Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Naja ich suche die Autos natürlich nach dem Bedarf aus
Sonst hätte ich vom Leaf niemals gedowngradet auf den Zoe...
Denn langsames AC Laden und der starke Einbruch der Reichweite bei Kälte, das spüre ich beim Q90 extrem.
Die Versorgung mit Ladestationen ist kein Problem - habe von allen Ladetypen genug...

Im Endeffekt rechnet es sich sogar an der Säule.
Der Ioniq hängt zuverlässig wohl immer so seine 20-30 min - das sind bei mir gut 4-6 Euro fürs Nachladen weil Minutentarif
Der Zoe zahlt gleich viel, aber er nimmt pro Minute eben nicht soviel auf
Und zahlen muss ich immer die maximal verfügbare Leistung - egal ob dann am Triple Charger 10 kW oder 46 kW gezogen werden

Insofern ist das auch ein nicht zu vergessender Punkt.

Ladedauer + Mehrkosten...

Der Zoe schafft aber meine Strecke dafür zu 90% fix ohne Verzicht (Heizung aus usw).
Wie gesagt, ich fahre halt einfach immer eine 160-200 km Strecke und über 5000 km in 5 Wochen sprechen für sich wie viel Bedarf ich hab... darum ist Zuverlässigkeit einfach so wichtig

Hoffentlich passt man die Parameter etwas an und er lädt zügiger - dann ist das absolut gut zu nutzen mit bis zu 43 kW + 41 kWh
Von den anderen Problemen, die ich hatte (Schalthebel kaputt, Sitz kaputt, Türgriff kaputt..) reden wir nicht erst - das wird ja gerichtet
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Zoelibat
  • Beiträge: 3868
  • Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
  • Wohnort: Zoe (Rückbank)
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 50 Mal
read
Mittlerweile weiß jeder hier im Forum, das der Zoe eine schreckliche Kiste ist.

Lass es gut sein.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Du kapierst es wohl auch nicht.
Aber wenn die jammerei dann los geht, ich hab drauf hingewiesen wo es beim Neuen harkt...

Ehrlich gesagt ist so eine Mentalität gefährlich und die Leute werden hinters Licht geführt.
Und meinen Text hast du wohl auch überhaupt nicht verstanden. Ich sagte bereits, dass das Auto an sich nix dafür kann und in Ordnung ist.

Anstatt, dass man froh ist wenn eine der ersten Besitzer auf bestimmte Umstände hinweisen...
dieses blinde wegschauen ist ehrlich gesagt einfach nur traurig.
Aber werde ja nicht der letzte sein... Batterie Tom und andere sind ja auch drauf gekommen...

Alles Gute und viel Freude trotzdem jedem Besitzer :)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe mich noch nicht runter ziehen lassen. 8-) :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Geht auch darum nicht...
Mann Mann Mann... man weist eh als Leidtragender darauf hin was nicht passt sodass andere evtl vorsichtig sein könnten bei Übernahme des Fahrzeuges, oder dass sie zB die Vorkonditionierung nicht nutzen weil dann vielleicht die Heizung ausfällt
Aber keiner sagt: Danke für den Tipp, schaue dann ob mein Auto das hat damit ichs gleich repariert bekomme
Oder: Danke, für diese und jene Info...

Aber die eigenen Probleme werden brav verschwiegen und (mir) bestenfalls per PN geschickt...
Da ist meine Hilfe und der Rat gewünscht... alles andere wird als "Bashing" oder "Unrecht tun" bezeichnet

Naja auch egal :-)
Andere Newcomer User sind zumindest nicht vorbelastet und schreiben wie es ist:

http://www.goingelectric.de/forum/renau ... ml#p473690

Gute Fahrt.
Zuletzt geändert von Twizyflu am So 19. Feb 2017, 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ich habe nicht den Eindruck, dass ZOE Probleme schön geredet werden.

Schließlich ist es dem Forum zu verdanken, dass die ZOE 1.gen Armaturenbretter von Renault getauscht wurden. Diesen Vorgang habe ich als sachlich und nicht beleidigend in Erinnerung.

Am Rande habe ich mit verfolgt, dass der ZOE Club Austria aktuelle Probleme mit Renault Österreich auf konstruktivem Wege zu lösen versucht.
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Es ist kein Zoe Problem.
Es ist ein Renault Problem. Das Auto hat bereits hervorragend funktioniert! Und das schon vor 3 Jahren
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben:Naja ich suche die Autos natürlich nach dem Bedarf aus
Sonst hätte ich vom Leaf niemals gedowngradet auf den Zoe...
Denn langsames AC Laden und der starke Einbruch der Reichweite bei Kälte, das spüre ich beim Q90 extrem.
Die Versorgung mit Ladestationen ist kein Problem - habe von allen Ladetypen genug...

Im Endeffekt rechnet es sich sogar an der Säule.
Der Ioniq hängt zuverlässig wohl immer so seine 20-30 min - das sind bei mir gut 4-6 Euro fürs Nachladen weil Minutentarif
Der Zoe zahlt gleich viel, aber er nimmt pro Minute eben nicht soviel auf
Und zahlen muss ich immer die maximal verfügbare Leistung - egal ob dann am Triple Charger 10 kW oder 46 kW gezogen werden

Insofern ist das auch ein nicht zu vergessender Punkt.

Ladedauer + Mehrkosten...

Der Zoe schafft aber meine Strecke dafür zu 90% fix ohne Verzicht (Heizung aus usw).
Wie gesagt, ich fahre halt einfach immer eine 160-200 km Strecke und über 5000 km in 5 Wochen sprechen für sich wie viel Bedarf ich hab... darum ist Zuverlässigkeit einfach so wichtig

Hoffentlich passt man die Parameter etwas an und er lädt zügiger - dann ist das absolut gut zu nutzen mit bis zu 43 kW + 41 kWh
Von den anderen Problemen, die ich hatte (Schalthebel kaputt, Sitz kaputt, Türgriff kaputt..) reden wir nicht erst - das wird ja gerichtet
Also ich finde jetzt übertreibst Du wirklich langsam
Du tust der keinen unrecht ;)

Warte mal ab über denn Ioniq
Ob der dir gerechnet wird da hab ich viel Zweifel ;)

Gruß Marc

PS: Der Unterschied zum Zoe und zum Ampera e ist
Die Zoe gibt es ;)

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Begründe das.
Wo tu ich wem unrecht?

Wisst ihr was das Problem ist?
Ihr seht Twizyflu und sofort denkt ihr nur: Zoe Hasser.

Das stimmt aber nicht.
Nur hier reden alle Experten mit, die vor 3 Jahren nicht mal das Wort ZOE kannten - und die auch keinen Q90 haben.
Und auch nie einen haben werden wenn sie ihn sich nicht importieren.
Das ist wirklich traurig - denn ich habe sogar ZWEI Zoes gekauft - aus vollster Überzeugung.

Denkt mal darüber nach.

Trotzdem kommt ihr immer zurück auf den IONIQ.
Das ist das eigentliche GEBASHE. Wenn ich ein Model S gekauft hätte würde man wohl genauso groß herumreden.

Der Ampera E interessiert mich nicht.
Der ist innen das Geld nicht Wert was man so sieht und die 60 kWh Batterie ist nett, aber man kann sie nicht gescheit laden (6,6 kW Einphasig ist ja sogar beim IONIQ für Langstrecke suboptimal).
Und warten wir mal ab ob der kommt... wenn Peugeot das sagen hat.

Also... sage mir... wo tue ich der kleinen Unrecht?
Wie ergeht es dir mit dem Q90 so? Achja... <- sorry aber der Zynismus muss langsam sein.
Niemand greift den heiligen ZOE an. Aber ich wehre mich gegen die Politik des Erzeugers!

Man hat mit Dingen geworben, die nicht stimmen.
Man macht somit die tolle Batterie "weniger gut" nutzbar (das heißt ja nicht, dass das ganze Auto kacke ist).
Und vielleicht haben mein Kollege und ich echt Montagsautos. Kann alles sein.
Es wird ja eh gerichtet. Aber 5 Schäden in 5 Wochen sind halt ein sehr guter Wert auf der Hitliste der miesen Qualität von Autos.

Zumal das Dinge sind, die es seit 4 Jahren gibt. Und beim Q210 hat alles so schön funktioniert.
Zuletzt geändert von Twizyflu am So 19. Feb 2017, 09:48, insgesamt 1-mal geändert.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Ich finde es schade, dass hier die Atmosphäre im Forum nicht mehr so toll ist. :(

Ich habe auch den Zoé mit der großen Batterie. Mein Eindruck ist auch, dass er langsamer lädt was aber wahrscheinlich an den niedrigen Temperaturen liegt. Dennoch komme ich bisher 230 km weit und bin zufrieden.

Zur ganzen Ladediskussion:
Wenn nach Minuten mal abgerechnet werden soll, ist der Ioniq dann wahrscheinlich vorne.

Aber: Für mich ist es wichtig dass er schnell an der Steckdose lädt. Gerade hier bei uns gibt es einige Einkaufszentren wo wir kostenlos mit 22 kW laden können und das ist schon ne super Sache wenn das von der Ladegeschwindigkeit her auch geht. Für Fernreisen ist CCS nicht schlecht aber damit macht man sich zur Melkkuh der Elektroautofahrer wenn ich mir die aktuellen Preise für CCS zum Beispiel von Ewald anschaue. :|

Auch Tank und Rast wird nicht für alle Zeiten kostenlos bleiben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag