Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1865
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Das halte ich für ein Märchen.
Wo soll der Vorteil für Renault liegen, einen Akku mit 76% als Ersatz einzubauen, mit der Folge, alle halbe Jahr die Prozedur zu wiederholen? Die Arbeitskosten gehen jeweils zulasten Renault.

Die 60% gelten für die Garantie für die Kaufakkus innerhalb der Garantiefrist.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065
Anzeige

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
read
Wenn sie dann aber erst bei 70% wechseln (die Messung kann ja nur Renault selbst machen), freust du dich auch über einen 80% Akku.
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

ChrisB
read
kaimaik hat geschrieben:Das mit den 75 % gibt es doch nicht mehr oder ?
Es sind doch bei allen neuen Verträgen nur noch 60 %.

Kann aber auch sein dass ich falsch Informiert bin
Es sind beim ZOE nach wie vor 75 %. Quelle: Eigener Batteriemietvertrag, Mai 2018

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
read
fbitc hat geschrieben:Du bekommst keinen neuen Akku,
Sondern nur einen, der wieder mindestens 75 % Prozent hat.
Bei meiner monatlichen Kilometerleistung von 3.000 - 4.000 km, müssen die dann nach wenigen Wochen wieder einen Neuen einbauen, wenn der Ersatzakku nur 75% Leistung hat. Dann sind die öfter am tauschen, als ich am fahren ;-)
Wenn es denn mal soweit sein sollte, werde ich darüber auf meinem YouTube Kanal berichten. Bin schon mal gespannt...
Aktuell habe ich laut der CanZE App nach einem Monat und 4.000 km noch 101% Akku Kapazität. :shock: nicht 100%, sondern 101%
Das könnte also noch dauern...
Zoe Intense Q90 ZE40 - 43 kW Lader +41 kWh Akku / Bj.04.2018
05.01.2021 - 141.000 km
Engl. eDrive YouTube https://goo.gl/UFVh4S
Deutsch: http://shorturl.at/knEJ2
Für dich 100 Euro Nachlass auf Endpreis Autohaus Vorndran, auf Empfehlung von eDrive

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich denke Renault wird nicht bevorzugt einen mit 76 % verbauen; allerdings kriegst du unter Umständen keinen neuen mit 100. Das wollte ich damit sagen.

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
read
Nur mal so als Zwischenbericht .
Nach exakt 6 Monaten und 26.000 km Laufleistung mit dem Akku hat er noch 98% Kapazität, wobei ich wohl annähernd zu 99% an 43 kW Ladern geladen habe.
Da ein Akku aber immer langsamer alter, je weniger Kapazität er hat, könnte das viele Jahre dauern bis die 75% erreicht werden.
Trotz alle dem bin ich nach wie vor absolut davon überzeugt, den Akku gemietet und nicht gekauft zu haben.
Egal was damit passiert, es liegt nicht in meiner Verantwortung.

Habe auch mal ein Video dazu gemacht, als ich den Akku auf 0% gefahren habe und sage und schreibe 250 Meter von einem für Elektroauto spezialisiertem Abschleppdienst, den Renault bezahlt hat, zur nächsten Ladestation gebracht wurde.
Mein englisches Video dazu gibt es hier:
https://youtu.be/6op1VFkNFLQ
Zoe Intense Q90 ZE40 - 43 kW Lader +41 kWh Akku / Bj.04.2018
05.01.2021 - 141.000 km
Engl. eDrive YouTube https://goo.gl/UFVh4S
Deutsch: http://shorturl.at/knEJ2
Für dich 100 Euro Nachlass auf Endpreis Autohaus Vorndran, auf Empfehlung von eDrive

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
read
Schön wenn Renault 75% garantiert.

Ich habe es schriftlich von einem Sachverständigen das man 72% des Akku vom fluence nutzen kann.
Nützt aber nichts, da die Renault software 83% beim freundlichen sagt.

Da sieht man wieder was Software alles kann. :(
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
read
Fluencemobil hat geschrieben: Ich habe es schriftlich von einem Sachverständigen das man 72% des Akku vom fluence nutzen kann.
:(
Na dann ist dein Sachverständiger aber nicht viel Wert, wenn man ihm nicht glaubt und er bis auf ein Stück Papier nichts bewegen kann.
Zoe Intense Q90 ZE40 - 43 kW Lader +41 kWh Akku / Bj.04.2018
05.01.2021 - 141.000 km
Engl. eDrive YouTube https://goo.gl/UFVh4S
Deutsch: http://shorturl.at/knEJ2
Für dich 100 Euro Nachlass auf Endpreis Autohaus Vorndran, auf Empfehlung von eDrive

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
read
Soll ich es ihm ausrichten? :ironie:

Das sich die Renault Bank nur bewegt, wenn ein Richter sie dazu zwingt, sollte ja bekannt sein. Das das auch mal 1,5 Jahre dauern kann, kann man ja hier im Forum nachlesen. :(
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Akku-Mietvertrag kündigen - was passiert dann?

USER_AVATAR
read
Fluencemobil hat geschrieben: Das sich die Renault Bank nur bewegt, wenn ein Richter sie dazu zwingt, sollte ja bekannt sein. Das das auch mal 1,5 Jahre dauern kann, kann man ja hier im Forum nachlesen. :(
Das ist mir nicht bekannt. Warum sollte es?
Habe hier im Forum nicht alle X tausend Postings gelesen und habe das auch nicht vor weil mir langweilig wäre.
Bin mal gespannt, wie es sich bei mir verhält. Wenn ich dazu einen Richter brauche, na dann eben mit Richter, aber die Medien sind dann auf jeden Fall mit dabei. Da werde ich die Werbetrommel für Renault kräftig rühren. :twisted:

Gehe mit dem Akku nicht sorgsam um und leide fast nur 43 kW.
Wenn ich langsam laden möchte, hätte ich mir die R90 und nicht die Q90 gekauft. Aber die Zeit am Lader ist mir wichtig, weil ich viel fahre und oft auch auf Langstrecke an Autobahnen schnell laden möchte. Daher habe ich extra etwas mehr Geld ausgegeben für den Q Motor und nicht den R Motor genommen.
Zoe Intense Q90 ZE40 - 43 kW Lader +41 kWh Akku / Bj.04.2018
05.01.2021 - 141.000 km
Engl. eDrive YouTube https://goo.gl/UFVh4S
Deutsch: http://shorturl.at/knEJ2
Für dich 100 Euro Nachlass auf Endpreis Autohaus Vorndran, auf Empfehlung von eDrive
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag