Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

Madame Zoe
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:20
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,

Folgendes ist mir in den letzten Tagen mehrfach aufgefallen. Die Anzeige der Restreichweite erhöht sich erheblich, wenn ich den Motor abschalte. Heute kam ich mit einem Rest von 97km zuhause an. In der Garage abgestellt, Motor aus und - *bling* - stehen da auf einmal 119km.

Schon logisch, dass ich mit ausgeschaltetem Motor ein paar Kilometer weiter komme, als wenn ich die Zoe einfach laufen lasse :mrgreen: Aber ernsthaft - gibt es dafür eine logische Erklärung?

Gruß Alex
Mme Zoe seit 12/18 unterwegs mit Madame Zoe Life Z.E. 40 R90 ohne Schnickschnack, seitdem Verbrennerfrei!
Anzeige

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

Madame Zoe
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:20
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Idee: nimmt der Bordcomputer vielleicht jeweils andere Daten für seine Berechnung?

Mein Arbeitsweg führt mich hauptsächlich über die Autobahn mit hohem durchschnittlichem Verbrauch. Solange der Motor noch läuft, geht die Zoe dann davon aus, dass ich weiter Autobahn fahren will und bezieht erst nach dem Abschalten auch die anderen Daten mit ein, die ich während der Kurzstrecken gesammelt habe? Oder so ähnlich? So könnte ich mir die Differenz erklären.
Mme Zoe seit 12/18 unterwegs mit Madame Zoe Life Z.E. 40 R90 ohne Schnickschnack, seitdem Verbrennerfrei!

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

Helfried
read
Vielleicht wird unterschiedlich mit/ohne Klima gerechnet?

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

USER_AVATAR
read
Joo, und wenn Du Glück hast, trägt er im R-Link noch eine Ladestation ein....das sind aber alte Bugs. :-)

Ich denke eher, du belastest Deinen (kalten) Akku auf der Autobahn ganz ordentlich, die Zellspannungen gehen runter und das Batteriesteuergerät sagt "Oh, wenig Reichweite übrig". Dann stellst Du das Auto ab, die Spannungen am Akku erholen sich und das Steuergerät denkt "Halb so schlimm." und korrigiert den Wert nach oben. Das Delta bei Dir ist aber ungewöhnlich groß. 5-10 km hatte ich auch schon, aber keine 20.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

Madame Zoe
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:20
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ja richtig, eine Ladesäule trägt mir das R-Link in unregelmäßigen Abständen wirklich ein :D Darüber lachen wir, irgendwie hat die kleine Madame ganz schön Charakter.

In der Tat fahre ich mit noch kaltem Akku auf die Autobahn auf. Durchschnittstempo dort bei etwa 120, wobei ich gestern brav nur 100 gefahren bin. (Ich weiß, dass die Zoe in diesen Bereichen gnadenlos ineffizient ist, aber ich muss so schon um 4.15 aufstehen, wenn ich Frühdienst habe. Wenn ich "nur" maximal 100 fahre, bin ich bei 4 Uhr, das will ich nicht. Wusste ich so auch schon vorher, daher wurde es die Zoe mit großem Akku.)

Über die verschiedenen Arten des Vorheizens habe ich erst vor zwei Tagen gelesen, das probiere ich vor der nächsten Autobahnfahrt mal aus. Habe bisher nur über die App den Timer eingestellt, aber die "richtige" Vorwärmung, bei der auch der Akku gewärmt wird, geht ja wohl nur über den Komforttimer im Auto einzustellen. Mal schauen, ob das einen Unterschied macht.

Die Differenz vor und nach dem Ausmachen betrug jetzt jedes mal so +/-20 km. Spannend...

Lieben Gruß!
Mme Zoe seit 12/18 unterwegs mit Madame Zoe Life Z.E. 40 R90 ohne Schnickschnack, seitdem Verbrennerfrei!

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

USER_AVATAR
read
Madame Zoe hat geschrieben:Darüber lachen wir, irgendwie hat die kleine Madame ganz schön Charakter.
Meine Lieblingsladesäule liegt mitten auf der Straße zwischen der B500 (Hochschwarzwald, 900 m NN) und Achern (Rheintal, ca. 150 m NN)....nach 5 min 22 kW Reku hat Zoe während der Fahrt gefragt, ob sie jetzt einen neuen Ladepunkt eintragen soll...Charakter, ja, das ist die höfliche Formulierung.

Berichte bitte mal über Deine Vorklimaerfahrungen, die 90er sollten eine Akkuerwärmung haben.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

USER_AVATAR
read
umberto hat geschrieben:Berichte bitte mal über Deine Vorklimaerfahrungen, die 90er sollten eine Akkuerwärmung haben.
Die 110er auch. Hab vorgestern einen Ladevorgang bei Außentemp. von 0°C per CanZE verfolgt, die Screenshots aber leider gerade nicht im Zugriff. SOC bei Ladebeginn war ca. 25%, Akkutemp. lag bei 6°C. Angeschlossen an eine 22kW AC Ladestation.

Sofort liefen die Akkulüfter unten/hinten an. Ladeleistung begann bei 8kW und steigerte sich innerhalb der nächsten anderthalb Stunden auf max. 16kW. Die mittlere Akkutemp. stieg in dieser Zeit auf 18°C. In der Heatmap waren teilweise Unterschiede von 4 Grad zwischen den Modulen zu sehen - immer vorausgesetzt, CanZE liefert da halbwegs korrekte Werte. Die Wärmeverteilung ist also nicht ideal. Bei 65% SOC beendete ich die Ladung.

An 11kW schaltete sich neulich keine Akkuheizung dazu, zumindest liefen die Lüfter nicht an.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

USER_AVATAR
read
Elektrolurch hat geschrieben:Die Wärmeverteilung ist also nicht ideal.
Nicht nur beim Heizen wirkt sich der Luftstrom unterschiedlich auf die zwölf Zellblöcke aus, die unterschiedliche Wirkung auf die einzelnen Zellenblöcke sieht man auch wenn ein über 28°C warmer Akku beim Schnellladen durch den Luftstrom runtergekühlt wird.
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1800 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

Madame Zoe
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 16:20
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
So, heute stand die nächste Fahrt mit je 90km Autobahn an. Auf dem Hinweg hatte ich vorgeheizt, hab aber beim Aussteigen nicht darauf geachtet, ob sie eine Differenz angezeigt hat *gnarf* Ich hatte einen wichtigen Termin, vermutlich war ich da etwas zerstreut.

Aufenthalt vor Ort waren c.a. 2,5 Stunden, vor der Abfahrt noch mal eine halbe Stunde am 22kw-Lader vor Ort gefüttert. Losgefahren mit einer angezeigten Reichweite von 177km, hatte nicht vorgeheizt. Angekommen mit Restreichweite von 65km, bin meistens 110 gefahren, es ist kalt (etwa 0°), ich muss einmal quer durch den Taunus - passt also.

Zoe in die Garage gestellt, Motor aus - *bling* - 83km. Dann an die heimische Ladestation angeschlossen und direkt mal die Renault-App aufgerufen, da stehen doch tatsächlich die 65 km bei Akku von 29%! Verglichen mit dem Display im Cockpit, da standen auch 29%.

Es bleibt also spannend :mrgreen:

(Btw bin ich, während meine Zoe sich den Bauch gefüllt hat, den neuen Opel Adam meines Bruders mit 150 PS gefahren. Und - ich hab es total genossen, mal eben mit heulendem Motor bis 180 durchzuziehen *schäm* Ich liebe meine Zoe und will schon jetzt auf keinen Fall mehr einen Verbrenner haben! Aber irgendwie ist es auch einfach geil, manchmal ein bisschen zu rasen. Also nur ganz kurz natürlich. Und nur sehr, sehr manchmal... Wird das besser, dass man sich irgendwann einfach nur noch entspannt bei Tempo 90 zurücklehnt und sich nicht mehr klammheimlich wünscht, mal kurz aufs Gas zu gehen...? Ich befürchte, wegen Leuten wie mir ist die Umwelt vor die Hunde gegangen :P :?

...ich will einen Tesla! *hoil*)
Mme Zoe seit 12/18 unterwegs mit Madame Zoe Life Z.E. 40 R90 ohne Schnickschnack, seitdem Verbrennerfrei!

Re: Restreichweite bei laufendem /abgeschaltetem Motor

USER_AVATAR
read
Mein Kona reicht völlig, um Dränglern und "Wackeldackeln" kurz die Rücklichter zu zeigen. Ansonsten regieren in meinem Alter die Vernunft und der Genuss am elektrischen Fahren. Solange meine Frau nicht mich zum "Wackeldackel" erklärt, ist alles in Ordnung :mrgreen: .
Zuletzt geändert von Eifel-Thomas am Sa 2. Feb 2019, 11:33, insgesamt 1-mal geändert.
Nie mehr Verbrenner!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag