ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

ZoeKW
  • Beiträge: 149
  • Registriert: Do 12. Feb 2015, 13:31
  • Wohnort: Kirchweidach
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
So hoch wie vorher. Flat ist schon das neue Z.E. 40 Preismodell.

Ich bräuchte den Eurobetrag 110 Euro incl MWSt ???
Zoe Intens Q210 grau EZ 12/2014
09/20 120.000
Anzeige

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7477
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
119€. (inkl. MwSt.)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Riedmuehle
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Fr 13. Mär 2015, 17:52
  • Wohnort: AT-3822 Karlstein
  • Website
read
Find ich ja auch seltsam, es gibt also den aus alter Zeit Unverbindlich empfohlenen Richtpreis ;-)

https://www.electrive.net/2018/01/04/ba ... utschland/

Schade, das die es nicht billiger machen, aber die Nachfrage wie man sieht, ist akzeptabel hoch. In Österreich wurde ja schon jemand abgelehnt, weil das Autohaus wohl nicht genug Batterien bekam.
Gasthaus Riedmühle, AT-3822 Karlstein - Obergrünbach 60
Führungen durch Wasserkraftwerk, PV Anlage und Elektriztitätsmuseum
https://www.facebook.com/riedmuehle

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Zoebr17
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 19:58
read
Zwischenstand 04.01.2018
Noch 14 Akkus per Gestern. Ohhhh

Jetzt aber schnell!!!
Dateianhänge
Zwischenstand.JPG
Q210 aus 08/2013

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Renault das gut kalkuliert.
Fraglich ob sie ein neues Kontingent aufsetzen.
Wenn dem so ist, zahlt sich eine gebrauchte Q210 + Upgrade sicher gut aus :D
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

Zoebr17
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Mo 18. Sep 2017, 19:58
read
Ich hatte auch erst kurz drüber nachgedacht, aber unsere Zoe ist aus 08.2013 mit jetzt 28.000km.
Bei der Fahrleistung wohl nicht erforderlich, gerechnet es sich der Wagen noch nie, wir wolltes es aber.
Da ich noch einen Firmenwagen/Tankkarte habe, werden die Strecken eh mit den bösen Verbrenner gemacht. Natürlich ist der Reiz da, haben ist besser als brauchen.
Die vernünftige Ehefrau/Fahrerin sagt NEIN.
Q210 aus 08/2013

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7477
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Wenn es wirklich begrenzt ist und nichts nachkommt, dann könnte es sich lohnern.
43kW + 41kWh Akku (Q90) sind knapp in Deutschland. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Na und da verkaufen wir in AT euch dann unsere gebrauchte raus und das wars.
Seid ihr halt mal das Afrika der ZOEs sozusagen :D
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
  • Greg68
  • Beiträge: 470
  • Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
  • Wohnort: Mainz (D)
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bei meiner Fahrleistung von um die 10 MM/a und vor allem der überschaubaren alltäglichen Strecke von 20 km ist das Upgrade witzlos für mich. Ich hatte, als noch 3,5k in der Diskussion waren, noch drüber nachgedacht ob es für den Wiederverkaufswert Sinn ergeben würde das Upgrade durchzuführen. Jetzt aber bei 4,8k hat sich das erledigt. Danke, Renault, ein quälender Entscheidungsprozess weniger ;). Für die wenigen langen Strecken im Jahr miete ich mir einen Verbrenner über die Budgetableger der Autovermieter. Für die 4,8k kann ich ca. 50 WE-Fernfahrten mit dem Mietwagen machen.

Mich wundert schon, dass das Kontingent so schnell quasi weg ist. Auf der anderen Seite verstehe ich aber auch die Leute, die heute nur mit Ach und Krach ihre täglichen Wege schaffen. Wäre das bei mir so, hätte ich wohl auch in den sauren Upgrade-Apfel gebissen. Glück für Euch: ein Akku mehr übrig ;).

Warum das Update in D teurer ist liegt für mich auf der Hand: die Leute hier haben mehr Geld als z.B. in Spanien oder Portugal (im Durchschnitt). Man holt halt was man kriegen kann... Das ist wohl Marktwirtschaft vom Feinsten :shock: .

Gruß, Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) 2017 - 06/2020
ZOE Intens Z.E. 50 R135 ab 07/2020
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017

Re: ZOE Batterieupgrade startet in Deutschland

USER_AVATAR
read
Unsere österreichischen Nachbarn dürften ähnlich viel Geld haben wie wir.

Der Preis ist für mich eine logische Konsequenz aus dem Aufpreis für NEuwagen. Wenn ein neuer Zoe mit ZE40 Batterie 4000€ mehr kostet als mit 23 kWh, kann man das Upgrade doch schlecht für weniger verkaufen. 800€ für Werkstatt, Transport, Papiere etc dürften durchaus realistisch sein, zusammen mit etwas Gewinn.

Natürlich hätte ich das Upgrade auch gerne günstiger gehabt... Bin mal gespannt, ob es noch ein zweites Kontingent gibt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag