Autobahnreichweite?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
read
Es wäre echt mal cool einen Test zu finden, wo jemand mal an 1 Tag (gleiche Wetterbedingungen usw.) sich die Mühe macht, mit vollgeladenem Akku mal eine gleich lange Strecke (100 km zb.) zu fahren aber ohne ECO Modus aber mit selber Fahrweise.
Und dann das ganze nochmal vollgeladen mit ECO Modus (ausschließlich). Also beides quasi mit 90 km/h.
Ich würde gerne wissen, wieviel der Eco Modus tatsächlich so im Schnitt rausholen kann.
Weil wenns echt nur wenige km sind - die für viele vll nicht so entscheidend sind sonst wärs ja ein "Risiko" nach einiger Zeit, dann wär ja das Fahren ohne Eco Modus bald am gescheitesten oder? Bei Steigungen zb. wäre der Eco Modus wohl eher unvorteilhaft.
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Es wäre echt mal cool einen Test zu finden, wo jemand mal an 1 Tag (gleiche Wetterbedingungen usw.) sich die Mühe macht, mit vollgeladenem Akku mal eine gleich lange Strecke (100 km zb.) zu fahren aber ohne ECO Modus aber mit selber Fahrweise.
Und dann das ganze nochmal vollgeladen mit ECO Modus (ausschließlich). Also beides quasi mit 90 km/h.
Ich würde gerne wissen, wieviel der Eco Modus tatsächlich so im Schnitt rausholen kann.
Weil wenns echt nur wenige km sind - die für viele vll nicht so entscheidend sind sonst wärs ja ein "Risiko" nach einiger Zeit, dann wär ja das Fahren ohne Eco Modus bald am gescheitesten oder? Bei Steigungen zb. wäre der Eco Modus wohl eher unvorteilhaft.
Auf der Autobahn mit konstanter Geschwindigkeit, mit oder ohne ECO-Modus, macht überhaupt keinen Unterschied. Der ECO-Modus begrenzt lediglich die Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit und bringt daher nur etwas im Stadtverkehr und auf Strecken mit vielen Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgängen. Das war mir zwar schon vorher klar, aber ich habe es trotzdem heute auf der Autobahn getestet und keinerlei Differenz im Verbrauch feststellen können.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
  • Mohaa
  • Beiträge: 39
  • Registriert: Sa 23. Mär 2013, 14:22
  • Wohnort: Schwarmstedt
read
stromer hat geschrieben: Auf der Autobahn mit konstanter Geschwindigkeit, mit oder ohne ECO-Modus, macht überhaupt keinen Unterschied. Der ECO-Modus begrenzt lediglich die Beschleunigung und die Höchstgeschwindigkeit und bringt daher nur etwas im Stadtverkehr und auf Strecken mit vielen Beschleunigungs- und Verzögerungsvorgängen. Das war mir zwar schon vorher klar, aber ich habe es trotzdem heute auf der Autobahn getestet und keinerlei Differenz im Verbrauch feststellen können.

In der ZOE Broschüre steht aber folgendes


4. ECO Modus.
Möchten Sie möglichst energiesparend fahren?
Betätigen Sie die Taste „ECO“. In diesem Energiesparmodus werden Motordrehmoment sowie Klima- und Heizleistung reduziert, um eine erhöhte Reichweite zu erzielen.
ZOE ZEN mit 11 kW RWE eBox seit 23.08.2013 :)

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
  • Robert
  • Beiträge: 4439
  • Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
  • Wohnort: Fürstenfeld, Österreich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Der Eco Modus liefert beim Beschleunigen/bergauf nicht soviel Energie und die Kühlleistung wird tatsächlich zurück genommen. Wenn es draußen wirklich warm ist wird es für mich dann eher zu warm/schwül im ZOE.
Wie viel Spass macht dein Auto ?

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
read
Ja genau deshalb fragte ich
Weil es hieß ja die motorkraft wird gedrosselt dann
Und ich denke mir halt wenns bissl bergauf geht wirds im eco modus anstrengender für den zoe (also mehr saft verbraucht) als wenn ihm mehr Kraft zur Verfügung steht

Ich glaub fast bei meiner Reichweite und fahr verhalten brauch ich den eco modus kaum ^^
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT / 900 EUR KfW Förderung in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben:Ja genau deshalb fragte ich
Weil es hieß ja die motorkraft wird gedrosselt dann
Und ich denke mir halt wenns bissl bergauf geht wirds im eco modus anstrengender für den zoe (also mehr saft verbraucht) als wenn ihm mehr Kraft zur Verfügung steht
Eben nicht. Bergauf braucht der Zoe dann mehr Leistung, aber eben nur maximal so viel wie der Ecomodus begrenzt. Wenn der Berg so steil ist, dass du an der maximalen Leistung angekommen ist wo er begrenzt dann wird der ZOE einfach langsamer, weil die Leistung nicht ausreicht.
Jeder Anstieg benötigt bei Geschwindigkeit X gleich viel Leistung Y da ändert der Ecomodus auch nichts dran. Nur weil die im Ecomodus fährst verbraucht man doch nicht mehr weil man mehr weil man mehr Gasgeben muss.

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Robert hat geschrieben:Der Eco Modus liefert beim Beschleunigen/bergauf nicht soviel Energie und die Kühlleistung wird tatsächlich zurück genommen. Wenn es draußen wirklich warm ist wird es für mich dann eher zu warm/schwül im ZOE.
Ob im ECO-Modus oder nicht, der Zoe nimmt beim berauf fahren die Energie die er braucht. Wäre die Leistung reduziert würde er einfach nur langsamer. Der ECO-Modus ist eigentlich nur für ungeübte Fahrer gedacht. Als langjährige EV-Fahrer weiß ich von selbst, daß ich, um Energie zu sparen die Klimaanlage entsprechend einzustellen habe, nicht zu stark zu beschleunigen und nicht zu schnell zu fahren. Mehr kann der ECO-Modus auch nicht. Die Rekuperation mag zwar verstärkt sein, aber dies erreiche ich im Normalmodus auch durch leichtes Bremsen, da dann zuerst stärker rekuperiert wird und erst bei starkem Verzögern die mechanische Bremse wirkt.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Autobahnreichweite?

USER_AVATAR
  • stromer
  • Beiträge: 2359
  • Registriert: Mi 17. Apr 2013, 09:09
  • Wohnort: Berghaupten
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Nachem ich heute eine länger Strecke mit und ohne ECO- Modus gefahren bin habe ich festgestellt, daß die Rekuperation im ECO-Modus nicht stärker ist.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Autobahnreichweite?

Semi
  • Beiträge: 333
  • Registriert: So 14. Jul 2013, 16:53
  • Wohnort: Zürich
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Kurze Einführung ins EV fahren.

Für optimal Reichweite:

Stecke zuerst planen, immer Landstrassen fahren.
Geschwindigkeit nie über 60km/h wenn möglich. Das Fahrzeug im Rückspiegel gibt das Tempo vor. Max Geschwindigkeit nur fahren, wenn sonst der Verkehr behindert würde.
Immer sehr langsam Beschleunigen, Gaspedal immer streicheln
Vorausschauend fahren und denn Verkehr beobachten, Prinzip, so selten Bremsen und rekuperieren wie möglich, so viel Segeln wie nötig.

Meine Devise lautet, zuerst niemanden im Verkehr behindern, dann Eco fahren.

So kann man das Maximum aus einem EV Fahrzeug holen und sehr gute Reichweiten erzielen.

Gruss
Semi
Das Elektroauto hat kein Problem, es wird in Deutschland Industriepolitisch bewusst zu einem Problem gemacht. (Sagt einer der seit bald 10 Jahren elektrisch fährt)

Re: Autobahnreichweite?

axlk69
  • Beiträge: 1459
  • Registriert: Fr 21. Sep 2012, 13:37
  • Wohnort: Sinabelkirchen
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Semi hat geschrieben:Kurze Einführung ins EV fahren.

Für optimal Reichweite:

Stecke zuerst planen, immer Landstrassen fahren.
Geschwindigkeit nie über 60km/h wenn möglich. Das Fahrzeug im Rückspiegel gibt das Tempo vor. Max Geschwindigkeit nur fahren, wenn sonst der Verkehr behindert würde.
Immer sehr langsam Beschleunigen, Gaspedal immer streicheln
Vorausschauend fahren und denn Verkehr beobachten, Prinzip, so selten Bremsen und rekuperieren wie möglich, so viel Segeln wie nötig.

Meine Devise lautet, zuerst niemanden im Verkehr behindern, dann Eco fahren.

So kann man das Maximum aus einem EV Fahrzeug holen und sehr gute Reichweiten erzielen.

Gruss
Semi
:wand: Ganz ehrlich gesagt, wenn EV fahren das wäre, was Du beschreibst, würde ich auf die Elektromobilität pfeiffen.
Ist ja Tierquälerei, was Du da machst!
Hast Du zu viel Zeit oder fährst Du einen Aixam Elecrique?
Nicht böse sein, aber diese Fahrmethode ist was um einen Reichweitenrekord aufzustellen, aber nichts für den Alltag!!!!!!
Tu mir den Gefallen und erzähl keinem potentiellen E Auto Käufer deine Theorie zum korrekten Umgang mit EVs, denn der würde so ein Gefährt nie kaufen!!!!!! :evil:
Nachdem ich jetzt auch noch sehe, dass das Dein erster Post ist muss ich wirklich fragen, kann das sein, dass Du scherzt? :?: :?:
Bye the way: Was und Wie lange fährst Du denn Elektrisch, dass Du uns Deine "Einführung ins EV Fahren" offerieren kannst?
:( Sorry, wenn man meinen Unmut rausliest, aber Dein Post liest sich wie die Gerüchteküche eines Schundblattes, dass EVs keine vollwertigen Autos wären. :wand:
Mit Deiner Anleitung könnte ich meine Flunce zwar wahrscheinlich 200km am Stück fahren, würde sie aber am Ende der Fahrt sofort verkaufen!
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag