Batterie zu klein oder Physik unklar

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3634
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 547 Mal
read
Da alle Zellen in Reihe geschaltet sind führt eine defekte Zelle zum Totalausfall der ganzen Batterie nicht zu verminderter Kapazität.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013
Anzeige

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

panoptikum
  • Beiträge: 2891
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Das ist so einfach nicht vorstellbar weil kein Autohersteller zusätzliche 20% Akkukapazität einfach ungenutzt einbaut, das können die sich einfach schon aus Kostengründen so nicht erlauben.Könnte aber ein Konfigurations- oder Softwarefehler schon ab Werk sein.
Das stimmt definitiv, dass die Ph2 ZE40 einen 50er Akku softwaremäßig beschränkt. Wurde von Renault auch so kommuniziert.

Da die Zellenanzahl und -Schaltung identisch ist, müsste man Zellen unterschiedlicher Chemie und dadurch Kapazität nehmen, um einen "kleineren" Akku herzustellen, das zahlt sich bei geringer Stückzahl nicht aus. Es kann dieselbe Fertigungsstraße für beide Akkuugrössen verwendet werden.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

panoptikum
  • Beiträge: 2891
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
BigBubby hat geschrieben: OBD Dongle und dann mit CanZE oder anderem Tool, kannst du Infos wie SoH und Spannungslage der Zellen einsehen.
Dazu findest du viele Infos hier im Forum.
CanZE funktioniert in der Ph2 noch nicht.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

USER_AVATAR
read
Das würde die neue ZE40 sehr attraktiv machen, da diese dann vermutlich sehr große Puffer oben und unten hat und somit wesentlich weniger degeneriert.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

panoptikum
  • Beiträge: 2891
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Das ist so einfach nicht vorstellbar weil kein Autohersteller zusätzliche 20% Akkukapazität einfach ungenutzt einbaut, das können die sich einfach schon aus Kostengründen so nicht erlauben.
Kleine Anekdote:
In den Ende 80er hatten wir in unserer Firma einen HP-Mainframe in Einsatz. Für das Aufrüsten des Hauptspeichers kam ein HP-Techniker, öffnete das versiegelte Gehäuse, schaltete ein paar DIP-Switches um und plötzlich war der Hauptspeicher verdoppelt (von 32 auf 64 MB). Das Ganze hat damals ca. 80.000 Schilling gekostet (Speicher war sehr teuer und von HP erst recht). Der Speicher war also bereits ungenutzt verbaut.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

rigo-roso
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Das würde die neue ZE40 sehr attraktiv machen, da diese dann vermutlich sehr große Puffer oben und unten hat und somit wesentlich weniger degeneriert.
Ja so sollte es sein.
Und ein weiterer Vorteil müsste sein, dass die Batterie länger schnelladefähig sein müsste. Auf der Langstrecke könnte man so bis 90 % laden statt bis 80%. Aber das müsste man in einem Vergleichstest mal herausfinden.
Ein Nachteil aber bleibt, die Garantieleistngen von Renault greifen erst bei geringerer Kapazität. Ist die ZE 50 Batterie bei 33 kWh Restkapazität verschlissen so gilt für die ZE 40 Batterie eine Verschleisgrenze von 26,4 kWh. Das sind ca. 50 % der tatsächlichen Kapazität incl. Puffer bis ein Garantiefall eintritt. Und das wird niemals in den ersten 8 Jahren oder nach 160000 km eintreten, es sei denn ein Zelldefekt liegt vor.

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

falkhamburg
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
read
umberto hat geschrieben: Auf jedem Zoe-Akku ist unten ein weißer Aufkleber mit der verbauten Kapazität. Guck doch mal unters Auto.
Habe ich gemacht und nichts gefunden. Wo ungefähr soll der kleben? Soweit ich das überschauen kann, ist dort alles plan mit Metall verkleidet. Einen Aufkleber hätte ich glaube ich gesehen.

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

USER_AVATAR
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Da alle Zellen in Reihe geschaltet sind führt eine defekte Zelle zum Totalausfall der ganzen Batterie nicht zu verminderter Kapazität.

MfG
Michael

Ja und Nein.
Hat der Pack eine Zelle mit "nur" verminderter Kapazität (defekte Zelle) muss sich der komplette Pack wegen der Reihenschaltung aller Zellen an dieser einen Zelle bezüglich der nutzbaren Kapazität orientieren.Das BMS bekäme vorzeitig anhand der überwachten Zellspannung auch dieser einen schwachen Zelle bei Ladung oder Entladung signalisiert die Vorgänge zu beenden.

Hat jemand für mich hier nochmal eine offizielle Quelle wo bestätigt wird dass Renault in die 40kWh- und die 50kWh-Ausführung der Zoe die gleiche Akku-Version mit gleichhoher nominaler Zellkapazität einbaut ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

mbrod
  • Beiträge: 226
  • Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:05
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
falkhamburg hat geschrieben: Wo ungefähr soll der kleben?
Bei meiner Zoe mit Upgrade Akku findet man den Aufkleber an der Beifahrer Seite, etwas hinter dem Spalt wo die Tür aufgeht. Selfie-Foto von unten:
IMG_1341.JPG
Zoe Life R240 mit Akku Upgrade auf 41 kWh

Re: Batterie zu klein oder Physik unklar

falkhamburg
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Do 10. Okt 2019, 22:27
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
read
mbrod hat geschrieben:
falkhamburg hat geschrieben: Wo ungefähr soll der kleben?
Bei meiner Zoe mit Upgrade Akku findet man den Aufkleber an der Beifahrer Seite, etwas hinter dem Spalt wo die Tür aufgeht. Selfie-Foto von unten:
IMG_1341.JPG
Das Kfz war auch der Bühne, auf der gesamten Unterseite gibt es keinen Aufkleber / Hinweis auf die verbaute Batterie. Weitere Ideen oder kennt jemand die Platzierung des Aufklebers bei einem Zoe Phase II?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag