Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Luensche-Jung
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Di 23. Apr 2013, 11:37
  • Wohnort: Filderstadt
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Jetzt hatte meine ZOE nach dem Laden, Stand bei 100%, die Fehlermeldung "Batterieladung unmöglich". Zu dieser Fehlermeldung lasse ich mir schon lange keine "grauen Haare" mehr wachsen, da ich den Fehler schon häufiger hinnehmen mußte. Im Normalfall löscht sich der Fehler nach Abschließen und "Einschlafen" der Zoe nach ca. 10 Minuten.

In diesem Fall war es jedoch anders. Trotz mehrmaligem "Einschlafen" und selbst nach Unterbrechen der 12V Batterie blieb der Fehler erhalten. Das Laden an einer anderen Ladesäule war nicht möglich.

Um nicht auf der Strecke liegen zu bleiben und Renault Assistance bemühen zu müssen, bin ich in die Werkstatt meines Vertrauens gefahren. Laut Rechnung wurde nur der Fehlerspeicher gelöscht und 2 obligatorische Einstellungen durchgeführt.

Leider bin ich auf meiner Rechnung über 270,- EUR sitzen geblieben. Da es sich um einen Fehler in der Elektrik handelt, sollte die Reparatur noch unter die Gewährleistung fallen. (Fahrzeug von 2013 mit einem Kilometerstand von 75.000 km)

Die Gewährleistung greift in diesem Falle nicht, da ich selbst auf eigenen Rädern in die Werkstatt gefahren bin. Nur beim Einschleppen durch Renault Assistance kann die Gewährleistung in Anspruch genommen werden.

Selbst eine Anfrage bei Renault Deutschland wurde negativ beantwortet.
Renault ZOE R135 2020
Renault ZOE R90 2017-2019 (79.000 km)
Renault ZOE ZEN 2013-2017 (110.000 km)
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Leihwagen gibt's nur, wenn ZOE abgeschleppt werde muss.
Hat nach meiner Erfahrung aber 0,00 mit der Gewährleistung zu tun.

LG
Frank


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6863
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 196 Mal
read
Was is´n das für ne Sauwerkstatt?
Meine Güte, da kann man ja mal eine bisschen Papier ausfüllen und dann bist du halt 100m vor der Werkstatt liegen geblieben.

Echt mal, da wäre ich zum letzten Mal gewesen!
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
ammersee-wolf hat geschrieben:Leihwagen gibt's nur, wenn ZOE abgeschleppt werde muss.
Dann lass ihn halt abschleppen. Akku leer, Anruf... kein Ding.
Berndte hat geschrieben:Was is´n das für ne Sauwerkstatt?
Die hat damit nichts zu tun, das sind die Bedingungen der Assistance, durch die ich ja neulich auch 4 Tage und 600km Opel Mokka fahren durfte, weil der Fehler frei nach Murphy natürlich nicht im Umkreis von daheim auftrat, wo ich zu 95% rumfahre.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Berndte
  • Beiträge: 6863
  • Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
  • Wohnort: Oyten (bei Bremen)
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 196 Mal
read
Liest du eigentlich auch mal wirklich die Beiträge, auf die du antwortest? :roll:
Sep 2014: Renault Zoe
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)
1500km kostenloses SuperCharging für Dich und mich, wenn Du diesen Link zur Bestellung (S/3/X/Y) nutzt:
https://ts.la/bernd30762

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Ja. Wo ist Dein Problem?
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Batterieladung unmöglich

panoptikum
  • Beiträge: 2624
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 238 Mal
read
Luensche-Jung hat geschrieben:Die Gewährleistung greift in diesem Falle nicht, da ich selbst auf eigenen Rädern in die Werkstatt gefahren bin. Nur beim Einschleppen durch Renault Assistance kann die Gewährleistung in Anspruch genommen werden.
Die Gewährleistung hat damit gar nichts zu tun. Die Garantie greift aber auch, wenn man selbst in die Werkstatt fährt.

War bei mir auch so, nachdem das "Batterieladung unmöglich" nicht mehr wegging, fuhr ich mit eigener Kraft in die Werkstatt. Der Lader wurde innerhalb der 5-Jahres-Garantie auf den Antrieb und Leistungselektronik gratis durchgeführt. Nebenbei wurde das Auto auch noch durch die Waschstraße gefahren und geladen.

EDIT:
Nur der Leihwagen ist von der Assistance abhängig.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • Alibabamax
  • Beiträge: 24
  • Registriert: So 29. Mär 2015, 18:18
  • Wohnort: Pennigsehl
read
Nachdem bei mir nun auch einige Male "Batterieladung unmöglich" auftauchte und immer wieder durch 15min warten verschwunden ist ging nun gestern gar nichts mehr. Eine Ladesäule in Wolfenbüttel (Wasserwerk) verursachte den "Schluckauf".
Trotz der hier beschriebenen Anleitung gab es keinen Erfolg.
Aber dem Forum sei Dank, mittels abklemmen (10er Maulschlüssel, Minus abklemmen, Plus abklemmen) der 12V Batterie und 10 min Wartezeit hat die ZOE einen Reset durchgeführt und die anschließende Ladung funktionierte wieder.
Zoe ZEN 03/2014 & Kia Soul EV 08/2016 Play Komfort - endlich nur noch elektrisch unterwegs :D
Ladung zu Hause mit 22kW - CEE32 / EVR3 - Typ 2 (ZOE) und Typ 2 Adapter auf Typ 1 (6,6 kW) Kia Soul EV

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Hatte die Anzeige gestern 2x für am 43kW Lader A2/B6.
War aber nach 2 Sekunden wieder weg und er ludt weiter.
Später stand ich draußen, da klackte die Säule einmal und der Wagen ludt nicht mehr. Aber ohne Fehlermeldung. Nach ein paar Sekunden klackte es wieder und er nahm die Ladung wieder auf.

Vielleicht hat das auch mit der Säule zu tun.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
Luensche-Jung hat geschrieben:Die Gewährleistung greift in diesem Falle nicht, da ich selbst auf eigenen Rädern in die Werkstatt gefahren bin. Nur beim Einschleppen durch Renault Assistance kann die Gewährleistung in Anspruch genommen werden.
hä?

Bei mir steht evtl. wieder Werkstatt an. Sporadische Ladeprobleme - vornehmlich morgens, also tendenziell mehr Feuchtigkeit.
Nicht oft, aber nervt trotzdem.
Schwer nur, das die Werkstatt was findet.

Neulich in Kösching bei großer Hitze ladeabbruch nach weniger prozent . Bei dritte mal ging dann gar nix mehr inkl. Tempomat.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag