Angststrecke 110km überland?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Angststrecke 110km überland?

USER_AVATAR
read
xado1 hat geschrieben:mit dem aktuellen leaf würde ich es als grenzwertig ansehen.
zoe hab ich keine erfahrungen.
ich brauche im winter 25 gids pro 10km mit dem leaf,da werden 110km knapp,mit dem 30kw/h sicher kein problem
100 km Strecke - Graz Ost bis über Pack nach Völkermarkt - Finster - LED Licht ein, Lenkradheizung und Sitzheizung, Rest aus
100 km/h Tempomat - Außentemp 7 Grad.

19,4 kWh vollgeladen. Also das schafft man :)
Dateianhänge
11254031_708202892647711_3327561521986868612_n (1).jpg
12208781_708202912647709_7907088639688865434_n (1).jpg
12219561_708202932647707_8851961384741259887_n (1).jpg
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Angststrecke 110km überland?

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Gute Faustregel: 94 km/h ECO, Tempomat ;)
Warum Eco? Weniger Gas geben kann man auch selbst. Man nimmt sich aber die Spontanität. Eco benutze ich so gut wie gar nicht. Den Tempomat dagegen gern und oft.

Wegen kennen lernen und dann kaum noch was verbrauchen....man muss es halt auch tun. Weitere Strecken im Schleichgang sind nicht jedermanns Ding.
110km sollten in der Regel kein Problem darstellen, bei -10°C und 135km/h dann aber sicher doch. Also ein bisschen mit Augenmaß halt. Im Zweifel erstmal langsam (92...96) starten und schauen, wie es sich entwickelt.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Angststrecke 110km überland?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Im Sommer bei Sonnenschein geht auch Tempomat 115-120
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Angststrecke 110km überland?

Wackelstein
  • Beiträge: 530
  • Registriert: Do 30. Mai 2013, 13:24
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Warum Eco? Weniger Gas geben kann man auch selbst. Man nimmt sich aber die Spontanität. Eco benutze ich so gut wie gar nicht.
Geht uns/mir genauso. Ein vernünftiger Gas-Fuß spart viel mehr als der ECO-Modus.
Im Zweifel erstmal langsam (92...96) starten und schauen, wie es sich entwickelt.
Yupp. So machen wir's auch. Die erste Hälfte relativ vorsichtig fahren. Außerdem lassen wir das Navi mitlaufen, auch auf Strecken, die wir sehr gut kennen. Denn das Navi zeigt an, wieviele Kilometer noch zu fahren sind. Das kann man dann sehr gut mit der Restreichweitenanzeige des Zoe vergleichen und damit die Fahrweise anpassen.
Meine Liebe zu Benzin/Diesel steigt mit dem Quadrat der Entfernung

Re: Angststrecke 110km überland?

USER_AVATAR
read
WARUM ECO ????

Im Eco Modus verbraucht die Wärmepumpe die Hälfte der Energie.
Zumindest hat mein Renault Händler dies so erklärt.

Re: Angststrecke 110km überland?

USER_AVATAR
read
ja, der eco-knopf macht wegen der heizung sinn, dass denke ich auch.und die bekomme ich nun mal nicht mit dem fuß geregelt :D
EV-Stromtarif: http://links.naturstrom.de/wpquertz
die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: 60er, 7 Sitze 30.12.16 – 23.01.20
- M3: "Freitag der 13." 13/03/2020

Re: Angststrecke 110km überland?

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Herr Fröhlich hat geschrieben:WARUM ECO ????

Im Eco Modus verbraucht die Wärmepumpe die Hälfte der Energie.
Zumindest hat mein Renault Händler dies so erklärt.
Nupp, die WP bleibt wie sie ist und zieht eh nur max 1KW, was aber ausbleibt ist der PTC Zuheizer. Somit in der Übergangszeit eher sinnlos und wenn's richtig kalt ist, wirds schon ein wenig eng für die WP, Stichwort zu geringe Wärmeleistung, Vereisung etc.... Über Sinn und Unsinn der Eco Taste kann man also lang und breit diskutieren, ich halte sie für technisch sinnlos aber psychologisch sehr wertvoll... :lol:

Re: Angststrecke 110km überland?

USER_AVATAR
read
Die Heizleistung kann ich auch reduzieren indem ich die Temperatur etwas runter Stelle.

Aber gut, PTC ausschalten klingt gut. Macht aber ja erst bei richtig Kälte Sinn.
Hatte mal auf der BAB Auffahrt Eco drin....nicht gut.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Angststrecke 110km überland?

TheralSadurns
  • Beiträge: 95
  • Registriert: Mi 1. Jul 2015, 21:31
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Die Heizleistung kann ich auch reduzieren indem ich die Temperatur etwas runter Stelle.

Aber gut, PTC ausschalten klingt gut. Macht aber ja erst bei richtig Kälte Sinn.
Hatte mal auf der BAB Auffahrt Eco drin....nicht gut.

Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber ich meine mich von meiner 48h Probefahrt daran zu erinnern, dass du auch im Eco-Modus per Kick-Down VOLLE Leistung abrufen kannst.

Ich werde es aber gerne mal am Donnerstag testen, wenn ich endlich unsere Zoe abholen kann :D

Re: Angststrecke 110km überland?

Jack76
  • Beiträge: 2437
  • Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
  • Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
TheralSadurns hat geschrieben:...Korrigiert mich wenn ich mich irre, aber ich meine mich von meiner 48h Probefahrt daran zu erinnern, dass du auch im Eco-Modus per Kick-Down VOLLE Leistung abrufen kannst....
Jupp, im ECO-Modus, gibt er Vollstoff (auch über die 96km/h hinaus), wenn Du den Kick-Down trittst, hat aber was von Tritt in den Hintern... Macht irgendwie noch viel weniger Sinn, wer lieber mit Eco fahren mag (ich sag ja "psychologischer Effekt"), bitte, fürs Überholen o.ä. dann aber lieber ausmachen und selber "sanft" beschleunigen....
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile