Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

harlem24
  • Beiträge: 7761
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 242 Mal
  • Danke erhalten: 538 Mal
read
Solaris_75 hat geschrieben:...irgendwie kann mir nicht Vorstellen dass Musk tatsächlich mit dem Gedanken spielt seine Super Charger für andere freizugeben.
Das ist doch gerade das Besondere an Tesla dass sie für Ihre Kunden ein Ladenetz haben an denen nur Teslakunden laden können und das sehr schnell und kostenlos - ein Privileg eben das sie sich mit dem Kauf des Wagens "erkauft" haben.

Oder könnt ihr euch die Begeisterung eines Teslafahrers vorstellen der über 100.000 Euro für seien "Luxusschlitten" gezahlt hat und sich brav hinter zwei Zoes einreihen muss weil die über 2 Std. ihre (vielleicht) 400Ah Batterie an "seinem" Super Charger vollladen wollen - ich nicht und ich würde den Frust der Teslafahrer auch verstehen...
Elon hat doch schon gesagt, dass er keine Probleme damit hat, wenn sich ein anderer Hersteller an den SuC laden.
Sie müssen nur ein Auto bauen, dessen Batterie eben so groß ist, dass die Lademöglichkeiten genutzt werden können, und sich finanziell am Aufbau und der Pflege beteiligen.

Und die Wahrscheinlichkeit, dass sich jemand einreihen muss dürfte in einem solchen Fall auch nicht so richtig hoch sein, denn dann müßten eh deutlich mehr Stalls gebaut werden, als jetzt verfügbar sind...

Jetzt nochmal technisch gefragt, wenn ein SuC wie aktuell 120KW Leistung raushaut, wie lange brauchts dann, bis ein 40KW Akku bei 80% ist? Dürfte doch nicht viel länger dauern als aktuell bei den Teslas?
Da ist es ja so, dass der 70er ca. 6min länger braucht als der 85er, weil früher gedrosselt wird.
Aber wir reden ja nicht über nur 15KW weniger, sondern gut der Hälfte...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Wieso? Ein 40 kWh Akku kann dort ja auch laden?
Die Software bzw das Protokoll kann ja einfach sagen: statt 120 kW halt mit 60 kW befeuern... oder so?
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

harlem24
  • Beiträge: 7761
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 242 Mal
  • Danke erhalten: 538 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Wieso? Ein 40 kWh Akku kann dort ja auch laden?
Die Software bzw das Protokoll kann ja einfach sagen: statt 120 kW halt mit 60 kW befeuern... oder so?
So dachte ich mir das...
Und wenn man dann auch mit 2c oder viellecht etwas mehr läd, ist der Akku auch in 30min voll.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Solaris_75
  • Beiträge: 145
  • Registriert: Di 9. Jun 2015, 11:44
read
Es geht ja nicht darum ob es technisch möglich ist dass ein nicht Tesla Auto an den SC laden kann. Ich denke da geht es eher um Psychologie...
Ein Teslafahrer, vielleicht ein Geschäftsmann, möchte einfach einen leeren Ladeplatz vorfinden, schnell aufladen und dann wieder weg...dafür hat er ja auch bezahlt. Er möchte sich doch nicht von ED-Smart, Zoe, Hinz und Kunz den kostbaren Ladeplatz blockieren lassen...
Kann mir auch nicht vorstellen dass Musk so viel Kröten daran verdient wenn jetzt "Li-Ion-Normalverbraucher" ein paar kWh Strom nachtankt...allein der Aufwand mit dem Abrechnungssystem.

Naja, weiss nicht was es im bringen wird - vielleicht Messias-mäßig "...kommt nur all meine Schäflein, ihr dürft alle bei mir laden"....man wir sehen.

Solaris_75
roter Zoe Intens Z.E. R90 seit 03/2017
schwarzer ZOE Intens R240 11/2015 - 10/2016
NRGkick 22kW / BT

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

harlem24
  • Beiträge: 7761
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 242 Mal
  • Danke erhalten: 538 Mal
read
Solaris_75 hat geschrieben:Es geht ja nicht darum ob es technisch möglich ist dass ein nicht Tesla Auto an den SC laden kann. Ich denke da geht es eher um Psychologie...
Ein Teslafahrer, vielleicht ein Geschäftsmann, möchte einfach einen leeren Ladeplatz vorfinden, schnell aufladen und dann wieder weg...dafür hat er ja auch bezahlt. Er möchte sich doch nicht von ED-Smart, Zoe, Hinz und Kunz den kostbaren Ladeplatz blockieren lassen...
Kann mir auch nicht vorstellen dass Musk so viel Kröten daran verdient wenn jetzt "Li-Ion-Normalverbraucher" ein paar kWh Strom nachtankt...allein der Aufwand mit dem Abrechnungssystem.

Naja, weiss nicht was es im bringen wird - vielleicht Messias-mäßig "...kommt nur all meine Schäflein, ihr dürft alle bei mir laden"....man wir sehen.

Solaris_75
Naja, wenn da 16 Stalls verfügbar sind, kann es dem Geschäftsmann auch egal sein.
So wie ich Elon verstanden habe, soll das Prinzip bei den weiteren Herstellern ähnlich funktionieren wie jetzt bei Tesla.
Die Leute kaufen nicht nur die SuC-Fähigkeit, sondern auch den Strom mit dem Fahrzeug.
Warum sollte man nicht auch bei Renault einen Austattungspunkt Supercharger haben, der dann 2000€ extra kostet?
Und Renault beteiligt sich dann an den Kosten für den Ausbau der SuCs.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
So ist es. Entsprechend der Frequentierung ausbauen. Dann klappt das. Mehr Geld bedeutet mehr Ausbau
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • mlie
  • Beiträge: 3892
  • Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
  • Wohnort: bei Celle, 6km von der weltweit ersten Erdölbohrstelle entfernt.
  • Hat sich bedankt: 858 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
Und Abrechnung ist auch kein Problem, wenn nicht pauschal: SuC protokoll ist wohl Chademo, also wird die Fahrgestellnummer übertragen. Kommt halt ne Monatsrechnung an den Inhaber dieser Fahrgestellnummer und fertig.
290 Mm elektrisch ab 2012.
Wenn's stinkt, war wohl die Verdrahtung falsch.
Zu manchen Problemen kommt man wie die Jungfrau zum Kinde, das in den Brunnen gefallen ist.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Solaris_75 hat geschrieben:Es geht ja nicht darum ob es technisch möglich ist dass ein nicht Tesla Auto an den SC laden kann. Ich denke da geht es eher um Psychologie...
Ein Teslafahrer, vielleicht ein Geschäftsmann, möchte einfach einen leeren Ladeplatz vorfinden, schnell aufladen und dann wieder weg...dafür hat er ja auch bezahlt. Er möchte sich doch nicht von ED-Smart, Zoe, Hinz und Kunz den kostbaren Ladeplatz blockieren lassen...
Kann mir auch nicht vorstellen dass Musk so viel Kröten daran verdient wenn jetzt "Li-Ion-Normalverbraucher" ein paar kWh Strom nachtankt...allein der Aufwand mit dem Abrechnungssystem.

Naja, weiss nicht was es im bringen wird - vielleicht Messias-mäßig "...kommt nur all meine Schäflein, ihr dürft alle bei mir laden"....man wir sehen.

Solaris_75
Sorry, aber so ist das nicht.
Mit dem Wagen hab ich NICHT einen immer freien und exclusiven Ladeplatz gekauft.
Ich und andere laden ja auch an 22kw Säulen, weil es möglich ist.
Und wenn mein ZOE an einem SuC laden könnte, wäre das auch gut.
Ich würde/müsste mit dem Tesla halt warten, bis ein Platz frei wird.
Oder ich hab noch genug Reserve und fahre zum Nächsten.
Oder ich trinke einen Cappu mehr.

LG
Frank
07 15 ZOE Q210 Intens
+06 17 ZOE LIFE ZE 40
+09.15 Tesla MS 70D
+02.2016 Outlander PHEV TOP, Model 2015
+04 2016 Opel Ampera (gebr.), <--- den hat ein Mitarbeiter übernommen
+13.12.18 Hyundai Kona Premium 64 kWh

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • dibu
  • Beiträge: 1418
  • Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
  • Wohnort: Braunschweig und Bremen
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Gibt es Neuigkeiten zu diesem Thema?

Ich habe in gut 6 Monaten die 3 Jahre Akkumiete um und überlege jetzt, wie es weitergehen soll. Mein Renault-Händler weiß nichts; ein Anruf bei Renault ergab völliges Unwissen ("was kursiert denn so im Internet? Wir wissen nichts..."). Wenn Renault nicht bald in die Pötte kommt und sagt wie es weitergehen soll, mache ich mir ernste Gedanken, das Auto zu wechseln. Ich denke, bis Mitte nächsten Jahres kommen die ersten Autos mit etwas größeren Akkus raus (siehe Leaf). Was meint ihr? In den sauren Apfel beißen und den Vertrag mit Renault trotzdem verlängern?
Zoé Zen, 07/2013 bis 08/2020. 3/18: Akku-Upgrade auf 41 kWh bei km-Stand 99.500. Verkauft mit km-Stand 163.000.
Wallbox 22 kW. Kia e-Niro Vision 64 kWh seit Juli 2020.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

flow2702
  • Beiträge: 654
  • Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39
read
dibu hat geschrieben:Ich habe in gut 6 Monaten die 3 Jahre Akkumiete um und überlege jetzt, wie es weitergehen soll. Mein Renault-Händler weiß nichts; ein Anruf bei Renault ergab völliges Unwissen ("was kursiert denn so im Internet? Wir wissen nichts..."). Wenn Renault nicht bald in die Pötte kommt und sagt wie es weitergehen soll, mache ich mir ernste Gedanken, das Auto zu wechseln. Ich denke, bis Mitte nächsten Jahres kommen die ersten Autos mit etwas größeren Akkus raus (siehe Leaf). Was meint ihr? In den sauren Apfel beißen und den Vertrag mit Renault trotzdem verlängern?
Wieso denn nicht? Sollte Renault sich tatsächlich die Mühe machen, und eine Austausch- oder Upgrademöglichkeit anbieten, dann werden sie mit Sicherheit eine Option für Bestandsmieter anbieten. Die wären ja schön blöd, wenn sie den ganzen Aufwand in Kauf nehmen würden, und dann kaum einer das Angebot nutzen könnte (na gut, mangelnde Intelligenz kann da schon mal vorkommen, seh ich ein).
Und wenn nichts kommt, und du in einem Jahr verkaufen willst, hindert dich der laufende Vertrag doch auch nicht daran?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag