Batterieladung unmöglich

Funktioniert dein Renault ZOE nicht wie er soll? Hier wird dir geholfen
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
"Unmöglich" ist für Zoe ein sehr dehnbarer Begriff. Ist ein bisschen wie es auf der Enterprise gewesen sein wird (welche Zeit nimmt man bei SciFi-Serien?)
Kirk: Wir brauchen sofort den Warp-Antrieb!
Scotty: Unmöglich Jim, völlig unmöglich, der Warpkern ist geschmolzen und die linke Warpgondel hängt nur noch an einem Kabel!
Kirk: Wie lange brauchst du für die Reparatur?
Scotty: Unmöglich, wir müssen uns ins Raumdock schleppen lassen.
Kirk: Wir haben nur fünf Stunden Zeit einen intergalaktischen Krieg zu verhindern. Ich brauche jetzt den Warp-Antrieb.
Scotty: Du hast ihn im zwei Stunden.
Kirk: ?!
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Anzeige

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
Der war gut! Man fühlt sich auch ein wenig wie auf der Enterprise beim fahren...
Grüße Alex


ZOE Intens Neptun Grau 12/14 (fährt meine Frau)+ ZOE Intens Schwarz 2/14
Verbrenner frei ;)
Model 3 Vorbestellung 31.3.16

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
...viele km von zu Hause entfernt dringt die ZOE in Landstriche ein, die noch nie ein Elektroauto zuvor gesehen hat... ;)
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Es ist schwierig, einen Menschen dazu zu bringen, eine Sache zu verstehen, wenn sein Gehalt davon abhängt, dass er sie nicht versteht. (Upton Sinclair)

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
:D Sehr schön! :D

Leider machen die Jungs von der Enterprise ja Werbung für das "falsche" Auto...

Und ZOE erinnert mich - besonders in weiß - noch stärker an EVE aus "Wall-E": Schick, aber robust. Verspielt und doch unbeirrbar bei der Verfolgung der Aufgabe. Sogar das Geräusch ist ein bisschen ähnlich.

Re: Batterieladung unmöglich

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
ZoePionierin hat geschrieben:"Unmöglich" ist für Zoe ein sehr dehnbarer Begriff. Ist ein bisschen wie es auf der Enterprise gewesen sein wird (welche Zeit nimmt man bei SciFi-Serien?)
Kirk: Wir brauchen sofort den Warp-Antrieb!
Scotty: Unmöglich Jim, völlig unmöglich, der Warpkern ist geschmolzen und die linke Warpgondel hängt nur noch an einem Kabel!
Kirk: Wie lange brauchst du für die Reparatur?
Scotty: Unmöglich, wir müssen uns ins Raumdock schleppen lassen.
Kirk: Wir haben nur fünf Stunden Zeit einen intergalaktischen Krieg zu verhindern. Ich brauche jetzt den Warp-Antrieb.
Scotty: Du hast ihn im zwei Stunden.
Kirk: ?!
Der hier, gell? ;-) http://youtu.be/o-6PJmyngpQ?t=6m18s

Re: Batterieladung unmöglich

WineQ
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Mo 26. Mai 2014, 11:11
  • Wohnort: Poysdorf
read
esZoe hat geschrieben:[...]Nach knapp 2.000 km problemlosem Herumgekurve und Wild-überall-Laden war es heute in Gerasdorf bei Wien soweit (G3 Ladesäule1).[...]
Bei den Säulen vor dem G3 hatte ich auch schon dieselben Probleme. Hab aber auch schon 1x erfolgreich geladen dort.

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
read
ZoePionierin hat geschrieben:...(welche Zeit nimmt man bei SciFi-Serien?)...
Was ist das denn für ein Frage? Sternzeit natürlich! :mrgreen:
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • helipilot
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:49
  • Wohnort: Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
read
Elektrolurch hat geschrieben:...viele km von zu Hause entfernt dringt die ZOE in Landstriche ein, die noch nie ein Elektroauto zuvor gesehen hat... ;)
Da gerade zum Thema "Batterieladung unmöglich" passend meine ZOE immer noch in der ZE Werkstatt steht:

Viele km von zu Hause entfernt dringt der Z.E Mechaniker in elektrische Systeme vor, die er noch nie zuvor als KFZ-Mechaniker gesehen hat. :oops:

http://www.goingelectric.de/forum/renau ... 89-20.html
ZOE INTENS arktisweiss, 16" seit August 2013

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • helipilot
  • Beiträge: 67
  • Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:49
  • Wohnort: Lkr. Pfaffenhofen/Ilm
read
Die Odyssee nimmt kein Ende. Nach gerade mal einer Woche seit die ZOE wieder vom :D von der Reparatur zurück ist, heute wieder das gleiche Problem. An der EON-Ladesäule in PAF die bisher seinen Dienst immer ohne Probleme verrichtete trat heute nach dem Anstecken die Meldung " Batterieladung unmöglich" auf. Nach mehrmaligen Versuchen mit halbstündigen Pausen kommt nach kurzer Prüfung jedesmal die Meldung wieder ohne das die Ladung zu starten beginnt. Die ZOE lässt sich einfach nicht mehr zur Ladung bewegen. Die Aufladung tagszuvor verlief noch ohne Störungen und wurde korrekt beendet. Zum Glück sind noch 80% Ladung vorhanden, Morgen früh gehts sofort zum :D . Da bin ich mal gespannt, was man diesmal als Ursache vermutet. Das letzte Mal wurde behauptet, die CrOhm Box könnte ursächlich für den Schaden am Chameleonlader verantwortlich sein. Hab dafür aber bisher immer noch keine offizielle Rückmeldung aus der Technikzentrale in Brühl erhalten. Schön langsam nervt mich das Ganze extrem. :wand: :wand: :wand: :wand:
ZOE INTENS arktisweiss, 16" seit August 2013

Re: Batterieladung unmöglich

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2919
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo Rainer,

mach doch Röno ein Angebot - Du legst 2000€ drauf, und sie sollen Dir einen ZOE 2 dafür geben!
Es ist nie falsch das richtige zu tun.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Garantie, Probleme“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag