Deutlich wahrnehmbare Lüftung

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Deutlich wahrnehmbare Lüftung

USER_AVATAR
read
Ich empfinde die Lüftung auf Stufe eins auch als zu wahrnehmbar und auch das Lenkrad vibriert teilweise minimal.
Ich denke, dass ich aber bauartbeding völlig normal.
Dennoch bin ich der Meinung, dass Stufe 1 weniger stark arbeiten sollte.
Seit 10/20 --> Zoé Intens R135 Z.E.50 Quarz Weiß - CCS - Winterpaket - NBA - Allwetterreifen
Wallbox: ID Charger Connect 11kW Typ 2 - 7,5m
Anzeige

Re: Deutlich wahrnehmbare Lüftung

KaiJosef
  • Beiträge: 11
  • Registriert: So 23. Feb 2020, 10:41
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Ich habe mit dem Artikel ja mal angefangen. Das Thema Geräusche bezüglich der Innenraumlüftung ist super nervig, aber ich werde wohl damit legen müssen. Jetzt im Winter kommt die Wärmepumpe dazu. Wenn diese mit angeht kann ich die Vibrationen am Display über der Mittelkonsole deutlich wahrnehmen. Das Auto ist eigentlich genau das Richtige für uns, aber so etwas kenne ich von Renault bisher nicht und ich hatte schon recht viele. Abgerundet wird dieses Ärgernis von den lauten Geräuschen hierzu aus dem Motorbereich. Ich habe einen 11 Jahre alten benziner Laguna und der ist von außen leiser und im Innenbereich gibt es im normalen Gebrauch auch keine Geräusche der Lüftung.
Zoe Z.E. 50 R135 Intens ohne CCS. Mit Winterpaket und Ganzjahresreifen in der Farbe weiß.

Re: Deutlich wahrnehmbare Lüftung

USER_AVATAR
read
Ist Deine Klimaanlage überhaupt ausreichen befüllt? Wenn der Klimakompressor (=Wärmepumpe) bei niedrigem Kältemittelstand arbeiteen muss, wird er laut und die Vibrationen nehmen zu. Das war bei der PH1 so.
Ja, Renault befüllt auch mal gerne ab Werk zu wenig.
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Aixam eCoupé 2018 - E-Auto-Fahren ab 15 Jahren - man kommt auch mit 45 km/h an - irgendwann. :-)

Re: Deutlich wahrnehmbare Lüftung

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12309
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 3335 Mal
read
Screenshot_20210810-153219.png
kann jemand sagen ob die 12,7 bar ok sind oder ob das ein Grund für schlechte Kühlung beim Laden sein kann?
Ph1/ aus 2013.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Deutlich wahrnehmbare Lüftung

Dpunkt
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Di 3. Okt 2017, 20:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
@AbRiNgOi was ist denn dein Symptom? Laute Lüftung? Reduktion der Ladeleistung?
Der Akku hat 35 Grad C, der Verdampfer 10,4. Gleicht sich das langsam an?
Läuft der Akkulüfter (hinten)?
Zoe Q210 EZ 12/14 seit 09/17

Re: Deutlich wahrnehmbare Lüftung

USER_AVATAR
read
Bei 25 grd Aussentemperatur sind 12 bar viel zu wenig. Das müßte in der Gegend von 20 bar sein.
Bei meiner Madame war letztens auch nur noch 1/3 des eigentlich notwendigen Kältemittels drin. Sie fing schon wieder an zu knurren (Klimakompressor läuft mit schlechter Schmierung).
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Aixam eCoupé 2018 - E-Auto-Fahren ab 15 Jahren - man kommt auch mit 45 km/h an - irgendwann. :-)

Re: Deutlich wahrnehmbare Lüftung

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 12309
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 475 Mal
  • Danke erhalten: 3335 Mal
read
die Ladeleistung schwankt. Aber nicht die maximale Ladeleistung sondern die Verfügbare Ladeleistung laut CanZE. Daher die Vermutung des Ladegerätes. Der Strom aus der Ladestation ist konstant 59A.
Startet bei 35kW und fällt dann plötzlich unter 20kW. Die Ladezeit im Cockpit steigt auf über 2Stunden (für 40kWh bei unter 10% SOC. )
Wenn es nicht zu heiß ist und ich nicht zu heiß gefahren habe, steigt es oft auf 39kW. Ein paar Sekunden später aber fällt es wieder auf 19kW. Solange bis die Maximale Ladeleistung unter 30kW fällt, dann bleibt es meist konstant. der Akku bleibt bei hohen Temperaturen. Bei Ladung an 11kW bis 25 Grad runter, an 43kW nur bus 30 Grad.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag