Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
read
CCS=SuperPlus135 hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Hättest mir das nur vor meinem Kauf gesagt :D
Ja aber da hast Recht. Autobahn ist der Todfeind der ZOE.
Es geht, aber es ist einfach eine Verschwendung von Energie - sozusagen.
Antrieb und cW fressen dir 16-22 kWh / 100 km weg. Das ist brutal. Klar gehen da immer noch mit ZE 40 Batterie gut 200 km. Aber schade ist es trotzdem. Man erkauft sich das mit einer großen (teuren) Batterie.

Deutschland besteht nicht nur aus Autobahnen.
Nein, aber es sind ja oft die Deutschen, die sich brüskieren, wie toll das ist mit unlimitiertem Speed heizen zu dürfen.
Ich wäre sowieso für 110 km/h generell in ganz Europa. Aber ist nur meine Meinung.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7480
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Naja, was heißt Sparmeister. Landstraße mit normalem Berufsverkehr der 80-90kmh zulässt, außen einstellig, innen 21C und Eco an. :roll:

Ich könnte auch mit Sitzheizung only fahren oder garnicht heizen. So einen Blödsinn mach ich aber nicht.
Wenn ichs drauf anleg fahre ich wahrscheinlich auch 350km. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

Pol-Pott
  • Beiträge: 339
  • Registriert: Mo 1. Feb 2016, 18:40
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Tho hat geschrieben:Heute das erste mal mit der neuen R90 auf Arbeit gefahren, vollgeladen mit 100% losgefahren.
Restreichweite nach 85km:
Kein Wunder - vom Erzgebirge nach Rossendorf geht's doch bergab ...
Frag mich nur, wie man auf das Display bei Abfahrt über 300 km angezeigt bekommt - alle RESETS bewirken bei mir nur 296 km als Maximum.

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7480
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 78 Mal
  • Website
read
Naja, 300m. Aber Rückzu auch wieder hoch. :D
Nur was will ich in Rossendorf? :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

darklight
  • Beiträge: 803
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 125 Mal
read
Ja das stimmt schon, dass der R90 nach 300 km länger braucht aber ehrlich gesagt wie oft ist das der Fall, dass Autofahrten an einem Stück weiter wie 300 km gehen? Dürfte bei der großen Mehrheit doch unter fünf mal im Jahr sein. ;)

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
read
Ich habe neulich einen Q210 auf 12,5 kWh / 100 km gebracht
Und meinen auf 13,5 kWh / 100 km.
Ich denke jetzt wo es echt warm ist (Q90 zeigt 275 km an) werd ich da schon hinkommen auf 270 km und mehr.
Ich fahre auch aber sparsam, jap.
100 Tempomat Autobahn reicht mir.
Wird beim IONIQ auch so sein. Erwarte mir da nochmal 2-3 kWh / 100 km weniger.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14413
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1371 Mal
  • Danke erhalten: 269 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Ich wäre sowieso für 110 km/h generell in ganz Europa. Aber ist nur meine Meinung.
Und meine... :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben:Nein. Ich will einfach nur aufzeigen, was es dann bedeutet, diese 500 km zu fahren und wie der Q210 auf dem Weg bereits den Q90 zB. aussticht (und den R90 sowieso).
Das ist alles. Denn ich glaube man suggeriert den Menschen hier "the yellow from the egg" ... und dabei ...
Genau das kann der Q210 gegenüber dem R90 eben nicht!

Ich hatte das ja schon mehrfach aufgezeigt. Mit dem R90 ist man schneller am Ziel und erspart sich viele kleine Zwangspausen (die Zeit und Umwege und ergo dadurch auch noch Energie kosten).

Man muss nichts suggerieren, sondern sich nur an Machbares halten.

Wenn ein E-Auto-Anfänger wie ich, schon bei der ersten Überführungsfahrt Anfang diesen Monats, bei AT bis runter zu 6°C, eine Strecke von an die 300 km schaffen konnte und diese Strecke auch am letzten Wochenende bei fast gleichen AT, mit Heizung wiederholen konnte, sollte das für "alte Hasen" wohl ein Leichtes sein.

Ausreichende Schnelllademöglichkeiten sind in D eine schöne Zukunftsphantasie. Bis dahin muss und kann man gut mit dem
ausgebauten AC-Netz auskommen. Daher spielt die 43kW-Lademöglichkeit eine sehr, sehr untergeordnete Rolle. Österreicher oder andere bisherige Besitzer der 43-kW-Lademöglichkeit mögen das durchaus anders sehen.

Wir jedenfalls hätten den Kauf der ZOE nie in Betracht gezogen, wenn die, wie bei einem Tagestest der 22-kW-Variante, im Winter nur etwas über magere 100 km kam. Wir sind nicht die Einzigen, die erst mit Einführung des R90 auf den Elektrozug aufgesprungen sind. Nicht nur im Sommer, mit 300 bis 350 km, ist die Schnellladefunktion nice to have aber eben kein must have.

Die ZOE ist weder von ihrer Aerodynamik her noch sonst wie als Langstreckenfahrzeug gedacht. 500 km sind aber bei moderaten AT kein Problem. Bei meiner Überführungsfahrt hatte ich mit einer 1-stündigen Zwischenladung 420 km Reichweite. Bei milderen Aussentemperaturen (somit ohne Heizung), ohne Nachtfahrt- und grösserem Mittelgebirgs-AB-Anteil wären auch 470 km möglich gewesen. Wie gesagt mit einer 1-stündigen Ladepause.

Wer allerdings mit einem E-Auto schnell und weiter fahren möchte/muss, sollte sich einen Tesla kaufen, dafür ist die ZOE nicht entwickelt worden. Allerdings kommt man auch mit gemässigtem Tempo, bei Entfernungen um 100 bis 150 km, durch schnellfahren nicht wirklich schneller an. Dafür sorgen dann schon Tempolimits und Baustellen.

So jedenfalls meine Erkenntnis, während der Überführungsfahrt vom Stuttgarter Raum ins Siegerland. Das war eine leerreiche Praxiserfahrung für mich (zur Erläuterung: als "Zweitwagen" bewege ich ein Fahrzeug mit 350 PS und 735 Nm). Unser Verbrenner fuhr vor. Auf dem letzen Teilstück, über 190 km, war der dann 15 Minuten früher am Zielort. Dafür lohnt es sich nicht Nerven zu lassen und Energie (in jeglicher Hinsicht) zu vergeuden. Ich befinde mich dadurch gerade in einem Umdenkprozess. Wozu Elektroautos nicht alles gut sind ;)
Zuletzt geändert von E wie Effizienz am Fr 17. Mär 2017, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Kia e-Niro nach 15 Monaten Wartezeit aus dem Rennen.

Volvo V60 T6 Twin Engine R-Design

ZOE R135 Z.E. 50 Intens (50 kW DC-Lader, 9,3 Zoll Easy Link, MAL, doppelter Ladeboden)

SION reserviert, PV- und Solaranlage

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
  • Lenzano
  • Beiträge: 554
  • Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
  • Wohnort: Bayern
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Pol-Pott hat geschrieben:
Tho hat geschrieben:Heute das erste mal mit der neuen R90 auf Arbeit gefahren, vollgeladen mit 100% losgefahren.
Restreichweite nach 85km:
Kein Wunder - vom Erzgebirge nach Rossendorf geht's doch bergab ...
Frag mich nur, wie man auf das Display bei Abfahrt über 300 km angezeigt bekommt - alle RESETS bewirken bei mir nur 296 km als Maximum.
Geht nur mit Showroom Reset
IMG-20170306-WA0040.jpeg
Zoe Q210 Intens EZ05/13 112Tkm Bild
BMW i3 94Ah EZ03/18
Model3 LR AWD EZ02/19 57Tkm
Zoe ZE50 R135 Intens EZ12/19 19Tkm Bild

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

USER_AVATAR
read
CCS=SuperPlus135 hat geschrieben:Wie handhabt Ihr das mit dem Aufladen? Immer voll oder nur bis 80 Prozent?
Was ist sinnvoll und was hält der Akku aus? Bei Tesla kann man schön einstellen, wenn die Ladung
endet.

Ist das zu berücksichtigen, vorallem bei einem Kauf-Akku bzw. auch bei der Miete, wenn
immer auf 100 geladen wird?
Immer voll laden ist batterietechnisch betrachtet nicht wirklich zu empfehlen.

Wir bekommen ein mobiles Ladegerät (NRGkick mit BT) und damit lässt sich nicht nur der Ladestrom in 1-kW-Schritten einstellen, sondern auch wieviel kWh man dazuladen möchte. Schont die Batterie und erhält dadurch länger die Kapazität.

Bei einer Akkumiete spielt das weniger eine Rolle als beim Kauf. Trotzdem sollte man bei beiden Varianten daran denken.
Zuletzt geändert von E wie Effizienz am Fr 17. Mär 2017, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Kia e-Niro nach 15 Monaten Wartezeit aus dem Rennen.

Volvo V60 T6 Twin Engine R-Design

ZOE R135 Z.E. 50 Intens (50 kW DC-Lader, 9,3 Zoll Easy Link, MAL, doppelter Ladeboden)

SION reserviert, PV- und Solaranlage
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag