Ladeleistung CanZE App

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Ladeleistung CanZE App

Catindi
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 3. Feb 2020, 12:38
read
Hallo zusammen,

ich habe seit 2 Wochen eine Zoe R90. Leider braucht sie wirklich ewig, um vollzuladen. An einer 22kw Säule teilweise 8 Stunden von 20 auf 100%, auch nach dem Fahren oder wenn sie aus der Garage kommt.
Nun hab ich mir von einem Bekannten einen OSB Dongle ausgeliehen und die App CanZE installiert. Leider weiß ich nicht, in welcher Rubrik ich schauen kann, ob die Ladeleistung normal ist. Ich hab den Dongle aktuell während des Ladevorgangs an der Säule dran. So kann ich nachher vielleicht eine Grafik dazu anschauen. Allerdings fällt mir die Auswertung wirklich schwer.
Worauf muss ich da denn achten? Die Zellen scheinen alle okay zu sein.
Liebe Grüße
Cat
Anzeige

Re: Ladeleistung CanZE App

USER_AVATAR
read
Schau mal hier:
https://www.goingelectric.de/wiki/ZOE-Batterie/

Wenn der 41er-Akku kalt und schon teilweise geladen ist, geht da nicht mehr viel Ladeleistung.

In CANze gibt es eine Seite mit den Akkutemperaturen.

Wenn Du an der Säule hängst, gibt es eine Seite mit der aktuellen Ladeleistung und der momentan maximal möglichen.

Zum Schluß noch die Seite mit den Firmware-Versionen. LBC sollte zu den Autos hier passen
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... edit#gid=0
Reiter R90, da ist 650A die aktuellste.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Ladeleistung CanZE App

Catindi
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 3. Feb 2020, 12:38
read
Danke schon mal. Der link hilft! Evtl benötige ich das evc Update.
Dass canZE die Ladeaktivität nicht im Nachhinein anzeigt, hab ich festgestellt. Man muss während des Ladevorgangs "mitschneiden". Das versuche ich beim nächsten Laden.

Die temperaturabhängige Ladekurve vom Link ist ja unbefriedigend. Das hieße ja, dass die Ladeleistung bei 10 Grad erheblich von der Herstellerangabe abweicht. :/

Re: Ladeleistung CanZE App

USER_AVATAR
read
Ja, das mit der Temperatur muß man halt wissen (ich hing mal am 43kW bei ATU auf dem Parkplatz und habe meine H7-Lampe gewechselt, danach hatte ich kalte Finger und wegen 6 kW kaum mehr Strom im Akku. :-) )
Dann fährt man vor einem Ladevorgang, der schnell gehen soll, den Akku entsprechend warm. Eine R90 mit "gescheiter Software" sollte sogar über eine Akkuheizung verfügen.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag