Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

Andrei
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Pointleader hat geschrieben:
Andrei hat geschrieben: Hallo zusammen,


Ich würde gerne die Erfahrungen von EV6-Besitzern mit 58 kWh-Batterie hören.

Hintergrund ist die ernsthafte Überlegung, einen EV6 mit der kleinen Batterie zu kaufen und eventuell 1 Jahr als Zweitwagen zu nutzen.

Wie stehen die Wiederverkaufschancen auf dem Markt? Uns wird der Wagen ca. 40 k€ kosten.
Wenn euch der Wagen ca. 40 Tsd € kostet, wie hoch ist denn der BLP? 53 Tsd €?

So hoch nicht, ca. 49,5 k€ plus Überführung 1 k€.
Anzeige

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

Pointleader
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Mo 27. Dez 2021, 18:51
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Und dann sollst du noch 40 Tsd. bezahlen? Kannst du davon noch die 6000 € abziehen? Falls nicht, würde ich den nicht kaufen

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

Andrei
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Pointleader hat geschrieben: Und dann sollst du noch 40 Tsd. bezahlen? Kannst du davon noch die 6000 € abziehen? Falls nicht, würde ich den nicht kaufen
Nach Abzug der 6000,- sollen wir etwas unter 40 k€ zahlen.

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

Pointleader
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Mo 27. Dez 2021, 18:51
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Da ist ja quasi kein Rabatt enthalten. Meiner Meinung nach viel zu teuer und infolgedessen bekommst du in einem Jahr ein Restwertproblem.
Zur Einordnung: ich erhalte meinen GT Line Vorführer mit BLP von 59,9 Tsd€ (60,9 Tsd€ inklusive Überführung) im April für 41,9 Tsd€.
Du zahlst dann nur 2.000€ weniger bei 10.000 BLP Unterschied.
Lieferzeit außer Acht, kostet deiner über carwow geschätzte 36 Tsd€ neu. Mit Glück und Geschick erhälst du diesen Preis in einem Jahr in Skandinavien. Dann bist du bei ca 4.000€, sprich knapp 350€/monatlich für den kleinen mit Restwertrisiko.
Dein Händler muss mit dem Preis runter 😉

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Die paar kilo machen den Kohl nicht Fett,
Doch, weil die Zuladung um 110kg niedriger beim 77er Akku liegt.
Blue shadow hat geschrieben: Der Unterschied sind ein paar Kilometer mehr pro Stunde. Kleiner Akku Tempo 90 300km non Stopp. Grosser Akku Tempo 110 300km non Stopp.
Ich finde, schon vor BEV Zeiten, eine Pause nach 250km sinnvoll.
Blue shadow hat geschrieben: ...Anhänger …2 Stint und die Kilometer purzeln ja noch weiter.
Richtig, das muss jeder für sich entscheiden, wie oft er den Anhänger nutzt. Ich habe noch niemanden kennengelernt, der einen 3,5t Transporter fährt, weil er einmal im Jahr ins Möbelhaus geht.
Blue shadow hat geschrieben: Das Argument pro kleiner Akku hat aber fast das Niveau von: ist schneller wieder voll.
Ressourcenschonung schadet nicht.
Blue shadow hat geschrieben: Im Sommer heizt sich der kleine wiederum schneller auf und Limitiert.
Soul EV mit 27kWh hat 7 oder 8 Ladungen auf 420km gebraucht. Nur Luftkühlung, keine Reduzierung, weder beim Fahren, noch beim Laden. Du bist halt das falsche Auto gefahren.

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

Andrei
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
@Jens.P

Die Zuladung mit der großen Batterie ist nicht um 110 kg geringer. Durch das erhöhte zulässige Gesamtgewicht ist der Zuladungsverlust nur 25 kg (465 kg vs. 440 kg).

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

USER_AVATAR
read
Stimmt, er beträgt 25kg. Mich hatten die Achslasten in die Irre geführt, da die bei allen Varianten gleich sind.

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

USER_AVATAR
read
Ich hätte es Dir glatt abgenommen. Für mich ein Zeichen, das Kia die Plattform besser entwickelt oder großzüger auslegt hat als VW beim id.3.

Die Kleine hätte für unsere Strecken nicht „den“ Unterschied zu einem Egolf gemacht. So können wir ohne Ladestopp und möglichen Frust ankommen.
Für jemanden der nach 6 Monaten wieder wechseln will ist auch die Kleine eine gute Wahl. Sie wird seltener sein. Der Anteil unseres geschenkten Steuergelds ist auch höher.

Bislang hat auch kein Tester von BEVs diese Mehrgewicht im Handling negativ gewertet. Bei 1000kg sind 100 kg zu spüren…bei 2000 kg kaum.
LEAF 67000 km 15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan- ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit...EV6 RunawayRot AWD LR WP AHK P1+2 in Service…Citroen AMI Rules!

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

Andrei
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 164 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
So, habe dem Händler ein Angebot per Email gemacht. Geht er darauf ein, kaufen wir. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, wir haben noch genug Autos vor dem Haus.

Re: Kleine oder große Batterie? Reichen 58 kWh ?

USER_AVATAR
read
Blue shadow hat geschrieben: Bislang hat auch kein Tester von BEVs diese Mehrgewicht im Handling negativ gewertet. Bei 1000kg sind 100 kg zu spüren…bei 2000 kg kaum.
Ich hatte dazu schon mal einen für mich wichtigeren Punkt dazu geschrieben:
Jens.P hat geschrieben: Ressourcenschonung schadet nicht.
In 1h oder 2h mit dem Fahrzeug kann kein Tester ein Urteil abgeben. Dass geht erst, wenn man das Auto mal eine Woche im Alltag bewegt hat. Gibt zum Glück youtubevideos die das erfüllen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „EV6 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag