ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

USER_AVATAR
read
Was denkt Ihr wie gut wird der ZoeAkku in 8 Jahren außerhalb der Garantie sein?
Zuletzt geändert von kiter am Mi 20. Mär 2019, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

Bremer83
  • Beiträge: 262
  • Registriert: Mo 27. Aug 2018, 22:04
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Pauschal lässt sich das nicht beantworten, da es zu viele Faktoren gibt, die die Lebensdauer des Akkus beeinflussen.
Wer direkt auf meinen Beitrag antwortet, der muss mich nicht zitieren!

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

USER_AVATAR
read
viewtopic.php?f=59&t=36582&start=140#p966045
Da kann man nur hoffen, daß Renault alle Akkus mit dem Problem in den 8 Jahren der Garantie in Ordnung bringt, auch wenn es 90 Tage dauern soll.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

USER_AVATAR
read
@Fluencemobil
ich vermute die Hersteller werden beim E-wandel die Gunst der Stunde nutzen und so wie beim Smartphone die Halbwertzeit des Autos drastisch reduzieren.
15 Jahre darf ein Auto nicht mehr halten.
Zuletzt geändert von kiter am Mo 25. Mär 2019, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

UliZE40
  • Beiträge: 3357
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 597 Mal
read
Der Mietakku hat so lange Garantie wie er gemietet ist.

Der Skandal ist eigentlich nur, dass die Instandsetzung der Mietsache so unfassbar lange dauert und die Kommunikation darüber miserabel ist.
Wenn man innerhalb einer Woche einen Ersatzakku hätte würde sich glaube ich niemand beschweren, oder?

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

Helfried
read

UliZE40 hat geschrieben: Wenn man innerhalb einer Woche einen Ersatzakku hätte würde sich glaube ich niemand beschweren, oder?
Es gibt keinen Ersatzakku. Es werden bloß die schlechtesten Zellen bzw. das schlechteste Modul gegen ein weniger schlechtes ausgetauscht, so dass dann ein anderes Modul das schwächste ist.

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Es werden bloß die schlechtesten Zellen bzw. das schlechteste Modul gegen ein weniger schlechtes ausgetauscht, so dass dann ein anderes Modul das schwächste ist.
Sollte man nicht einen Akku bauen, bei dem kein Modul das Schwächste ist?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

UliZE40
  • Beiträge: 3357
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 597 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
UliZE40 hat geschrieben: Wenn man innerhalb einer Woche einen Ersatzakku hätte würde sich glaube ich niemand beschweren, oder?
Es gibt keinen Ersatzakku. Es werden bloß die schlechtesten Zellen bzw. das schlechteste Modul gegen ein weniger schlechtes ausgetauscht, so dass dann ein anderes Modul das schwächste ist.
Ich schrieb WENN es kurzfristig einen Ersatzakku gäbe.
Die so zu lösen ist Renaults Entscheidung. Zudem sind es wirklich andere Austauschakkus und nicht der eigene.

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

Helfried
read
Alex1 hat geschrieben: Sollte man nicht einen Akku bauen, bei dem kein Modul das Schwächste ist?
Das geht nicht, Zellen altern nun mal mehr oder weniger stark, wenngleich auch im Idealfall erstaunlich gleichmäßig.

Re: ZE40 Miet-Akku defekt: Vertragsfragen

USER_AVATAR
  • fotorei
  • Beiträge: 112
  • Registriert: So 5. Feb 2017, 20:47
  • Wohnort: Aargau, Schweiz
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Unsere Zoe steht nun seit heute beim Freundlichen. Akku hinüber, kann nicht mehr geladen werden, rote Fehlermeldung geht nicht mehr weg. Wie lange es dauern wird hat uns bis jetzt noch niemand sagen können. Wir rechnen jedoch mit einer langen Reparaturzeit. Der defekte Akku hat sich in den letzten beiden Wochen mit der roten Fehlermeldung, die dann aber wieder verschwand, schleichend angekündigt. Deshalb war unsere Zoe auch schon ein paar Tage in der Werkstatt zu Vorabklärungen und Neuprogrammierung des Steuergeräts. Während dieser Zeit erhielten wir als Ersatzwagen freundlicherweise eine Zoe.

Jetzt, da es voraussichtlich länger zu dauern scheint, haben wir als Ersatzlösung einen Clio mit Stinkermotor erhalten. Will heissen: Wir zahlen brav weiter die Akkumiete und haben nun noch die Kosten fürs Benzin zu tragen. Habe mal den Mietvertrag studiert. Dort steht unter Artikel 6.2.4:
"In Anwendung von Artikel 6.2.2 (Verpflichtung der Vermieterin dem Mieter eine Mobilitätslösung bereitzustellen, wenn er das Elektrofahrzeug nicht benutzen kann) kann der Meter aus der Immobilität des Elektrofahrzeugs anlässlich eines Austauschs der Batterie oder der indirekten Folgen einer solchen Immobilität keinen Schadenersatz verlangen; ebenso ist er nicht berechtigt, aus diesem Grund die Bezahlung der Mieten einzustellen."

Nun denn, damit müssen wir nun wohl leben. Aber sollte die Reparatur wirklich 90 Tage dauern müsste sich Renault wirklich überlegen, ob sie hier nicht den Kunden entgegenkommen wollen.

Die Hoffnung darauf stirbt zuletzt.
BMW i3 94Ah BEV seit 01.05.2017 SW: I001-17-11-541
Renault Zoë Intens R90 seit 15.08.2017
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag