Reichweite im Winter?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Reichweite im Winter?

USER_AVATAR
read
Im Winter kommen eben leider mehrere negative Faktoren zusammen:
- weniger Kapazität der Batterie
- mehr Verbrauch durch Heizung
- mehr Verbrauch durch Winterreifen bzw. Schnee/Matsch

Vorklimatisieren bringt da schon etwas. Was auch hilft ist, den Ladetimer so zu stellen, dass das Auto erst zur Abfahrt voll geladen wird. Dann ist der Akku beim Losfahren schon etwas wärmer.
Am schlimmsten sind im Winter Kurzstrecken. Da komme ich auch ohne Autobahn schon mal auf 21 kW/100 km.

LG,
Rupert
seit 06/2020: 2. ZOE R135 Intens mit Winterpaket und CCS
seit 12/2019: ZOE R135 Intens mit Winterpaket und CCS
seit 03/2019: ZOE R240 Life
Anzeige

Re: Reichweite im Winter?

USER_AVATAR
read
UliZE40 hat geschrieben: Das Problem dabei ist im wesentlichen der kalte Akku bei Fahrtbeginn.
Bringt man ihn vorab auf die Wohlfühltemperatur ist die Reichweite nahezu identisch. Vom geringen Mehrverbrauch der Heizung mal abgesehen.
Das kann ich so nicht unterschreiben. Die Vorklimatisierung war bei einer Strecke aktiv, bei der anderen nicht: kein Unterschied in der Reichweite. Ich bin die auch wirklich gefahren - es sind also reale Werte, keine Berechnungen oder Prognosen.

Ich würde auch logisch finden, dass "vorglühen" was bringt. Nur wie lange? Je länger, desto "optimaler" die Temperatur beim Start. Aber desto höher auch der Energieverbrauch vorher ...
--
10km für dich, 10km für mich: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=RTRFQY

Re: Reichweite im Winter?

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
Es geht hier nicht um die Vorklimatisierung des Innenraums sondern die Akkutemperatur.

Re: Reichweite im Winter?

USER_AVATAR
read
... ähm. Ich dachte, dass ginge Hand in Hand?!
--
10km für dich, 10km für mich: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=RTRFQY

Re: Reichweite im Winter?

UliZE40
  • Beiträge: 3376
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 252 Mal
  • Danke erhalten: 603 Mal
read
Nein, hat überhaupt nichts miteinander zu tun.

Der Akku wird nur am Netz während des Ladevorgangs oder beim warten auf denselbigen (Ladetimer) und noch weiteren Nebenbedingungen geheizt.

Und das dauert auch etwas länger als 10 Minuten...

Re: Reichweite im Winter?

USER_AVATAR
read
Heute bei 8 Plusgrad: 307 km Reichweite ab Start.

Dann nach 185 km auf der Autobahn mit Tempomat 122 km/h und stärker wind, nur noch 2%.
Watch my youtube channel! https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".[/i]

Re: Reichweite im Winter?

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
passt. in etwa

Re: Reichweite im Winter?

Rainbow
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
  • Wohnort: Münster
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
SchwedenZOE hat geschrieben: ("leerlauf")
"Leerlauf" beim E-Auto?
Das hört sich für mich nach Verbrenner Sprache an.
Da bin ich froh, dass meine Zoe nur dann Strom nutzt, wenn es weiter geht,
im Gegensatz zum Verbrenner, welcher auch im Stand /Schleichfahrt kräftig in die Umwelt bläst.
Smart ed, ab 12.2019 Zoe

PV: 26,96 KWp

Re: Reichweite im Winter?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8030
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1186 Mal
read
Gestern hatte ich mit Schi am Dach (und neuem "hohem" Schiträger) mit Winterreifen und unter 5 Grad die Strecke Oberwölz - Wien (fast 240km) ohne Nachladen geschafft. Ganz unerwartet. Klar die Höhendifferenz war mit -900m schon beachtlich, aber das es sich mit 17% Rest ausging war der starke Rückenwind, der meine Schi zum Segel werden hat lassen...
Manchmal ist man von der Reichweite überrascht, soll auch vorkommen :)
Der Schnitt war übrings in der Nähe von 100 km/h, die Lastwagen nett, aber zu langsam.
Als wir nach 100km noch immer 200km Reichweite auf der Uhr hatten, bei 100km/h gerade mal 7kW verbraucht wurde, war klar, kein Mittagessen in Bruck an der Mur, der Semmering geht auch noch.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Reichweite im Winter?

Schaumermal
  • Beiträge: 3774
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 889 Mal
  • Danke erhalten: 1130 Mal
read
in der FAZ vom 18.2.2020 gab es einen Praxisbericht zum Zoe unter dem Titel 'Zoe kann es weitergehen', der allgemein sehr freundlich war.
Online habe ich ihn bislang nicht gefunden.

Kurz die Verbrauchszusammenfassung (Außentemperatur zwischen 5 und 10 Grad)
Durchschnittsverbrauch 22,6kwh im Flachland. Im Taunus waren es zwischen 23 und 24,1 kwh
**
Bei den ganzen Verbrauchsberichten und -debatten frage ich mich vielfach wie der Verbrauch ermittelt wurde? - nach Tesla-Art durch das Display (das den Kompletteverbrauch incl Klima/Heizung/usw verschweigt) sondern an der Ladesäule netto-netto?
Ist die Verbrauchsangabe im Zoe all inclusive?
Beim FAZ-Bericht ist mir das auch unklar.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag