Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

a20eac1d
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 19. Sep 2020, 06:45
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo ihr lieben,

Ich bin Besitzer einer brandneuen Zoe R110 ZE50 inklusive Kaufbatterie und das Auto ist für mich der perfekte Stadtflitzer. Ich fahre keine bzw. wenig Langstrecke, daher hält eine Akkuladung bei mir sehr lange.

Natürlich will ich mein Eigentum schützen, daher frage ich mich wie ich dafür sorgen kann das die Batterie möglichst lange durchhält bzw. überlebt ohne das sie Leistung verliert. Ausgeliefert wurde das Auto mit 100% State of Health.

Eine eigene Lademöglichkeit besitze ich nicht, daher bin ich meistens auf öffentliche Säulen angewiesen.

Meine Frage ist nun: wie schädlich ist dieses Ladeverhalten und schränke ich dadurch die Lebenserwartung meiner Batterie ein?

  • Oft steht der Zoe rum, manchmal auch für Tage, meist mit 20-80% SOC
  • Beim Einkaufen hänge ich den Zoe für 20-40 Minuten an die Ladesäule, unabhängig davon wie voll die Batterie ist
  • Wenn ich meine Eltern besuche lade ich den Zoe möglichst lange, aber nie wirklich voll
Ihr seht also, ich lade mein Auto:
  • Oft, dafür aber wenig Energie (von 40-48%, von 60-75% SOC)
anstatt
  • Selten, dafür aber viel Energie (von 10% auf 100% SOC)
Ich habe das wohl etwas kompliziert beschrieben, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine!

Liebe Grüße
Anzeige

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

Ecano
  • Beiträge: 919
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Das ist wohl die für den Akku schonendste Pflege. Die Grenzen, also ganz leer und ganz voll, sollen ihn mehr schädigen als ständige kleinere Ladehübe.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2140
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 347 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
Wenn es für dich kein Aufwand ist und es dir ein gutes Gefühl gibt, kannst du es so machen, ich lade meine eAuto seit rund 5 Jahren voll wenn es an der Ladesäule hängt (ausser die Zeit reicht nicht)und fertig.
Ehemaliger Alias Welker66
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GKR am 22.02.2021 bestellt

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

a20eac1d
  • Beiträge: 27
  • Registriert: Sa 19. Sep 2020, 06:45
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Danke für eure Rückmeldungen, @Welker66 und @Ecano.

Ich dachte immer, dass ein Akku nur eine bestimmte Menge an Ladevorgängen verkraften kann.
Sagen wir mal das sind 10.000 Ladevorgänge. Dann wäre das doch sehr viel schädlicher immer nur ein wenig zu laden?

Oder ist das quatsch?

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

Carnevor
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mi 30. Dez 2020, 11:46
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,

ich meine gelesen zu haben dass die genannten Zyklen immer volle Ladungen meinen, also zweimal 20%-70% geladen entspricht zweimal 50% entspricht 100% gleich 1 Zyklus...

Grüße

Ingo
Zoe ZE40 R90 Intense (09/2017)

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2140
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 347 Mal
  • Danke erhalten: 315 Mal
read
a20eac1d hat geschrieben: Danke für eure Rückmeldungen, @Welker66 und @Ecano.

Ich dachte immer, dass ein Akku nur eine bestimmte Menge an Ladevorgängen verkraften kann.
Sagen wir mal das sind 10.000 Ladevorgänge. Dann wäre das doch sehr viel schädlicher immer nur ein wenig zu laden?

Oder ist das quatsch?
Das sind Vollladezyklen, d. h. wenn du 4x25% Lädst ist das erst dann 1 Ladezyklus, also alles entspannt 😉
Ehemaliger Alias Welker66
Smart ED Bj 7/2015 black, 4 Jahre bis 7.2020
ZOE Intens 50kWh Akku + CCS + EPA + Winter-Paket seit 07.2020
ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GKR am 22.02.2021 bestellt

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

USER_AVATAR
read
Ab und an sollte man Zoe aber wirklich voll laden bis der die Ladung beendet. Das ist wichtig zum Ausgleich der Zellen (Balancing)

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

Nuvirus
  • Beiträge: 73
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 18:06
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
wenn die Reichweite nicht notwendig ist, würde ich nicht mehr anstecken wenn Akku bereits ca. 70% ist aber darunter häufig mal etwas Laden ist nicht schädlich, wie geschrieben halt die extreme Vermeiden.

Gerade die höheren Prozent ab ca. 80% stressen den Akku halt mehr als drunter, besonders wenn er dann erstmal so stehen bleibt über 1-2 Tage oder länger.

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

Strg-Alt-Entf
  • Beiträge: 130
  • Registriert: Fr 26. Jun 2020, 17:46
  • Wohnort: Wiesbaden
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Ich will mir über die Schädlichkeit meines Ladeverhaltens keine Gedanken machen. Wenn ich in ein paar Jahren feststellen sollte, dass es meinem Akku geschadet hat, wird mein nächstes E-Auto eben geleast. ;-)
Seit September 2020: Renault Zoe Intens R135 Z.E. 50

Re: Wie schädlich ist mein Ladeverhalten: Kann ich oft und dafür wenig laden?

ZOE R110 ZE40
  • Beiträge: 160
  • Registriert: Di 31. Dez 2019, 11:12
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
@Strg-Alt-Entf : klar, gehört einem ja nicht,kann ja ruhig kaputt gehen...tolle einstellung, respekt!
Seit 1985 Mechaniker bei Renault, seit 1990 Renaultfahrer. Aktuell: Zoe R110, Z.E. 40, Phase 2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag