Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

moxl
  • Beiträge: 560
  • Registriert: Fr 28. Aug 2015, 12:18
read
Du meinst für 14.000 €? Ja, das schreit geradezu nach ner Preiserhöhung, allerdings kommen diese guten Angebote ja durch die starke Förderung in Frankreich zustande und die gibts ja weiterhin ;-)
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

TeeKay
read
Vanellus hat geschrieben: wir bewegen uns in ganz anderen finanziellen Dimensionen als bei Autos mit Kauf-Akkus, wie z.B. BMW. Die sagen: du kannst einen neuen Akku haben, kostet 10.000 €. Ist dann deiner.
Ne, BMW sagt: "Gib uns den Akku, den du schon bezahlt hast und nochmal 10.000 Euro extra, dann kriegst du eine neue Batterie mit 10kWh mehr Kapazität."

Pro kWh zahlt der BMW Kunde also 1.000 Euro. Bei Renault zahl ich ein Viertel davon - und das hat mit der Miete nichts zu tun. Denn die steigt kaum bzw. sinkt bei manchen Tarifen sogar ordentlich.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

panoptikum
  • Beiträge: 2883
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 309 Mal
read
Lenzano hat geschrieben:Kauf eine Zoe wie hier:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1
Nee - hasst Du nicht gesehen, dass der mit BENZIN fährt und ein Schaltgetriebe hat :o
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

moxl
  • Beiträge: 560
  • Registriert: Fr 28. Aug 2015, 12:18
read
Das war aber mal ne blöde Umrüstung. Wer kauft sich bitte ne Zoe mit Verbrennermotor? :D :D :D
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

novalek
read
TeeKay hat geschrieben: BMW sagt: "Gib uns den Akku, den du schon bezahlt hast und nochmal 10.000 Euro extra
Voll-Zweifel.
Man kauft den Akku als Ersatzteil beim Teiledienst, wie *ne Ersatzbirne für's Fahrlicht.
Genauso, als wenn man sich einen KaufAkku geleistet hat - den kann man nach 5-8 Jahren auch zum Schrott packen (das sagt nur niemand, weil es bisher kaum Fahrzeuge mit dem kalendarischen Alter gibt - sonst wäre das Jammern nicht zu überhören).
Man muß den alten zum Entsorger bringen und zahlt ggf. für die Entsorgung auch was.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • unityportal
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 16. Jun 2014, 18:55
  • Wohnort: Dallein
read
Versteh jetzt nicht warum man für einen Mietakku überhaupt was draufzahlen muss schließlich gehört er nicht mir. Wenn Renault eine höhere Miete verlangt kann man diese höheren Kosten entweder zahlen oder nimmt sich weniger Kilometer im Jahr und zahlt dann gleich viel. Aber 2500 oder 3500 für einen Akku der nicht mal mir gehört ist ein Witz. Das Auto gehört ja schon mir also warum keine höhere Akkumiete. Oder besser warum kein Kaufakku und gut ist´s.
Zoe Zen Fahrer - 100% elektrisiert
25kW PV-Anlage für reichlich Ökostrom - Heizen mit Infrarot (235m²) - Fahren mit Zoe - Kosten 0,-

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Du musst ja nix zahlen. Dann behältst du eben den kleineren Akku.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
novalek hat geschrieben:Genauso, als wenn man sich einen KaufAkku geleistet hat - den kann man nach 5-8 Jahren auch zum Schrott packen (das sagt nur niemand, weil es bisher kaum Fahrzeuge mit dem kalendarischen Alter gibt - sonst wäre das Jammern nicht zu überhören).
Man muß den alten zum Entsorger bringen und zahlt ggf. für die Entsorgung auch was.
Nix Schrott, nix entsorgen --> Second Life! Und das bestimmt noch 10 Jahre lang. Erst dann geht's zum Recycling. Ein schlauer Autohersteller verdient beim Akkutausch doppelt.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf Twingo Electric Intens...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
novalek hat geschrieben: Genauso, als wenn man sich einen KaufAkku geleistet hat - den kann man nach 5-8 Jahren auch zum Schrott packen (das sagt nur niemand, weil es bisher kaum Fahrzeuge mit dem kalendarischen Alter gibt - sonst wäre das Jammern nicht zu überhören).
Glaube ich nicht. Meiner ist 3,5 Jahre mit 94% SOH. Entnehmbar sollen noch 21,7kWh sein.
Also ich bin voll bei Dir, dass das ein Verschleißteil ist und es dämlich ist, einen Kaufakku zu kaufen ohne den Preis für Ersatz zu kennen. Aber das werden bei halbwegs gutem Umgang eher 8 Jahre aufwärts sein. Vielleicht auch 10 oder 12.
Der Wechsel wird nur einmal im Fahrzeugleben nötig.
novalek hat geschrieben:Man muß den alten zum Entsorger bringen und zahlt ggf. für die Entsorgung auch was.
Nein, das ist ein Tauschteil und das Gehäuse und einiges Innenleben wird wiederverwendet. Abgesehen davon werden die Zellen künftig recycelt werden.
unityportal hat geschrieben:Versteh jetzt nicht warum man für einen Mietakku überhaupt was draufzahlen muss
Weil Renault eine Investition getätigt hat, die noch lange nicht abbgeschrieben ist und man ihnen die Möglichkeit nimmt, damit weiter Geld zu verdienen, bzw den Invest wieder rein zu holen.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • unityportal
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mo 16. Jun 2014, 18:55
  • Wohnort: Dallein
read
Naja man kann ja jede Investition argumentieren aber von mir bekommen die ausser der Miete keinen Cent. Da spare ich lieber weiter und kauf mir ein familientauglicheres E-Auto ála Model 3 ohne Miete, dass ist alles viel zu kompliziert. Was passiert bei einem Unfall bei dem der Akku geschrottet wird und man sich wieder eine gebrauchte Zoe kauft, beginnt dann der Spaß von vorne. Meiner Meinung nach entweder Miete oder Kauf, alles andere ist Schrott. Zahl doch nicht für einen Akku wenn er nicht mal mir gehört.

Schade, hatte mich riesig auf den neuen Akku gefreut. Hat auch was gutes so kann ich mich auf ein Model 3 freuen. :mrgreen:
Zoe Zen Fahrer - 100% elektrisiert
25kW PV-Anlage für reichlich Ökostrom - Heizen mit Infrarot (235m²) - Fahren mit Zoe - Kosten 0,-
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag