Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Werden die Ausfälle irgendwo öffentlich erfaßt? Wieviele sind schon betroffen?

Repadauer ist ja eh Glücksspiel bei Renault von Tagen bis Quartalen
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Moin.

Wenn alles so einfach wäre ....

Also.
Zoe soll nach Deutschland geschleppt werden. Wird geklärt.
Sie machen erst Mal ne Kapazitäten Anfrage wer das überhaupt kann und will.

Sie suchen nun einen Autoverleih der uns ein Auto gibt das wir auch in Deutschland zurück geben können.

Dickes Danke geht schon Mal an Thomas der uns ne Zoe fürs Wochenende in Wels besorgt hat.

Der Rest klärt sich im Laufe des Tages.

Gesendet von meinem Pixel 3 XL mit Tapatalk

22.07.2019: Tesla Model 3 LR AWD
August 2016: Twizy
24.10.2014: ZOE Life perlmutt-weiß
01.07.2012: SAM EV II (RIP)
crOhm Box EVSE1M40 + alle Adapter

!!kein Verbrenner mehr im Haushalt!!

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
  • Blue Flash
  • Beiträge: 871
  • Registriert: Mo 23. Jul 2012, 03:12
  • Wohnort: Günselsdorf (NÖ)
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich kenne nur EINE Renaultwerkstätte, welche die Akkus öffnen und reparieren darf (und dies auch macht), das wäre in der oberösterreichischen Hauptstadt.
Meine Frau: 5/2014er Nissan Leaf Tekna mit Solarspoiler, Kaufakku und 6,6kW Lader
Ich: 6/2013er Renault Zoe Intens mit ZE40 Kaufakku
zum Spaß: 7/2016er Renault Twizy 80 White Sport mit Kaufakku
für die Jungs: 4/2018er Super Soco TS Limited

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

godspeed
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 18:37
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Und täglich grüßt das Murmeltier…
In diesem Fall leider keine Komödie, sondern ein Trauerspiel.

Serienproblem? Antwort: JA!!!

1. Akt:
Akku im Januar defekt. Nach 8 Wochen Wartezeit wurde im März der ZE40-Akku getauscht.

2. Akt:
Anfang Juni Termin für die erste Inspektion. Bei der Abgabe des Fahrzeugs auf ein merkwürdiges Verhalten nach Rücksetzen des Tour-Reports hingewiesen. Beim Rücksetzen des Tour-Reports wurde die aktuelle angezeigte Restreichweite im Display massiv verringert (mehr als 30Km).

Kurze Zeit später erhielt ich einen Anruf der Werkstatt. Man teilte mir mit, das beim Einfahren in die Werkstatt die Meldung „STOP elektr. Störung. GEFAHR“ erschienen ist. Das Auslesen der Batterie hätte ergeben, das eine Zelle defekt sei und die Antriebsbatterie erneut getauscht werden müsse. Ich solle mich bei Renault um einen Ersatzwagen kümmern.

Ergebnis des Telefonmarathons:
Anruf bei der Assitance: Nicht zuständig, da Defekt in der Werkstatt aufgetreten ist.
Mehrere Anruf bei der Renault-Kundenbetreuung: Ergebnis am nächsten Tag: Kundenbetreuung ist für Defekte an der Antriebsbatterie nicht mehr zuständig!!!!
Anruf bei der Renault-Bank: Bedauern über den erneuten Defekt, Kundenbetreuung soll sich kümmern ?!
Nach zwei Tagen vom Händler widerwillig einen Ersatzwagen (Verbrenner, Schaltwagen) erhalten.

Bei Renault steht der Kunde weiterhin im Mittelpunkt, und somit allen Beteiligten weiterhin nur im Weg. Allen (Werkstatt, Vertrieb, Unternehmen, Kundenbetreuung, Bank) gemein ist die erneute Sprachlosigkeit gegenüber dem Kunden bezüglich der Reparaturdauer. Die Prozesse im Falle eines Defekts der Batterie haben sich ,was ich nicht für möglich gehalten hätte, nochmals verschlechtert.

Fortsetzung folgt...
ZOE Intens R90 ZE40 EZ Sommer 2018

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Wie kann ein Konzern nur so abgebrüht sein...noch ein weiterer Defekt und der Wandlung steht nichts mehr im weg, oder?
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

kenz
  • Beiträge: 46
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 11:45
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Von Januar bis März wurde meine Geduld strapaziert bis endlich unsre ZOE wieder mit neuer Batterie fahrtüchtig war. Über Edison (Handelsblatt) wurde das ganze Dilemma öffentlich. Ich bin einigermaßen konsterniert, dass Renault + RenaultBank offenbar überhaupt nichts dazu gelernt hat. Da Einzelkunden überhaupt nichts erreichen gegen diese Überheblichkeit, wäre es an der Zeit, dass Händler sich gegen die hausgemachte Geschäftsschädigung wehren.
Im Übrigen kann ich nach eigener Erfahrung nur raten: öffentlich machen. Der Newsletter EDISON - news@edisonmail.handelsblatt.com - hat mir sehr geholfen.
ZOE ZE 40 intens Zulassung 12/2016

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Wir haben das ganze Dilemma mit einem defekten Akku im Februar/März auch erlebt. Bei uns hat ein Beschwerdeschreiben direkt und persönlich an den Vorstandsvorsitzenden der Renault Deutschland geholfen. Dies hatte dazu geführt, dass wir sofort einen angemessenen Leihwagen (statt Clio Schaltgurke) erhalten haben und die Reparatur "nur" fünf Wochen gedauert hat! Vielleicht sollten mal mehrere Leute den Vorstand mit Beschwerden "bombardieren", damit die Herren dort die Unzufriedenheit der Kunden zu spüren bekommen. Häufig ist es ja so, dass solche Missstände nur sehr gefiltert oben im Unternehmen ankommen.

Gruß
Frank
Kona Elektro MJ20 (Korea) 150 kW Style + Navi Paket + Teilleder in Dark Knight
EZ: 28.05.2020

Ehemals Nissan Leaf 2. ZeroEdition EZ 07/2018
2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Nach der "kostenlosen" Reparatur am Akku wie wird das wohl kurz nach der Garantie ausgehen?
Ich denke für die allermeisten ist so ein Akkurisiko im Gebrauchtfahrzeugmarkt schwer tragbar.
Ich habe den ZE40 von meiner Kaufliste vorerst gestrichen.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

Ranzoni
  • Beiträge: 229
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Bei einem Mietakku gibt es kein "kurz nach der Garantie"

Und bei einem Kaufakku musst du wohl alle E-Autos von deiner Liste streichen, oder gibt es einen mit lebenslanger Garantie?

Ranzoni

Re: Akku an Zoe ZE40 defekt => Serienproblem?!

USER_AVATAR
read
Nicht bei uns, da lebenslang in der Regel 25-30 Jahre meint.
In den USA gibt es das zB. beim IONIQ, dafür hat der dort keine Kapazitätsgrenze - bei uns schon (70%) aber dafür nur 8 Jahre 200.000 km.

Wobei nur... Ich finde 8 Jahre 200.000 km - wie bei Tesla Model 3 LR und Hyundai sehr fair. Auch Kia ist da recht fair.
Für die meisten sind 8 Jahre ja quasi bald ein Autoleben lang und man verfügt über den Restwert der Batterie.

Die Preise der ZOE sind nicht umsonst gebraucht so im Keller. Die Miete tut dem Preis nichts gutes, denn die Degradation ist kein Thema.
Unsere 03/2013 Zen hat 92% SOH oder so. Eh kein Spitzenwert für 85.000 km aber so trivial ist das nicht.
Wenn ich mir jetzt einige IONIQ und Co anschaue, die nach 100.000 km immer noch (Puffer ist klar...) 100% SOH haben, mache ich mir mal die ersten 10 Jahre keine Sorgen.
Dafür aber den Wertverlust der Miete zu fressen + ein somit quasi kaum schlagendes "Versprechen" einer Bank eingelöst zu bekommen und dafür ja ohnehin auch gut 1000 EUR + im Jahr zu bezahlen... naja sorry... da lebe ich lieber mit dem Risiko nach dem 8. Jahr.

Zumal ja auch modular getauscht wird (Nissan Leaf).

Wer mietet, hat freilich immer diese Mindestkazapität garantiert - aber keinen Anspruch auf eine neue Batterie.

Schön, wenn man die Wahl hat aber eine Kaufoption ist zumindest bei anderen Anbietern deutlich attraktiver gemacht als bei der ZOE ...
Wer zahlt auch schon 36.000 EUR (Listenpreis ist klar) für eine ZOE Bose Edition / höchste Ausstattung. Ich hoffe, niemand.

Dafür ist es für Gebrauchtwagenkäufer ein idealer, sorgloser(er) Einstieg. Der zweite Käufer ist halt der lachende Erste.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag