Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

Lucky-Randy
  • Beiträge: 68
  • Registriert: Sa 7. Mär 2020, 19:03
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Hi Leute,
ich erhalte monatlich eine Rechnung per Brief über die Batteriemiete von der Renault Bank.
Ich hatte per Mail darum gebeten, diese aus meiner Sicht unnötige Rechnung nicht mehr per Post zu verschicken.
Ein Versand per Mail wäre deutlich nachhaltiger.
Leider blieb meine Anfrage ohne Erfolg!
Die hierdurch entstehenden Kosten sollte Renault besser in die Softwareentwicklung stecken.
Zoe Intens Phase 2 mit CCS, Winterpaket, Ganzjahresreifen und Bose-Sound seit 3.6.2020
PV-Anlage mit 4 kW Peak
Sunny Homemanager 2.0
Mennekes Amtron Xtra 11 kw
Anzeige

Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

k_b
  • Beiträge: 1447
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 303 Mal
read
Erst wenn die Renaultbank das selber anbietet, wird man Rechnungen online abrufen können.
Da auf den Rechnungen auch die Umsatzsteuer ausgewiesen ist, könnte es sein, daß sie das lieber per Post verschicken. Ein reiner E-Mail Anhang ist sicherheitsrelevant kritisch einzuordnen.
Also bliebe der Bank nur, ein Portal einzurichten, in der die Kunden zwingend die Rechnungen abrufen können.
Ruf doch mal bei der Bank an, dort ist man hilfsbereit, und man wird dir auch erklären können, falls es nicht geht.

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

Athlon
  • Beiträge: 2225
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 249 Mal
  • Danke erhalten: 591 Mal
read
Bist du denn verrückt? Du kannst doch nicht erwarten dass ein Autohersteller der jahrelang SMS und E-Mails bei ladeende versendet hat (was jetzt bei mir seit über 1 Jahr nicht mehr funktioniert) allen ernstes E-Mails für die wichtigsten monatlichen Rechnungen benutzt. :ironie:
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210: AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

hk12
  • Beiträge: 629
  • Registriert: Mo 3. Apr 2017, 15:21
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Richtig Lucky-Randy , das ärgert mich auch schon die ganze Zeit.

@ k_b am Umsatzsteuerausweis liegt es definitiv nicht (kann jeder der den Betrag kennt, selbst ausrechnen; also kein Geheimnis) ; eher schon an Personenbezogenen Daten auf der Rechnung. Wenn man allerdings Verschlüsselung (z.B. smime) benutzt, ist auch das kein Thema mehr.

Wenn man weder das, noch die Einrichtung eines Portals möchte (ich empfinde übrigens das Herunterladen von Rechnungen aus gefühlt 1000 unterschiedlichen Portalen nicht als komfortabel) geht es auch nach der Art von Energieversorgern, Kommunen und/oder Versicherungen:
ein Schreiben im Jahr mit der End-Abrechnung des vergangenen Jahres und den Abschlägen für das kommende Jahr und schon ist das Ding geritzt.

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

Nichtraucher
  • Beiträge: 2504
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 473 Mal
  • Danke erhalten: 473 Mal
read
Mir würde eine Rechnung rechnen reichen, welche die Miete über die nächsten 36 Monate zeigt und fertig. Warum braucht man jeden Monat ein Papier?
Von mir aus auch eine Rechnung pro Kalenderjahr; macht es einfacher für die Steuer. Wenn einer noch was monatliches braucht sollte der Kontoauszug reichen.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 2408
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: nähe Braunschweig
  • Hat sich bedankt: 50 Mal
  • Danke erhalten: 477 Mal
read
Bei der Hotline anrufen, die stellen das um. Es gibt aber nur die Wahl zwischen „Papierrechnung per Post jeden Monat“ oder „gar keine Rechnung“.
Hyundai IONIQ Elektro Premium weiß, seit Juni 2018
Renault ZOE Z.E. 50 INTENS R135 blueberry, seit Juni 2020

IONIQ 5 reserviert - Sangl #59
11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV Süd

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

Xochipilli
  • Beiträge: 300
  • Registriert: Mi 9. Jan 2019, 21:04
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 311 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Diese monatliche Rechnung ist ärgerlicher Papierkrieg. Im Zeichen des umweltfreundlichen Fahrens sollte auf überflüssige Papierverschwendung verzichtet werden.
Ich weiss auch nicht, was ich damit machen soll. Am liebsten würde ich das immer in den Papierkorb werfen.
Zoe50 mit AHK,
e-Smart als Dienstauto,
private Wallbox,

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3731
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 584 Mal
read
Ich habe die immer für den Steuerberater gebraucht und war erstaunt wie Zuverlässig das über die Jahre funktioniert hat, das war ich von Renault so nicht gewohnt.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 116000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 87000km, E-UP seit 2020, 2000km, C180TD seit 2019 23000km , max G30d seit 2020 240km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

USER_AVATAR
  • JoDa
  • Beiträge: 1286
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 229 Mal
  • Danke erhalten: 267 Mal
read
@Lucky Randy
Ich habe auch die Erfahrung gemacht das auf Mail-Anfragen nicht reagiert wird, habe dann bei der Renault-Bank angerufen und es hat sofort geklappt.
Bei mir gings aber um eine Umstellung der Jahreskilometer, weil ich Corona bedingt weniger fahre.

Eine monatliche Rechnung oder eine Jahresabrechnung für den Akku-Mietvertrag gabs in den 6 Jahren die ich (Privatperson in Österreich) die ZOE fahre noch nie. Weder in Papierform noch bei meinem Bankkonto bei der Renault-Bank. Hab nur bei Mietverlängerungen und Änderung meiner Jahreskilometer per Post jeweils eine Abrechnung bekommen.

@Athlon
Seit die "Renault App" wieder einmal geändert wurde und nun "MY Renault" heißt, funktioniert sie bei mir in Österreich momentan zuverlässig.
Aber in 6 Jahren habe ich gelernt, dass man sich nur darauf verlassen kann dass man sich nicht darauf verlassen kann. :(

Re: Monatliche Rechnung zur Batteriemiete

k_b
  • Beiträge: 1447
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 303 Mal
read
Wer monatlich seine Umsatzsteuervorauszahlung machen muß, freut sich über die zuverlässige und regelmäßige Zustellung dieser Rechnung. Genauso, wie man sich freut, daß die Batterie so zuverlässig funktioniert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag