Geräusch Innenraumlüfter

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen

Geräusch Innenraumlüfter

smigel1
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Di 10. Jul 2012, 08:22
  • Wohnort: Weiz , Österreich
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo Leute,
Ich hatte vor kurzem ein schleifendes Geräusch bei meinem Innenraumlüfter. Da ich nicht wusste wie ich zum Lüfter gelange - bin ich zum Freundlichen :) um diese Info einzuholen. Lüfter sitzt hinter der Mittelkonsole - Zugang über Handschuhfach ganz einfach.
Handschuhfach ausräumen - Abdeckung im HF entfernen - zwei Stifte abziehen - und rausnehmen.
Der Lüfter ist mit 3x 5,5mm -6Kant Schrauben eingeschraubt - musste dafür extra einen kleinen Nussensatz kaufen.
Ja es war ein Blatt - wie vermutet. Nur traurig ist das der Pollenfilter nach dem Gebläse sitzt und somit kann das lästige Geräusch immer wieder kommen - und weiters ist mit aufgefallen das der Deckel für den Pollenfilter nicht angeschraubt ist - obwohl Löcher vorhanden sind! Ich hatte schon 2 Service wo der Pollenfilter getauscht wurde - jedoch sieht es so aus als ob da nie Schrauben drinnen waren - weil es keinen Abdruck vom Schraubenkopf gibt.
Kann mir das jemand von Euch auch bestätigen - oder ist meine ZOE (2013) da eine Ausnahme?
LG
SMi
Dateianhänge
20160222_155238.jpg
20160222_162111.jpg
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!
Anzeige

Re: Geräusch Innenraumlüfter

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2917
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Es gibt Forenmitglieder, die unterhalb der Scheibenwischer das Ansauggitter
von unten mit einem schwarzen Netz beklebt haben, damit keine Blätter mehr angesaugt werden können.
Es ist nie falsch das richtige zu tun.

Re: Geräusch Innenraumlüfter

Twister
  • Beiträge: 337
  • Registriert: Fr 28. Mär 2014, 22:20
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 81 Mal
read
Schrauben sind da keine drinnen, waren auch nie welche ;)

Re: Geräusch Innenraumlüfter

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich nehme mal dieses Thema auf. Seit ca. 3 Wochen läut der Innenraumlüfter extrem laut. So als ob Hochsommer wäre. Wenn ich den Regelknopf für den Lüfter ausstelle ist Ruhe. Drehe ich ihn nur auf eins oder zwei, dann höre ich bei offener Motorhaube vorne links ( also Beifahrerseite), einen Klack und der Lüfter läuft mit Getöse an. Kennt jemand so etwas? Soll ich erstmal, wie hier beschrieben, das Handschuhfach ausbauen und den Lüfter anschauen?
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Geräusch Innenraumlüfter

UliZE40
  • Beiträge: 3168
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 505 Mal
read
Mit richtigem „Getöse“ kann doch eigentlich nur der große Lüfter vorne am Wärmetauscher laufen. Das würde auch eher zu dem Relais- oder Magnetventilklacken auf der Beifahrerseite passen.

Den Innenraumlüfter hört man ja normalerweise selbst bei Volllast aussen nur wenig bzw. nur sehr gedämpft.

Aktivier mal AC Off, drehe die Temperatur auf ganz kalt und höre dann mal wenn du am Lüfterregler drehst ob das Geräusch immer noch wie beschrieben ist. Denn jetzt steuerst du wirklich nur noch den Innenraumlüfter.
Ggf. eine zweite Person als Assistenz nehmen.

Re: Geräusch Innenraumlüfter

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Danke, werde ich mal heute Nachmittag machen. Was mich nur wunderte war, dass ich mit dem Innenraumdrehpoti den aus- und wieder anstellen konnte.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Geräusch Innenraumlüfter

UliZE40
  • Beiträge: 3168
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 505 Mal
read
Wenn du Wärme oder Kälte anforderst wird die Wärmepumpe versuchen diese bereitzustellen.
Dazu gehören sowohl der Wärmetauscherlüfter vorne als auch Kompressor. Bei können - je nach Leistung - erheblichen Lärm verursachen.

Dazu kommen natürlich potenzielle Defekte an allen beteiligten Komponenten, Verunreinigungen an den Lüftern oder fehlendes Kältemittel im WP-Kreislauf.

Re: Geräusch Innenraumlüfter

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Danke für die detaillierte Beschreibung. damit werde ich die Störung garantiert eingrenzen können.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Geräusch Innenraumlüfter

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
So Ursache gefunden, AC off und alles ist ruhig, also die Klimaanlage. Was ist zu tun? Kann man feststellen, ob der Kühlkreislauf noch Flüssigkeit hat?
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Geräusch Innenraumlüfter

UliZE40
  • Beiträge: 3168
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 213 Mal
  • Danke erhalten: 505 Mal
read
Ja, schnellstmöglich ab damit in die Werkstatt, die können das prüfen. Und bis dahin die Einstellungen so wie oben beschrieben stehen lassen und somit weder heizen noch kühlen.
Wenn sie wirklich leer sein sollte durch ein Leck machst du bei Weiterbetrieb der WP sonst schlimmstenfalls noch den Kompressor kaputt. Das wäre teuer.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag