Langstrecke mit der ZE 40

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Langstrecke mit der ZE 40

menu
Ikkeausberlin
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa 8. Sep 2018, 16:14
folder Mo 1. Jul 2019, 18:37
Hallo in die Runde. Ich wollte mal nach eueren Erfahrungen was die Langstrecke (450km Berlin- Büsum) fragen.
Wie verhält es sich mit den Laden?
Welche ist die beste Reisegeschwindigkeit aus Laden und Stecke machen?
Würde mich über Erfahrungen und Empfehlungen sehr freuen.
Grüße aus Berlin
Claus
Anzeige

Re: Langstrecke mit der ZE 40

menu
Benutzeravatar
folder Mo 1. Jul 2019, 18:58
Bei 22 kW ist es fast egal, ob Du 80, 100 oder 120 fährst, entweder fährst Du oder Du lädst. Bei ca. 100 km/h kommst Du wohl am besten rum (Viele fahren hier Tempomat 104).

Akku muss immer immer ordentlich warm sein, bei kühlen Aussentemperaturen zackig losfahren und lieber etwas früher laden.

Und wenn Du dieses Diagramm anschaust, dann besser bei 80% aufhören zu laden und weiterfahren.
https://www.goingelectric.de/wiki/ZOE-Batterie/
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Langstrecke mit der ZE 40

menu
Ikkeausberlin
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa 8. Sep 2018, 16:14
folder Di 2. Jul 2019, 07:50
Danke schon mal. Hat jemand eventuell eine gute App die einem beim Fahren von Langstrecke hilft?

Re: Langstrecke mit der ZE 40

menu
harlem24
    Beiträge: 6057
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 40 Mal
    Danke erhalten: 169 Mal
folder Di 2. Jul 2019, 08:03
ChargEV für's iPhone und Wattfinder für Android sind die Apps der Wahl und dazu noch die Apps der Anbieter, die Du vielleicht nutzen möchtest.
Bin im letzten Jahr mit dem Ion und effektiv 80km Reichweite vom Pott ans Ijsselmeer gefahren, ging absolut problemlos.
Dieses Jahr fahre ich mit der Zoe und es sollte deutlich entspannter sein.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Langstrecke mit der ZE 40

menu
Benutzeravatar
    HeinHH
    Beiträge: 964
    Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 66 Mal
    Danke erhalten: 64 Mal
folder Di 2. Jul 2019, 08:30
Wie fahren öfter mal nach DK (ca. 400km). Unsere Strategie: Einen Ort ungefähr in der Mitte aussuchen, an dem man sich gerne die Zeit vertreiben kann und eine sichere Lademöglichkeit existiert (bei uns ist es Flensburg). Hat bisher nur einmal nicht wie geplant geklappt (extremer Wetterumschwung :-() und wir mussten noch einmal (allerdings nur 15 Minuten) an die Tränke.

Schwerin wäre in Deinem Fall ganz nett, laden ist aber leider k***

Bye Thomas

Re: Langstrecke mit der ZE 40

menu
Benutzeravatar
folder Di 2. Jul 2019, 12:46
@Ikkeausberlin
Willkommen im Forum!
Wenn Du einmal Deinen Beitrag postest, dann genügt das, den doppelten braucht es nicht ;-)

Das Thema Reisegeschwindigkeit war hier schon oft das Thema. :)
Die optimale Reisegeschwindigkeit bei einer Q-Zoe (43kW Ladung) an 43kW Säulen liegt bei 110km/h, bei einer R-Zoe (22kW Ladung) oder einer Q-Zoe an 22kW Säulen bei 90 km/h.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 86 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)

Re: Langstrecke mit der ZE 40

menu
Benutzeravatar
    dibu
    Beiträge: 1134
    Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
    Wohnort: Braunschweig und Bremen
    Hat sich bedankt: 30 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Mi 3. Jul 2019, 17:47
Ich habe die alte Q210 mit 40-kWh-Batterie, kann also mit maximal 37 kW laden. Auf Langstrecke fahre ich mit 100 bis 110 km/h. Das ist vielleicht nicht die mathematisch exakt beste Lösung, aber für mich eine gute Geschwindigkeit, um das Gefühl zu haben, voran zu kommen, und um beim Laden nicht zu lange zu stehen. Und bei 80 bis höchstens 85 % SOC fahre ich weiter. Das bedeutet dann, dass ich im Sommer etwa alle 120 km lade, um die Batterie nicht zu leer zu fahren und um beim Laden noch im guten Bereich zu bleiben. Die Ladung beginne ich bei etwa 10 bis 20 % SOC (oder etwa 1 bis 2 Balken auf der Anzeige).
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Akku-Upgrade auf 41 kWh im März 2018 bei km-Stand 99500.
Eon-Wallbox 22 kW.

Re: Langstrecke mit der ZE 40

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Jul 2019, 19:38
Ich fahre regelmäßig ebenfalls von der Nordsee nach Berlin. Dabei tanke ich immer in Neustadt - Glewe ander Hoyer Station. Mehrere Ladesäulen
Stationen und immer einen Platz bekommen. Sehr gepflegt. Auch die Ladeweile ist bestens mit frischem, preiswerten Essen und Spielplatz für
die Kleinen. https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-4/21661/
Nimm die andere Säule an der Waschgelegenheit.
Wenn zwei Autos benötigt werden, ist es besser und sinnvoll, sich zwei Zoés zuzulegen!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag