Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Wie ist Eure Einschätzung zum Upgrade?

Es wird kein Upgrade mehr geben.
38%
75
Es wird in Q4/2017 ein Upgrade geben.
7%
13
Es wird in Q1/2018 ein Upgrade geben.
22%
44
Es wird in Q2/2018 ein Upgrade geben.
11%
21
Es wird in Q3/2018 ein Upgrade geben.
5%
9
Es wird in Q4/2018 ein Upgrade geben.
4%
7
Q1/2019: Jetzt gibt es das Tesla Model 3 - brauche euer Update nicht mehr.
14%
28
Insgesamt abgegebene Stimmen: 197

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Tho hat geschrieben:Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Renault alles so gestaltet, dass das Angebot für möglichst wenig Kunden attraktiv ist. (Nur Erstkäufer, toll bei einem 5 Jahre alten Auto..., sich möglichst lange unklar halten wie es denn nun abläuft usw...)
Da haben sich offenbar die Händler mit ihren eigenen Interessen voll eingebracht!
Anzeige

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
coyanis hat geschrieben:Im Link des von mir verlinkten Artikels steht auch "q210", also der Conti-Motor.

Die Aussage von Renault/DE ist wohl eine Ente...
Das würde ich dann als 'grob fahrlässige Verarsche' werten und hätte meinen dauerhaften Markenwechsel zur Folge!

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7477
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Dazu muss man die Struktur von Renault kennen. Das ist nicht ein Renault. Es gibt Renault in Frankreich und die Importeure in den einzelnen Ländern. Und diese erfahren scheinbar erst dann etwas aus Frankreich, sobald Frankreich es will. Vorher wird viel komisches Zeug erzählt, von den Händlern die nochmal einen Schritt weiter hinten stehen umso mehr. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
read
coyanis hat geschrieben:Nur für Erstbesitzer, nicht für Occassion-Käufer
Von Erstbesitzer steht da aber nichts, es heißt dort lediglich die Regelung wäre nur für Zoe-Besitzer, und nicht bei Leasingverträgen (LLD), also nicht für geleaste Zoe
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 122 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 1600 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • coyanis
  • Beiträge: 19
  • Registriert: Mo 17. Feb 2014, 18:00
  • Wohnort: Münchenbuchsee
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich hatte meiner Übersetzung ja auch folgendes hinzugefügt:

"Achtung: Im verlinkten Artikel heisst es, dass nur "PROPRIÉTAIRES" berücksichtigt werden, und "Les LLD et LOA en sont exclues". Letzteres verstehe ich so, dass weder Occasions-Käufer noch Leasing-Kunden in den Genuss des Upgrades kommen.
Ich kann mich hierbei aber auch täuschen."
Renault Zoe Intens Q210 12/2013 - durch den Akku-Update am 30.04.2019 zur Q90 mutiert 8-)

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
Mein Anruf bei Renault Deutschland in Brühl zum Thema Akku-Upgrate von heute. Meine Frage zum Upgrate bei meiner 2013er Zoe mit Conti-Motor wurde beantwortet mit: "Können zu technischen Fragen nichts sagen, bitte wenden Sie sich an das Autohaus."

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1865
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Was für ein aufgeregter Hühnerhaufen hier.
Da ist ja eine Schulklasse mit 13-jährigen Mädchen besonnener!
Ich habe vor 5 Jahren ein Jahr auf die von Renault im Internet schon breit vorgestellte Zoe warten müssen. Erst sollte sie im Herbst 2012 kommen, dann Weihnachten, sie kam dann offiziell im Juni 2013.
Deshalb immer ruhig Blut bewahren.
Gebrauchtwagenkäufer sind ausgeschlossen, warum auch immer.
Den early adopters soll ein Angebot gemacht werden. So war es auch vor einem Jahr angekündigt worden.
Von einem Ausschluss der Q 210 habe ich nichts gelesen. Würde auch dem Konzept early adopters widersprechen.
Und allen Schwarzsehern zum Trotz: der Austausch kommt.
Auf Aussagen nichtsahnender Händler würde ich mich nicht verlassen. Seit wann wissen Händler Bescheid? Von wenigen Ausnahmen abgesehen. Da kann man anrufen soviel man will: wo nichts ist, kommt auch nichts.
Am Ende wird alles gut - und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7477
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Wieviele der Zoe Fahrer sind denn überhaupt noch Erstberesitzer. Das schränkt, sollte es wirklich so kommen, den Interessentenkreis doch schon deutlich ein.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

PeterinDdorf
read
@ vanellus

"Am Ende wird alles gut - und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende."

Gut, dass wir einen Forums-Philosophen am Start haben! :-)

Re: Wer glaubt noch an das ZOE Akku-Upgrade auf 41kWh?

USER_AVATAR
  • Vanellus
  • Beiträge: 1865
  • Registriert: So 30. Jun 2013, 10:42
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 190 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
@ PeterinDdorf
ist nicht von mir - ist nur abgeschrieben 8-)

Ich bin noch Erstbesitzer. Ist auch kein Verdienst, ich hab nur noch nichts besseres gefunden, was besser zu meinen Ansprüchen passt. Ein größerer Akku würde mir aber manches erleichtern und komfortabler machen.
Noch 'n Spruch: Wird schon werden.
Zoe Zen seit 10.7.2013, verkauft im Juni 2019 mit 108.000 km, erster Akku, still going strong
Tesla Model 3 seit 12.6.2019
1.500 km freien Supercharger für Dich und für mich: https://ts.la/reinhard71065
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag