Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

sonixdan
  • Beiträge: 37
  • Registriert: So 26. Jul 2015, 09:11
read
Grundsätzlich muss man davon ausgehen, dass Renault betr. Batterie-Update nicht das machen wird, was für die Zoe-Fahrer am besten ist, sondern das, was für Renault am besten ist.

Falls man ohne Batterie-Update die Leute dazu bringt, einen Zoe-Nachfolger oder ein anderes Modell von Renault zu kaufen, wird man sicher kein Update anbieten. Falls man mit einem Batterie-Update die Zoe-Fahrer davon abbringen kann, zu einem anderen Modell der Konkurrenz zu wechseln, dann könnte ich mir so etwas vorstellen.

Ein Batterie-Update hätte noch einen anderen Effekt: Die Gebrauchtwagen würden wohl preislich um einiges zulegen. Zum Glück haben wir unseren schon gekauft ;)
Anzeige

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Man wird sehen... bei Renault bin ich skeptisch nicht ohne Grund ...
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

smigel1
  • Beiträge: 184
  • Registriert: Di 10. Jul 2012, 08:22
  • Wohnort: Weiz , Österreich
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hi,
Ich kann mir ein Batterie -Update auf Wunsch für alle Modelle sehr wohl vorstellen (nicht kostenlos!) --> weil Renault irgendwann die Mietbatterie austauschen werden muss! Da es nun aber schon quasi eine Batterie 2.Generation gibt (erweiterter Nutzungsbereich) ist es sinnlos wieder alte Batterien (1.Gen) vom Hersteller zu bestellen. Dazu kommt, das sicher einige ZOE-Fahrer bereit wären sogar einen Aufpreis zu zahlen für 50 - 100km mehr Reichweite. Somit gewinnen beide Seiten, Renault bekommt zur Miete noch einen Teil des Upgrades bezahlt der Fahrer bekommt einen neuen Akku und mehr Reichweite und der Akku-Hersteller braucht auch nicht noch alte Akkus auf Lager produzieren ! Ihr habt sicher schon mal was von technischer Inflation gehört (gleiche Produkte werden billiger - oder Produkte zum gleichen Preis werden immer besser). Nun ist der Akkuhersteller gefragt --> will er 3 oder mehr verschiedene Akkus für Renault produzieren oder immer nur den aktuellsten? :?
Gibt es schon jemanden der einen Akkuaustausch erlebt hat?
Klare Aussage vom Freundlichen --> es wird kein Software-Update von GEN.1 Akkus geben wo man von 210km auf 240km kommt!

SG
Smigel
Verbrennungsmotor ist sowas von Steinzeit!

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
So, jetzt mal ganz ruhig, wenn hier irgend jemand tatsächlich ein Schreiben der Konzernleitung von Renault (von mir aus F, D, AT, CH was auch immer) haben sollte, in welchem explizit drin steht: "ja wird es geben, tausch möglich"... der möge dies bitte posten. Bislang haben wir hier nur eine Ansammlung von Gerüchten, mündlichen Statements diverser Leute und damit im Grunde genommen NICHTS! Von daher könnt ihr noch die nächsten 2 Jahre den wilden Spekulatius machen, bevor da nichts schwarz auf weiß kommt, hat das niemand gesagt, versprochen oder angekündigt (auch wenn's noch so wünschenswert wäre)!

Grüße
Jack

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Wenn es wirklich kommt hat sich die Miete absolut ausgezahlt ja. Es sei denn sie nehmen zB bei den anderen die Kaufbatterie auch zurück und aliquotieren anhand des SOH. Aber das.... ne... glaub ich kaum
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Sollte einmal der Zoe mit mehr Reichweite angeboten werden, so werden nicht alle die noch das alte Modell mit 210-240 Reichweite haben automatisch und kostenlos den stärkeren Akku bekommen. Ist doch immer dasselbe, der Hersteller XY baut ein Fahrzeug z.B. mit 110PS ein Jahr später kommt dasselbe Modell mit 150PS auf den Markt, hier bekommen auch nicht die mit 110PS den neuen Motor umsonst eingebaut. Wenn ich natürlich zahle und es technisch möglich ist kann ich diesen Motor auch in das alte Fahrzeug einbauen lassen, aber auf die Idee ist noch keiner gekommen, da die Kosten einfach zu hoch sind. Ist auch mit Facelift dasselbe, keiner bekommt vom Hersteller wenn dieser nach 1 Jahre dasselbe Fahrzeug ändert und ein Facelift macht dies für sein altes Model.
Ich würde mir über den Akku noch keinen Kopf machen so lange dieser noch nicht am Markt ist, sollte es mal so weit sein kann man immer noch Fragen wie es mit Kosten und ob es technisch möglich ist den Akku zu tauschen, nur umsonst wird dies 100% nicht sein.
Wenn Renault klug ist passt der Akku technisch nicht in den alten Modellen, Renault möchte ja Autos verkaufen und nicht Akkus. Haben sie beim Q210 und R240 auch gemacht gibt ja auch aktuell kein Update für die 210er.
Tesla Model S Facelift (06/2016)
Renault Zoe Intens Black-Pearl R240 mit 17 Zoll (10/2015)
Tesla Model ≡ long range all-wheel drive (07/2019)
Renault Kangoo Maxi Z.E. 33 (bestellt)

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Chip-Tuning hat geschrieben:Haben sie beim Q210 und R240 auch gemacht gibt ja auch aktuell kein Update für die 210er.
Da wäre es aber besodners einfach, da größtenteil nur Software. Mag sein,d as der Motor/Leistungselektronik noch einen Einstelligen Prozentsatz bringt, aber dann wäre das upgrade von Q210 eben auf Q235 :mrgreen:

Habe meinem Q210-Akku schon mehrere Male 24 kwh entnommen und bin auch schon mehrere Male über 240 km gefahren.
BEster wert mit einem R240 ist bisher 250 km :twisted:
Siehe ZOE Reichweitenkönig
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Lenzano
  • Beiträge: 554
  • Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Chip-Tuning hat geschrieben:Ist doch immer dasselbe, der Hersteller XY baut ein Fahrzeug z.B. mit 110PS ein Jahr später kommt dasselbe Modell mit 150PS auf den Markt, hier bekommen auch nicht die mit 110PS den neuen Motor umsonst eingebaut.
Hallo Chip,
ich sehe das etwas anders. Du hast recht, wenn es um den Motor und ein mögliches Upgrade geht. Schließlich haben alle Zoe Fahrer den Wagen inkl. Motor gekauft. Der Akku ist tauschbar und nicht gekauft. Warum soll es da kein Upgrade geben.
Bosch Powertools bietet ja auch für seine Akkuschrauber Lion Batterien an, die ständig weiter entwickelt werden.
Ich kann heute für meinen GSR 10,8Li den normalen Akku 1500mAh oder ein neues Modell mit 2000mAh kaufen. Die Akkugröße ist die gleiche, wenn auch nicht der Preis (http://www.elektrowerkzeug.net/catalog/ ... 0_274.html. Zugegeben - unsere Zoe ist kein Akkuschrauber :lol:
Zoe Q210 Intens EZ05/13 112Tkm Bild
BMW i3 94Ah EZ03/18
Model3 LR AWD EZ02/19 57Tkm
Zoe ZE50 R135 Intens EZ12/19 19Tkm Bild

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2535
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
smigel1 hat geschrieben: Gibt es schon jemanden der einen Akkuaustausch erlebt hat?
Würde mich auch interessieren!
Ich erinnere mich nur an einen Akkutausch bei einem Fluence ZE. Dort wurde gegen ein kaum besseren, gebrauchten Akku getauscht.

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: Neue Batterie mit 400 km Reichweite für den ZOE?

USER_AVATAR
read
Mal ganz blöd gefragt: Wie sieht es denn mit Drittherstellern aus ? Renault sollte sich lieber nicht so sehr auf seinen Lorbeeren ausruhen bzw. es den R210 Modellen möglich machen, neuere Akkus später zu geben. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich früher oder später ein Markt von Drittanbietern entwickeln wird. Man stelle sich das so vor: Batteriemiete ist abgelaufen, Renault bietet einen modernen oder auch das gleiche Akkumodell für etwas weniger Miete oder auch meinetwegen zum Kauf an.
Und man sagt dann zum freundlichem Rönöhändler: Nee lass ma und bau aus. Ich hole mir bei Charge2dreams (so nenne ich diese fiktive Firma mal) einen besseren und günstigeren Akku. Meines wissens kann ich doch mit meiner ZOE machen was ich will, wenn der Akku nicht mehr drunter ist. Und die Protokolle zwischen Akku und Fahrzeug oder was auch immer dazwischen hängt, kann man sicherlich entsperren, wie man beim Drucker die Chippatronen auch klonen kann. Sehe ich das falsch ?
ab 07/2019 Hyundai Ioniq Premium
07/2015 - 07/2019 ZOE Intens 06/2013
8,235 KwP PV Anlage mit 8 KW Sonnenbatteriespeicher und 22 KW Typ2 Ladebox.
Elektromobiltät Nord: www.emnev.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag