Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Wie ist Eure Einschätzung zum Upgrade?

Es wird kein Upgrade mehr geben.
38%
75
Es wird in Q4/2017 ein Upgrade geben.
7%
13
Es wird in Q1/2018 ein Upgrade geben.
22%
44
Es wird in Q2/2018 ein Upgrade geben.
11%
21
Es wird in Q3/2018 ein Upgrade geben.
5%
9
Es wird in Q4/2018 ein Upgrade geben.
4%
7
Q1/2019: Jetzt gibt es das Tesla Model 3 - brauche euer Update nicht mehr.
14%
28
Insgesamt abgegebene Stimmen: 197

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1354 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Mann, bin ich froh, dass ich im Juni die Reißleine gezogen und die Rn 90 gekauft habe. Auch mit den nur 22 kW Ladeleistung bin ich wesentlich entspannter unterwegs als mit der Q210 eh schon :D :mrgreen:

Jetzt erhöhen sich natürlich die Ansprüche: etliche 380-km-Fahrten im Sommer hätte ich sonst nie so angepackt. Aber was soll ich sagen? Einfach herrlich!

Passt eben genau zu meinem Profil: 200-300 km fahren, dann über Nacht laden. :D :D :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1865
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
In den Niederlanden läuft der Austausch von 22 kWh auf 41 kWh bei der Q210,
In Spanien jetzt auch
In Österreich laufen die Vorbreitungen.
Das ist nach meiner Kenntnis der aktuelle Stand des Akku-Update.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • sensai
  • Beiträge: 1399
  • Registriert: Do 23. Apr 2015, 14:26
  • Wohnort: Graz Süd
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
warum sollten die Grau Importe ausgeschlossen/benachteiligt werden?

Zu dem Zeitpunkt, wo ich gekauft habe, hat es:
ersten keinen verkaufswilligen Händler hier gegeben
zweitens keinen Gebrauchtwagen Markt hier gegeben.

Der Blick nach FR war somit logisch.
Niedrigstenergiehaus (17 kWh/m²) mit WP und PV

Zoe Intens (Q210) 12/2014 mit 17" TechRun bis xx
IONIQ Premium Blue Velvet: 03/2018 verkauft 06/2019
Model 3 LR RWD: 06/2019 bis xx
https://ts.la/thomas91991 1.500 km Free SC für beide

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
sensai hat geschrieben:warum sollten die Grau Importe ausgeschlossen/benachteiligt werden?
..
Wenn das passieren sollte, dann war die ZOE mein erstes und letztes Renault-Auto.
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
ElektroAutoPionier hat geschrieben:Wenn das passieren sollte, dann war die ZOE mein erstes und letztes Renault-Auto.
Jo, ich würde auch gern zu Opel zurück. Aber die haben ja nix passendes. Man müsste erstmal eine Option haben, zu der man ausweichen könnte.
Und eigentlich funktioniert der Renault bei mir im großen und ganzen auch ganz gut und ich fahre den richtig gern.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 8030
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 286 Mal
  • Danke erhalten: 1186 Mal
read
Wenn ich den doch Umsteige, weil mir die 22kWh schon wirklich nicht mehr Zeitgemäß erscheinen, ich also vor der Qual der Wahl stehe und es trotzdem wieder ein Renault wird??? Ich meine ein gebrauchter (Tageszulassung = Förderung) Q90 kostet 19.900€, der alte bringt vielleicht noch 9.900, die Förerung 4.300€. Bleiben als Kosten 5.700€, wobei ich 3.500 wegen AHK Verweigerung des Batterietausches einsparen würde und daher nur knappe 1000€ mehr zahele für eine (fast) neue ZOE? Nur halt die AHK müsste wieder drauf, aber vielleicht bringt die ja auch etwas im Verkauf, und die Werkstätte macht das in zwischen auch schon schneller :)
Nein, auf AHK und AC Laden kann ich noch nicht verzichten. Wie käme ich da durch Kroatien, Griechenland, Ungarn.... ?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • most
  • Beiträge: 880
  • Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
  • Wohnort: Hannover
  • Hat sich bedankt: 48 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:
ElektroAutoPionier hat geschrieben:Wenn das passieren sollte, dann war die ZOE mein erstes und letztes Renault-Auto.
Jo, ich würde auch gern zu Opel zurück. Aber die haben ja nix passendes. Man müsste erstmal eine Option haben, zu der man ausweichen könnte.
Und eigentlich funktioniert der Renault bei mir im großen und ganzen auch ganz gut und ich fahre den richtig gern.
Ruf mal bei Opel Günther an. Du könntest ggf. Besitzer eines Ampera-E werden.
Zero DS 13.0 => Energica EsseEsse 9+
Rönoo Zoe => Opel Ampera-E 1st => Opel Ampera-E PLUS => TM3

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

ElektroAutoPionier
  • Beiträge: 1480
  • Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
  • Wohnort: Nieheim
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
most hat geschrieben:..
Ruf mal bei Opel Günther an. Du könntest ggf. Besitzer eines Ampera-E werden.
Ist der i-Agent und wolltest du nicht dort deinen holen?
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F bis 03/2020
TESLA Model S75D mit Pano, AP2, 17kW-Lader, EZ 06/2018, gek. 09/2018
VW eUP seit 04/2020
Seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 150 000 km rein elektrisch gefahren.

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Rudi L
read
Vanellus hat geschrieben:In den Niederlanden läuft der Austausch von 22 kWh auf 41 kWh bei der Q210,
In Spanien jetzt auch
In Österreich laufen die Vorbreitungen.
Das ist nach meiner Kenntnis der aktuelle Stand des Akku-Update.
Ok, das gibt Hoffnung. Dann warte ich noch eine Weile.

Vom Händler in D habe ich bislang nur die Auskunft, daß er immer noch nichts genaues weis.

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:Wenn ich den doch Umsteige, weil mir die 22kWh schon wirklich nicht mehr Zeitgemäß erscheinen, ich also vor der Qual der Wahl stehe und es trotzdem wieder ein Renault wird??? Ich meine ein gebrauchter (Tageszulassung = Förderung) Q90 kostet 19.900€, der alte bringt vielleicht noch 9.900, die Förerung 4.300€. Bleiben als Kosten 5.700€, wobei ich 3.500 wegen AHK Verweigerung des Batterietausches einsparen würde und daher nur knappe 1000€ mehr zahele für eine (fast) neue ZOE? Nur halt die AHK müsste wieder drauf, aber vielleicht bringt die ja auch etwas im Verkauf, und die Werkstätte macht das in zwischen auch schon schneller :)
Nein, auf AHK und AC Laden kann ich noch nicht verzichten. Wie käme ich da durch Kroatien, Griechenland, Ungarn.... ?
So ähnlich habe ICH das gemacht. Bin jetzt 6 Monate mit einem Q90 Bose unterwegs und würde nie mehr zu einer ZOE 1.gen zurückkehren.

Allerdings würde ich jetzt auch einen VW Golf mit der wahnwitzigen € 12.000.- Förderung in Betracht ziehen.
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag