Zoe im Winter

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:Kein Wunder, unser Trip war Hannover - Düsseldorf - Krefeld und Retour.
...Als wir dann zu Dir hin ins bergische Land kamen, haben wir tierisch Reichweite verloren ...
schau mal an, still und heimlich bei mir vorbei gefahren - so sind die ev-ler :D
ja, N ist immer gut, es sei denn, du musst sowieso bremsen.
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020
Anzeige

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Auf dem Rückweg hatte ich das bei den Bergen dann öfter so gemacht, dass ich bergab auf N geschaltet hab, wenn er anfangen wollte zu rekuperieren. Also um die Wandlungsverluste zu sparen. Ok, dafür war der Windwiderstand dann höher, aber insgesamt hatte das auf die Reichweite wohl doch positiven Einfluss.
+1!

Bei Antriebs-/Rekuleistung von 1 kW oder weniger schalte ich auch meist auf N:

- Bei gleichmäßigem "zu geringem" Gefälle wird sie dann gar nicht oder nur eine Handvoll kmh langsamer,
- Bei etwas höherem Gefälle denke ich auch, dass die Wandlungsverluste höher sind als wenn sie einach rollt,
- Erst bei wirklich starkem Gefälle lohnt dann die Reku (für die Reichweite) mehr. Wenn die Reichweite unkritisch ist, lasse ich sie auch mal schneller rollen.

Umbi kann uns sicher genau ausrechnen, ab wann die Reku reichweitenmäßig lohnt :D

Meine Abschätzung: 80% Zykluswirkungsgrad, also 20% Verlust, wegen es quadratischen Anstiegs sollte das 10% höherem Tempo entsprechen. Wenn ich also Tempo 80 als Streckentempo gewählt habe, sollte ich sie bis 88 kmh segeln lassen, wenn ich die Reichweite optimieren will. Bei 70%/30% Verlust halt 15% mehr, also Tempo 92. So in etwa... :D
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben: Umbi kann uns sicher genau ausrechnen, ab wann die Reku reichweitenmäßig lohnt :D
Willst Du mich locken? :-)
Das blöde ist, daß das von Akkutemperatur, Ladestand und Straßenbeschaffenheit (Rollwiderstand) abhängt...sozusagen multidimensional. Das wäre eine Aufgabe für einen intellenten Assistenten. :-)

So lange es den nicht gibt, gilt die alte Daumenregel: Laß rollen, wenn es der Verkehr und die StVO zuläßt und rekuperiere, wenn Du verzögern mußt.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14391
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1351 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
Nee, locken kann ich Dich nicht. Bin ja kein Frisör... :lol:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
read
Das würdest Du auch als Frisör nicht hinkriegen: :->

Aber die Idee mit dem Assistenten läßt mich nicht mehr los. Das wäre doch was für ne Smartphone-Anwendung. Batterie-Temperatur und Ladestand aus CANze, Wetter aus dem Internet....

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Zoe im Winter

moxl
  • Beiträge: 560
  • Registriert: Fr 28. Aug 2015, 12:18
read
Für den Prius hab ich mal gelesen das von den Reku nur rund 40% wieder auf die Straße kommen.
BEV 2020 - ik warte dir. Solange fahre ich jetzt Pedelec...

70-100 km Reichweite
ca. 0,5kWh/100km Verbrauch

10.10.2016 - 1000 km gefahren

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
read
umberto hat geschrieben:Batterie-Temperatur und Ladestand aus CANze,
Das stürzt doch ständig ab und zeigt mir beim SOH 102%.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Das stürzt doch ständig ab und zeigt mir beim SOH 102%.
Das ist Open Source. Mach's stabil! :-)
Und man braucht den SOC.

Gruss
Umbi
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
read
Ne, da bin ich doch zu doof zu ;) Ich Schuster bleib bei meinen Leisten :lol:
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Zoe im Winter

USER_AVATAR
read
So es geht doch

-2 C
Und trotzdem 141 km ohne ECO dafür mit kuscheligen 24 C innen ;)

Gruß Marc
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag