Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Wie ist Eure Einschätzung zum Upgrade?

Es wird kein Upgrade mehr geben.
38%
75
Es wird in Q4/2017 ein Upgrade geben.
7%
13
Es wird in Q1/2018 ein Upgrade geben.
22%
44
Es wird in Q2/2018 ein Upgrade geben.
11%
21
Es wird in Q3/2018 ein Upgrade geben.
5%
9
Es wird in Q4/2018 ein Upgrade geben.
4%
7
Q1/2019: Jetzt gibt es das Tesla Model 3 - brauche euer Update nicht mehr.
14%
28
Insgesamt abgegebene Stimmen: 197

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • STEN
  • Beiträge: 2921
  • Registriert: Sa 30. Jun 2012, 15:15
  • Wohnort: 90763 Fürth, DE
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Ist ohnehin Egal. Vermutlich sind die paar
41er Akkus ohnehin schon unter der Hand
vergeben worden. In Wirklichkeit bestand nach
meinem dafürhalten nie eine reelle Chance
fair mit dabei zu sein.

PS.: Der Pessimist wird selten enttäuscht.
Es ist nie falsch das Richtige zu tun.
Anzeige

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9512
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 216 Mal
  • Danke erhalten: 200 Mal
read
witzig, habe 2 monate lang versucht einen Q90 mit 4000km total billig zu verkaufen - wollte niemand haben. :mrgreen:
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
Bei den 4000 Aufpreis in der Preisliste aktuell ist jetzt aber wieder das Notladekabel dabei.

Edit: Stimmt doch nicht, fehlt weiterhin.
Zuletzt geändert von Nasenmann am Mi 20. Dez 2017, 00:50, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model 3 SR+

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
4800 € - das ist unverschämt. Und 190 Stück für Deutschland? Ich bin raus!
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
:thumb:
Hachtl hat geschrieben:4800 € - das ist unverschämt. Und 190 Stück für Deutschland? Ich bin raus!
:thumb:

4800€
Geht garnicht ;)

Gruß Marc

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

fbitc
  • Beiträge: 4822
  • Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
  • Wohnort: Hohenberg / Eger
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
... na dann hat Renault sein Ziel erreicht...

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8011
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 285 Mal
  • Danke erhalten: 1179 Mal
read
wenn ich denn in einem Jahr auf eine Q90 gebraucht umsteige, wäre die Idee gewesen, dass der bis dahin billiger wird. (Weil ich mir die neue Batterie mit der AHK wohl ganz abschminken kann.) Durch das aber jetzt werden die Q210 den Markt überschwemmen und stärker im Preis fallen. Normaler weise kann man doch mit jedem Monat das man wartet von ganz alt auf alt um zu steigen einige hundert Euro sparen, weil der alte schneller an Wert verliert als der ganz alte. Ich glaube aber, dass die 8.000€ - 10.000€ für die alte Q210 die nächsten Monate abstürzen wird und die Q90 gebracht in einem Jahr nicht unter 15.000€ fallen...
Aber vielleicht kann ich in einem Jahr auch ohne AC Typ2 nach Griechenland und Kroatien fahren, und andere Fahrzeuge haben eine legale AHK... und dann sind die Karten neu gemischt.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2535
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Welches Ziel?
Meinst du, Kunden zu verärgern und zu den Mitbewerbern zu treiben? :lol:

Was eine legale Anhängerkupplung mit dem neuen Akku zu tun hat, Frage ich mich schon länger. Da lässt man sich den Mehraufwand bezahlen und gut ist.

Besonders Kundenfreundlich finde ich den "Sonderpreis" für den Akku Upgrade in Deutschland. Danke dafür an Renault D, es wird mir immer in Erinnerung bleiben.... :evil:

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
Das ziel die nachfrage zu regeln...

Jeder der investiert, wird bei einen defekt/unfall auch reparieren...bleibt länger gebunden

Für mich stellt sich die frage was bei einem unfall (akku bleibt heil) dann als cashback zurückkommt oder ob er weiter gereicht werden kann...

Was wird das update für kaufakkus kosten oder für den renault händler?
Zuletzt geändert von Blue shadow am Mi 20. Dez 2017, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.
ExKonsul leaf blau 57500 km Spannung mit Netto 15 kWh Akku ....brusa booster 22 kW AC / Solar/ akkurex / CCS / V2X in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Rudi L
read
Elektroautos rechnen sich sowieso nicht, daher ist jeder Akkutausch zu teuer. Warum?

Ich hatte heute morgen folgende Rechnung aufgemacht und den Fahrern präsentiert.

Wir verkaufen zwei der recht neuen ZOE für ungefähr 9-10.000Euro, kaufen dafür zwei gut ausgestattete Sandero, die bekomme ich neu mit Klimaanlage, etwas stärkerem Motor und bißchen SchnickSchnack für ungefähr das Geld was die gebrauchten Zoe bringen. Damit wäre das leidige Thema durch und der Flaschenhals mit der Reichweite beseitigt.

Die Spritkosten sind egal, weil der Sprit so billig ist, die Autos recht sparsam, daß die Batteriemiete unterm Strich stets teurer sein wird. Außerdem muß ich die Austauschkosten für den Akku obendrauf auf die Kilometer umlegen, dafür kann ich viel tanken.

Dagegen spricht,
in zwei Jahren reden wir dann drüber wie wir in die Städte kommen weil diese Billigautos natürlich noch keinen Feinstaubfilter haben. Auch Benziner emittieren Feinstaub und dem geht es nach den Dieselfahrverboten an den Kragen. Soweit die Prognose.

Dafür spricht ferner,
meine Fahrer sagten, daß sie lieber elektrisch fahren weil es angenehmer ist, nur die Reichweite ist Krampf und das zwischendurch laden kostet unnötig Zeit, es bremst aus. Das sind keine Fans sondern die wollen von A nach B und ihren Job erledigen. Das Auto muß ungefähr 150-250km Reichweite haben ohne Zwischenstopp, natürlich bei 120km/h auf der Autobahn und nicht mit 86 im Windschatten eines LKW. Was ohnehin verboten ist weil gefährlich.

Ergo, wir rüsten um, auch wenn es viel Geld ist. Letztendlich ist das die bessere Entscheidung, als die recht neuen Autos jetzt mit Verlust abzustoßen und in zwei Jahren wieder durchzutauschen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag