Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Michael-DOR
read
Die Google Tabelle ist eine richtig gute Idee. Da gibt es ja schon 2 Merkwürdigkeiten. Bei einem Fall hat die Reparatur ja 5 Monate gedauert. Das werde ich sicher nicht hin nehmen, bei mir geht das warten nun in die 8. Woche. Mit dem Ende der nächsten Wochen werde ich Renault eine 14 tägige Frist setzen, sollte bis dahin das Fahrzeug nicht repariert sein, werde ich eine Rücknahme des Fahrzeugs gerichtlich durchsetzen.

Jede Woche erstelle ich eine Reklamation im Customer Service Center Bonn und jede Woche ruft man mich an um mir mitzuteilen das man nichts weis. Das ist doch unglaublich, und gehört mal öffentlich gemacht.

Mit freundlichen Grüßen
Michael
Anzeige

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Vielleicht kann ein Mod meinen Post mit dem Link zur Google-Tabelle sticky machen, dann ist er immer leicht zu finden. Danke!
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

pone
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:34
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
DAS GIBT ES DOCH NICHT
Meine ZOE (Bj 10/17) hatte einen Batteriedefekt Ende Dezember. Jetzt (1.März) ist endlich eine Ersatzbatterie geliefert worden. Aber eben bekam ich vom AH Sch....r einen Anruf: ALLE an das AH gelieferten Ersatzbatterien sind kaputt. Kaum vorstellbar :x
Klare Ansage: ich werde nicht noch weitere zwei oder mehr Monate warten.
Ich bin mächtig verärgert.

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Helfried
read
Inwiefern kaputt? Kann das Autohaus das beurteilen?

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

pone
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Sa 23. Jan 2016, 17:34
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
oh doch. Dies AH Schlesner (ZE Stützpunkt) ist sehr kompetent. Sieht man auch an diversen Beiträgen hier im Forum.

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Inwiefern kaputt? Kann das Autohaus das beurteilen?
Ich wüsste im wesentlichen von 3 Renault Händlern in Deutschland, die sich so richtig auf das Thema E-Mobilität eingeschossen haben. Das ist einer davon.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

kenz
  • Beiträge: 46
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 11:45
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Das kann ja heiter werden. Ich bin erst zu Beginn der 6. Woche angelangt - aber ich bin richtig sauer. Ich habe mir 2016 eine ZOE bestellt (Zulassung 12/16) weil das Fahrzeug ideal ist für die vielen Stadtfahrten, die ich wegen chronischer Erkrankung von Angehörigen durchführen muss. Im Augenblick fällt es mir sehr sehr schwer, mit einem CLIOVerbrenner mit manuellem Getriebe und gerade 75 PS ohne Start-Stop-Automatik das tägliche Programm zu bewältigen.
Übrigens habe ich mich mit dem Problem auch an Edison.mobil gewandt. Die redaktion will bei Renault insistieren. Kann nicht ein Betroffener mal den ADAC darauf ansetzen? er bietet ja neuerdings die ZOE zu Sonderkonditionen an.
ZOE ZE 40 intens Zulassung 12/2016

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Ranzoni
  • Beiträge: 229
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
pone hat geschrieben: ALLE an das AH gelieferten Ersatzbatterien sind kaputt. Kaum vorstellbar :x
Ich denke, langsam könnte man das Fragezeichen im Threadtitel gegen ein zweites Rufzeichen austauschen.

Ranzoni

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Michael-DOR
read
pone hat geschrieben: DAS GIBT ES DOCH NICHT
Meine ZOE (Bj 10/17) hatte einen Batteriedefekt Ende Dezember. Jetzt (1.März) ist endlich eine Ersatzbatterie geliefert worden. Aber eben bekam ich vom AH Sch....r einen Anruf: ALLE an das AH gelieferten Ersatzbatterien sind kaputt. Kaum vorstellbar :x
Klare Ansage: ich werde nicht noch weitere zwei oder mehr Monate warten.
Ich bin mächtig verärgert.

Oje, das ist doch alles nicht mehr zu glauben.

Wenn die Reparatur 2 Wochen dauern würde ok ist auch lang aber das ist noch akzeptabel. Aber was Renault da mit uns abzieht ist eine Sauerei !

Ich werde die nächste Woche noch abwarten dann sind 2 Monate rum, danach können sich die Rechtsanwälte mit der Thematik befassen. Ich habe das Auto vor 6 Monaten in Freising gekauft werde dann versuchen den Kaufvertrag rückgängig zu machen.

Eigentlich müssten alle denen es so geht in Bonn bei Renault Deutschland inkl. Fernsehen mal auflaufen. Eins ist für mich schonmal sehr sicher, das war und wird der letzte Renault sein den ich gekauft habe. Ich fahre seit über 30 Jahren Auto und alle Reparaturen zusammen haben nicht so lange gedauert wie dieses Desaster.

Ich habe auch richtig den Kaffee auf !

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Michael-DOR
read
Ich habe mal darüber nachgedacht, warum die Reparaturzeiten so lange bzw. unvorhersehbar sein könnten:

Ich skizziere mal den Batterie Tausch Prozess wie ich ihn vermute da anders die Zeiten der Reparatur nicht nachvollziehbar sind:

1. Werkstatt erstellt Diagnose (1 Tag)
2. Werkstatt sendet Prüfbericht an Renault Frankreich (1 Tag)
3. Renault Frankreich oder die Renault Bank wer auch immer ordert einen Akku in China bei LG (1 Woche)
4. LG oder der Konfektionator der Akkus Produziert den Akku (1-2 Wochen)
5. LG sendet den Akku via Schiff nach Frankreich (4-6 Wochen)
6. Renault Frankreich beauftragt Spedition für den Transport zu Werkstatt (1 Woche)
7. Werkstatt baut Akku aus und ein, da die Ankunft des Akkus ohne Planung geschieht. (2-5 Tage)

So komme ich auf eine Zeit zwischen 5 und 11 Wochen bis der Akku in der Werkstatt montiert ist.


Ich vermute das es so, oder so ähnlich laufen wird. Warum ? Eigentlich ganz einfach, es kann keiner sagen wann der Akku kommt (da keiner weis wann das Schiff abfährt und auch nicht genau wann es an kommt. Auch weis man wahrscheinlich nicht genau wann der Akku abgeschickt wird.)
Daher tauchen die Bestellungen irgendwann in FR auf und werden dann von dort aus neu Disponiert zur Werkstatt. Diese Prozesse scheinen nicht wirklich kalkulierbar zu sein und führen genau zu solchen Reparaturzeiten und Informationsdefiziten.

Das macht die Sache sicher sich nicht besser, aber würde einiges erklären, vor allem was Renault hier alles falsch macht !

These Akku Update

Warum macht man keinen Akku Update ? Oder wenn, nur so das man sagen kann es geht:

1. Der 22er Akku scheint deutlich robuster zu sein (geringes Ausfallrisiko)
2. Der 41er Akku hat ein deutliches größeres Ausfallrisiko und man weis noch nicht was in den nächsten 2-5 Jahren noch an Problemen zu erwarten ist

Daher vermute ich, dass man die Updates nicht durchführt, weil man weis, dass es ein Qualitätsproblem mit dem 41er Akku gibt, was man kostentechnisch nicht kalkulieren kann. Zurück auf 22er ist keine Option für Renault die müssen da durch und werden sicherlich einen neuen Akku entwickeln lassen.

Alles nur Spekulationen die einiges erklären würde was Renault da treibt und warum wir so behandelt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Michael
Zuletzt geändert von Michael-DOR am Sa 2. Mär 2019, 10:20, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag