In die Falle getappt

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: In die Falle getappt

USER_AVATAR
read
Marienkarpfen hat geschrieben:Heißt dass eigentlich, wenn ich mit meiner Zoe verunfalle und der Akku beschädigt wird, mir der Akku genommen wird und ich von da an schieben darf? Was nützt dann die Akku Miete? Was habe ich dann von diesem System?
Wenn Der Unfall so übel war das er den Akku mit gezogen hat, dann ist das sowieso ein Totalschaden.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >100.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Anzeige

Re: In die Falle getappt

USER_AVATAR
read
Auch Totalschäden lassen sich reparieren. Was sich finanziell in der Werkstatt nicht lohnt, lohnt sich möglicherweise für einen Bastler.
Seit Oktober 2016 elektrisch unterwegs
im Kia Soul EV (17'er Modell).

Re: In die Falle getappt

USER_AVATAR
read
Ich denke, der Besitzer des Unfallwagens hat den Akku freiwillig zurückgegeben und wollte auch keinen neuen mehr. Den stark beschädigten Unfallwagen (wahrscheinlich Totalschaden) hat er dann als einen Ersatzteillieferant für andere Zoes verkauft ohne die Idee dass ihn der Käufer doch wieder instandsetzen möchte. Dann ist auch verständlich dass die Renaultbank jetzt keinen Akku mehr dafür rausrücken möchte.

VG:

Klaus
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: In die Falle getappt

flow2702
  • Beiträge: 654
  • Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39
read
Twizyflu hat geschrieben: Der Batteriemietvertrag besagt ja, dass die Batterie im Eigentum der RCI Banque steht und dass man einen Mietvertrag aufrecht halten muss dafür. Ok, das ist ja nix neues.
Die Renaultbank aber auch.
Jetzt sagte ich damals: Und wenn jemand eine eigene Lösung einbaut oder bekommt und dann auf die RCI Banque pfeift?
Dann sagte er zu mir: Zuletzt lacht immer die RCI Banque.
Denn sobald du sagst: Bitte Vertrag Ende - Batterie raus - MELDET (!) die RCI Banque das an die Zulassungsbehörde (bzw. die zuständige Behörde im Land für Fahrzeuge).
Und wenn ich einen Dreijahresvertrag habe und die Batterie nach zwei Jahren beschädigt wird, muss andererseits Renault dafür sorgen, dass eine Neue eingebaut wird. Insofern alles gut, wenn man eine Mietbatterie hat und keinen Quatsch macht.
Da das Fahrzeug nur mit dieser Batteriekonfiguration (Gewicht usw.) homologisiert wurde sprich geprüft wurde, darf es NICHT ohne Einzeltypisierung (die wohl sauteuer sein dürfte) mit einer Fremdbatterie / Drittanbieterbatterie betrieben werden.

Heißt also: Renault ZOE Original Batterie raus -> Aufhebung der Zulassung.
Weißt du das oder glaubst du das?
Viel Spaß - ohne mich!
Bist doch schon längst raus. Wie oft willst du das eigentlich noch betonen?

Re: In die Falle getappt

flow2702
  • Beiträge: 654
  • Registriert: Mo 1. Jun 2015, 21:39
read
Twizyflu hat geschrieben: @Marienkrapfen
Naja es gibt sicher eine neue Batterie aber die RCI banque hält sich immer an dir schadlos
Du musst sie bezahlen wenn sie kaputt ist

Das unterschreibt man sogar Extra
Das sind eben die Punkte - lest eure Verträge durch.

So gehört einem das ganze Auto mit Kaufbatterie - Fall erledigt.
Kasko zahlt - passt
Und wo genau ist hier jetzt der Nachteil der Mietbatterie? Auch die kann (und sollte man) kaskoversichern. Also bei Unfall,
Kasko zahlt - passt.

Und da Renault ja am Vertrag weiterverdienen möchte gibt es dann eine Neue.
Während genau das ja offensichtlich bei einer Kaufbatterie nicht funktioniert. Siehe dieser Thread.

Re: In die Falle getappt

USER_AVATAR
read
Warum soll da ein Nachteil sein?
Ich sagte nur, dass die RCI banque sich immer schadlos an dir bzw der Kasko hält.

Wieso muss alles hinterfragt werden?
Lass es einfach so stehen wie es ist

Die Aussage mit der Aufhebung der Zulassung kam von einem Händler
Wie soll ich auf sowas alleine als Kunde kommen
Das wäre mir ja komplett egal - zumal mir eine eigene Lösung lieber wäre

Aber Kaufbatterie hat schlechtere Konditionen hinsichtlich Kapazitätsgarantie usw
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: In die Falle getappt

panoptikum
  • Beiträge: 2903
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 312 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Die Aussage mit der Aufhebung der Zulassung kam von einem Händler
Was man auf Aussagen von Händlern halten kann ist ja hier schon oft bewiesen worden.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: In die Falle getappt

USER_AVATAR
read
Ja aber irgendwo ist es nachvollziehbar
Wenn ich die Batterie, mit der das Auto homologisiert worden ist, entferne, dann ist das nicht mehr das gleiche Auto wenn ich dann eine fremde Batterie rein geben will

Ich muss ja neue Felgen / Fahrwerke auch eintragen
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: In die Falle getappt

panoptikum
  • Beiträge: 2903
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 312 Mal
read
Wie haben die Ungarn das beim großen Akku mit den 18650er Zellen gelöst?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: In die Falle getappt

EV2Go
  • Beiträge: 50
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 07:05
  • Wohnort: Großraum Stuttgart
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
So lange nichts von mir hören lassen, war beruflich im Ausland.
Doch das heißt noch lange nicht, das nichts geschehen ist.

Nach nur drei Tagen hat Renault sich gemeldet, der Vorstand hat den "Leiter Kunde" beauftragt mir zu antworten.

"Da die technische Betreuung der Fahrzeuge nur durch einen autorisierten Renault Vertragspartner vor Ort möglich ist, haben wir in der Zwischenzeit Rücksprache mit Herrn xxxx vom Z.E. Stützpunkt Renault xxxx in Ludwigsburg gehalten und ihn gebeten, sich der Sache im Rahmen der produkttechnischen Möglichkeiten erneut anzunehmen.

Bitte melden Sie sich dazu bei Herrn xxxx zur Abstimmung des weiteren Vorgehens, damit Ihr Anliegen dann hoffentlich zur Ihrer Zufriedenheit geklärt werden kann."


Freude? Das wäre wohl noch etwas zu früh!

Sofort habe ich dort angerufen und es wurde mir gesagt das ich persönlich mit Fahrzeugschein bei einem anderen Mitarbeiter melden soll, am Samstag Morgen wäre dieser da.
Morgens um 10:00 war ich dort, und bekam die Aussage Herr yyyy ist Samstags nie da und sonst kann das niemand, 50Km vergeblich durch die Gegend gefahren.

Montag Früh musste ich beruflich zwei Wochen weg, deshalb habe ich noch am Wochenende eine Email an Herr yyyy gesendet incl. Scan vom Fahrzeugschein.
Dienstag Morgen dann habe ich dort angerufen und es wäre alles soweit klar, ich müsste aber mit ca 9.000,- Euro rechnen.
Damit war einverstanden. Als ich nach den zwei Wochen wieder daheim war, sofort dort angerufen, aber nun war Herr yyyy nicht mehr zuständig da Bestellung nur Herr zzzz macht. :roll:

Herr zzzz habe ich nach drei Tagen telefonieren endlich ans Telefon bekommen. Ich müsste mit 10.000.- Euro rechnen (hoffentlich wird geht das nicht so weiter :o ) Aber er braucht das Auto vor Ort um die Steuergeräte aus zu lesen. Also Anhänger ausgeliehen und 4h später stand die Zoe auf dem Hof beim Händler. Nach zwei Wochen und mehreren Anrufen wie es nun aus sieht, gestern der Bescheid:
Ich bekomme keine Batterie, das wäre in dem Renault Dokument OM 32/15 so geregelt, so die Aussage von Renault Deutschland. Das Dokument wolle man mir aber nicht aushändigen, ob man sich dessen schämt?

Scheint der Vorstand bzw der Leiter Kunde hat nicht viel zu sagen bei Renault. :evil:

Also wieder einen Anhänger ausgeliehen und die Zoe abgeholt.

Der Frust ist nun natürlich hoch, aber das ist ja erst der Anfang der Eskalationsleiter. Es wird Zeit für weitere Schritte.
Tschau Tilo
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile