Nach 1 Jahr Zoe habe ich jetzt Ladeverluste von > 40 %

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Nach 1 Jahr Zoe habe ich jetzt Ladeverluste von > 40 %

USER_AVATAR
  • Ringo65
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Di 24. Apr 2018, 09:12
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Kannst Du mal bitte posten, mit welchem Messgerät du gemessen hast?
Ich habe es an der Ladesäule vor dem Trennen abgelesen und später natürlich in der APP zur Ladekarte angezeigt bekommen. Da die Ladesäulen des Stadtnetzes Hamburg geeicht sind, gehe ich davon aus, dass der angezeigte "Verbrauch" auch durchs Kabel gelaufen ist.

Jedenfalls waren die Startbedingungen mit meiner R240 an dem Tag optimal, so dass ich dies einmal hier einmal aufschrieb:
  • definierte, sehr geringe Restreichweite (rote Leuchte "brannte" bereits),
    nach Stadtfahrt, also mit nicht heißgefahrenem Akku,
    mittlere Außentemperatur (14°) und
    mit 22 kW Ladesäule vollgeladen, bis das BMS es von selbst stoppte.

Mehr geht nicht ... an Genauigkeit im Alltag.

Und mir ist schon klar, dass es unter 11 kW mit viel mehr Verlusten einhergeht. Aber da ich die Ladeflat (EWE) und die gute, öffentliche Ladeinfrastruktur in Hamburg habe, lade ich ja nicht zu Hause mit 2 oder 3,7 kW auf. Unter solchen Bedingungen könnte man eine Q90 ja gleich "vergessen"; viel zu langsam und Verluste >20% = inakzeptabel !

Schöne Grüße.
Vielen Dank auch ...

bis 2018 mit dem ÖPNV gefahren und jede Verspätung genossen*
seither mit dem eAuto unterwegs
* überfüllte Züge auf abgenutzter Infrastruktur: Weichenstörung, schadhafter Zug, Betriebsfremde im Gleis, Bettler
Anzeige

Re: Nach 1 Jahr Zoe habe ich jetzt Ladeverluste von > 40 %

OlliMe
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Fr 4. Mai 2018, 15:02
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Ringo65 hat geschrieben:

Lange Vorrede: Geladen wurden 23,66 kWh, bezogen auf die Kapazität von 22,8 kW mit einem Rest von 10% im Akku ergibt einen Ladeverlust von 13,3 %.
Genau so einen Fall hatte ich neulich auch. Noch knapp 10% im Akku, in ca. 1.5Std. dann 23,5kWh an einer Hamburger Säule geladen.
Ok, bei 15cent/kWh (Maingau Kunde) ist das verschmerzbar, aber ich hatte mich schon etwas gewundert und gefragt, ob mein Akku angewachsen ist. ;)
Seit 24.06.19 e-Golf 190 (EZ 03/2015), reflexsilber, Wärmepumpe, CCS.
Seit 27.06.20: Model 3 SR+, Metal Silver Metallic, 19" Sportfelgen.
Bestell-Referral für 1500km free Supercharging für uns beide: https://ts.la/oliver75107
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag