CMC, Zellverbinder, Gehäuse, Batteriekasten, ...
Glaube nicht dass die komplette Batterie damals für unter 8000€ zu haben war.
ZOE Intens Q210 / 2014 + ZOE Intens R135 / 2020
22kW Ladebox B3200 incl. Doepke FI-TypA/EV

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
read
mvan hat geschrieben:Heute habe ich Post von der Renault Bank bekommen:
die fordert nun Schadensersatz von mir über etwa 5500 Euro für den alten Akku.
Genau das was ich vorhergesagt hatte, deshalb hatten sie die Frist gesetzt.
Soweit ich sehe, hat die Renault Bank den Akku niemals still gelegt.
Diese Mühe hat sich die Renault Bank gar nicht gemacht.
Warum sollten sie das?
Mit der Forderung von 5500 Euro ist die Sache für sie erledigt und dann gehört der Akku entweder dir oder dem Käufer (je nach Rechtsauffassung).
Tja, jetzt werde ich wohl einen Rechtsanwalt benötigen.
Den hättest du vor 2 Monaten benötigt, jetzt wirst du ums Zahlen nicht herumkommen.

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Mich würde weiterhin gerne das Schreiben interessieren, eventuell ist das ja ein gangbarer Weg um an einen 'Kaufakku' zu kommen.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

Mei
read
Wenn das alles stimmt, dann wissen wir jetzt wenigstens wie man an einen Kaufakku ran kommt ;)

Re: Käufer übernimmt Akkuvertrag nicht

TeeKay
read
EVduck hat geschrieben:Mich würde weiterhin gerne das Schreiben interessieren, eventuell ist das ja ein gangbarer Weg um an einen 'Kaufakku' zu kommen.
Wollt ich auch grad sagen. 5500 Euro sind ja noch ein Schnäppchen. Da zahl ich in 4 Jahren mehr Batteriemiete...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag