Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
xado1 hat geschrieben:ich verstehe nicht,wie 2 e-autos aus dem selben konzern so grundverschieden in der qualität sein können.
bei den leafs gibt es keine probleme,die zoes zicken ständig rum.
mein leaf mit 52.000km hat noch nie eine werkstatt zur reparatur oder nachbesserung und garantie von innen gesehen,kein service,keine probleme,einfach nichts.
Die bilden eine Allianz.
Tauschen sich aus ja.
Der Leaf wird aber von Nissan gebaut. In deren Werk. Mit deren Zellen (AESC).

Erst 2018/19 gibt es eine gemeinsame Plattform.
Darum auch die Qualität ;)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Tho hat geschrieben:Das Paket passt, wenn CCS vorhanden ist. Wenn man AC laden muss, dann lädt der Ioniq schlechter als jede Zoe auf -10C.
Da es in Ostdeutschland im ländlichen Raum immernoch kein CCS gibt, bietet die Zoe hier immernoch das beste Angebot, wenn man Ladungen unterwegs benötigt.
Jedem das Seine.
Auf meiner Strecke liegen 4 Triple Charger.
So why not. Der Preis stimmt auch, das Auto ist günstiger als ein ZOE Q90 Intens mit Miete. Ist so.
Spielt auch keine Rolle.
Wo nur AC da ist ZOE König.
Sonst... gibt es anderweitige Lösungen.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
@ Twizyflu
Ich kann Deine Entscheidung gut nachvollziehen. Der Ioniq reizt mich auch, ist einfach ein rundes Paket.
Bei mir wird es wohl das Akkuupgrade werden, auch wenn die Ladeleistung dabei leiden sollte.
Entscheidend ist das Fahrprofil, und das würde bei mir noch passen.
Strecken zwischen 130 und 260 km fahre ich 2-3x im Monat, da käme der große Akku genau richtig.
Fernstrecken +500km fahre ich 2-3x im Jahr, da kann ich mit den längeren Ladepausen gerade noch leben wenn ich dafür flexibler bei der Auswahl der Ladepunkte bin (weniger Umwege).
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Mike
  • Beiträge: 2535
  • Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
  • Wohnort: DE
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Tho hat geschrieben: Da es in Ostdeutschland im ländlichen Raum immernoch kein CCS gibt, bietet die Zoe hier immernoch das beste Angebot, wenn man Ladungen unterwegs benötigt.
Das ist nicht nur in Ostdeutschland so. Wohne in in Hessen, ländliche Gegend ... das gleiche Problem. Leider!
Der Ioniq scheint ein super EV zu sein, aber 1Phasen Lader wäre in meinem Umfeld ein zu großer Rückschritt. Es bleibt mir auch ein Rätsel, wie man ein EV mit 60 kWh Akku 1Phasig laden soll (Ampera e). Um den zu Hause voll zu bekommen, brauchts dann 1,5 Tage oder 3 Nächte. Wozu einen großen Akku, wenn er nicht über Nacht wieder komplett voll geladen werden kann?
Und ja, es ärgert mich enorm, das "nur" wegen dieser Ladeproblematik so tolle EVs wie der Ioniq oder Ampera e für mich nicht in Betracht kommen. Ist es wirklich zu viel verlangt, 3 Phasen Lader wenigstens als Aufpreis anzubieten?

- seit 27.10.2020 ID3 Fast Lane Tech Makena-Türkis - endlich Verbrennerfrei!
- seit 2016 ZOE Intens Q210
- 2013 bis 2016 Botschafter Leaf

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Mike hat geschrieben:Das ist nicht nur in Ostdeutschland so. Wohne in in Hessen, ländliche Gegend ... das gleiche Problem. Leider!
Oder im Sauerland oder zwischen Hannover und Hamburg oder an der Küste zwischen Bremen und Hamburg...
Im Dreieck Bremen-Osnabrück-Bielefeld ist auch viel nichts. Oder auf der schwäbischen Alb oder zwischen Kempten und München.
Für einen Erstwagen/Alleinfahrzeug würde ich da beim Stand heute nicht auf 3P Ladung verzichten wollen.
Für den Alltag isses dagegen fast egal, da kriege ich auch nachts den Akku mit 3,7kW vollgeschnarcht.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
read
Mike hat geschrieben: Ist es wirklich zu viel verlangt, 3 Phasen Lader wenigstens als Aufpreis anzubieten?
Scheinbar schon. In den Köpfen der Entwickler kann man sich noch nicht so richtig vorstellen, dass heutzutage fast jeder 3~ in der Garage anliegen hat. Und die 22KW Ladesäulen gab es noch nicht, als die das letzte Mal nachgedacht hatten :lol:

Wenn man die Kosten scheut, kann man den 3~ Lader ja als Aufpreis anbieten.

Ich bin auch der Meinung, dass ein aktuelles EV in weniger als 8h mit dem Bordlader geladen werden können muss. Alles Andere ist Murks!!!
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hätte ja gerne einen Ioniq gekauft, aber Twizyfly belegt ja schon den 1 CCS Charger in Graz. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

barneby
read
ZOE Z.E.40 Probefahrt 8-)
Einstieg: 5 Akkubalken = 130km
Boardcomputer 48/100 zeigt wohl wilde Fahrmanöver an :)
Kurz mal den Dreisatz angeworfen: 130km x 8 / 5 = 208km, bei ca. 1°C, find ich gar nicht so übel, oder ?
Angenehmst überrascht in Fahrt und Design innen wie außen, RFK super.
max. Rekuperation von 34kW hinbekommen ... hmm, schließt das etwa auf die hier bemängelte Ladeleistung des Q90 ?
Fazit:
Die Karre gefällt mir, könnte aber ein wenig mehr Bums vertragen :)
"Reichweite mies ?" Entschiedenes "NEIN !"
Weitere Probefahrten stehen noch an ...

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

NoComment
  • Beiträge: 405
  • Registriert: Di 25. Jun 2013, 14:21
  • Wohnort: Niederösterreich
read
No die 34kW passen ja genau zur Ladeproblematik, die bei der neuen Zoe so beschrieben wird....meine Q210 will zwar bei kaltem Akku (ca. 5 Grad) nicht viel mehr Ladeleistung, aber beim Bremsen auf der AB gehen trotzdem 43kW rein, scheint es also kurz ok zu sein.

@Robert: Finger weg vom (Gratis-)CCS in Graz, den brauch ich für die Sonntagsfahrten zur Familie!
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein

Re: Neuer ZOE 40 KW Batterie - Reichweite mies

panoptikum
  • Beiträge: 2895
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 266 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
Robert hat geschrieben:aber Twizyfly belegt ja schon den 1 CCS Charger in Graz. :mrgreen:
:lol: :lol: :lol: :danke:

Was ich kürzlich im E-Mobil Shop erfahren habe:
Die Energie Steiermark investiert heuer ca. 3,5 Mio € in Infrastruktur. Davon auch einige Tripple-Lader mit 43 kW AC (nicht nur 22 kW, wie manch andere). Die restlichen werden so ziemlich alles 22 kW-Stationen.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag