Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Schlurps
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:38
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Hallo @Piranha und danke für deine Einschätzungen.

Kurze Frage zum Leasing: Wo least ihr und für wieviel? Inkl. Batterie oder zzgl. Miete? Kannst du den Zoe 10 Jahre lang leasen?

Bezüglich Technologiefortschritt: Wenn ich mir jetzt nen Zoe kaufe mit einer Wallbox dann wird das Auto wohl auch sich in 7,8,9 Jahren noch daran laden lassen. :-)
Anzeige

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

mifra
  • Beiträge: 520
  • Registriert: Sa 30. Mai 2015, 14:43
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 122 Mal
read
Piranha hat geschrieben: - Der Unterschied zwischen einer Typ2 mit 43kw und einer CCS mit 50kw ist auch nicht so groß (klar, kein Vergleich zu 11 oder 22KW)
Zoe Phase2 lädt per AC 'nur' mit 22kW.
Twizy 02/2014-06/18
BMW 225e 11/17-11/20
Smart 44 EQ 6/18-6/20
Zoe R110/ZE50 CCS 6/20- GJR
Bild reell inkl. Ladeverluste, überwiegend 3.6kW

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Piranha
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 14:57
read
Wir zahlen für eine Zoe Intens inkl. Batteriemiete, 9.3" Display ohne Bose, Parkpilot, Allwetterreifen auf 36 Monate 165,- EUR pro Monat.

Sicherlich lässt sich der Zoe auch noch in vielen Jahren an einer Wallbox laden, nur bin ich mir ziemlich sicher das in 3 Jahren wir evtl. wieder über andere Antriebe, Reichweiten, etc. diskutieren werden. Damit wird der Restwert der heutigen Fahrzeuge vermutlich sinken. Und ich kenne mich, ich möchte dann vermutlich auch wieder ein anderes Fahrzeug.

Darum ist das für "uns" bei der Leasingrate inkl. Batterie auf 3 Jahre die beste Option. Auch wenn hier der Leasinggeber sicherlich einen Vorteil durch die Förderung hat. Ist aber für mich in Ordnung.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Piranha
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 14:57
read
Noch als Ergänzung wir leasen direkt über die Renault Bank über einen Händler. Max. Leasinglaufzeit beträgt 48 Monate

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Harrona
  • Beiträge: 344
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Und nicht mit 43kw, auch wenn die Säule es könnte!

Leasing dürfte wohl nur vier Jahre gehen, soweit ich weiß.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Harrona
  • Beiträge: 344
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Piranha hat geschrieben: Noch als Ergänzung wir leasen direkt über die Renault Bank über einen Händler. Max. Leasinglaufzeit beträgt 48 Monate
Könnte man da am Ende noch verlängern?

Achso, ich hab eben mal gerechnet.

165,- mtl Rate für drei Jahre, ohne Sonderzahlung incl Batterie Miete?

Das sind (Förderung mit berücksichtigt) ziemlich genau 12.000,- Euro für drei Jahre unter dem Strich.
Zuletzt geändert von Harrona am Di 14. Jul 2020, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

USER_AVATAR
  • E-She
  • Beiträge: 131
  • Registriert: Fr 3. Jul 2020, 11:31
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Wenn man es genau bedenkt, dann sind die Preise für die Ausstattung halt doch nicht so hoch. Und wie jemand hier schon gesagt hat, sind die Rabatte bei höherer Ausstattung viel größer. Wir zahlen ja auch „nur“ 18000 Euro und haben fast Vollausstattung. (Es fehlen eigentlich nur die Ledersitze und Bose. Beides für uns total unnötig)

Was man dann für 8000 Euro mehr bekommt ist schon ziemlich viel...

Und wir haben den „teureren“ Händler gewählt, weil der uns mehr für den Alten gibt. Wenn man nichts in Zahlung geben will bekommt man das gleiche auch für 16500 oder weniger.
Zoe R135 Z.E. 50 Intens + CCS Lader + Winterpaket + Easy Park Assistent + 9,3 Zoll Display + Mittelarmlehne + CrossClimate Allwetterreifen in Arktis weiß. 1.Juli 2020 bestellt. Auslieferung: Freitag 18.09.20

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Schlurps
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:38
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
E-She hat geschrieben: Wenn man es genau bedenkt, dann sind die Preise für die Ausstattung halt doch nicht so hoch. Und wie jemand hier schon gesagt hat, sind die Rabatte bei höherer Ausstattung viel größer. Wir zahlen ja auch „nur“ 16500 Euro und haben fast Vollausstattung. (Es fehlen eigentlich nur die Ledersitze und Bose. Beides für uns total unnötig)

Was man dann für 6500 Euro mehr bekommt ist schon ziemlich viel...
Mag sein aber wenn man für 10.000€ bereits was bekommt, was einem reicht, wieso dann 6.500€ mehr ausgeben? Ich würde es immer vom Bedarf abhängig machen. Wenn meine Frau beispielsweise mit meinem Megane Grandtour mal fährt, nutzt sie nichts von seinen "Features", deaktiviert sogar Regen/Lichtsensor, schaltet Tempopilot und Co aus. Wieso dann 6.500€ mehr ausgeben? :)
Piranha hat geschrieben: Wir zahlen für eine Zoe Intens inkl. Batteriemiete, 9.3" Display ohne Bose, Parkpilot, Allwetterreifen auf 36 Monate 165,- EUR pro Monat.

Sicherlich lässt sich der Zoe auch noch in vielen Jahren an einer Wallbox laden, nur bin ich mir ziemlich sicher das in 3 Jahren wir evtl. wieder über andere Antriebe, Reichweiten, etc. diskutieren werden. Damit wird der Restwert der heutigen Fahrzeuge vermutlich sinken. Und ich kenne mich, ich möchte dann vermutlich auch wieder ein anderes Fahrzeug.

Darum ist das für "uns" bei der Leasingrate inkl. Batterie auf 3 Jahre die beste Option. Auch wenn hier der Leasinggeber sicherlich einen Vorteil durch die Förderung hat. Ist aber für mich in Ordnung.
An sich ein guter Leasingpreis, unser Renault-Händler vor Ort bietet nur für 99€ im Monat den R110/ZE40 mit Life Ausstattung an über 2 Jahre und nur 7.500km/Jahr. Obendrauf kommt noch eine Leasingsonderzahlung in Höhe von über 5000€. :-/

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Harrona
  • Beiträge: 344
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Noch ein kleiner Hinweis zum Thema, Zoe ZE40 leasen.

Die Raten hören sich wirklich super an.

Aber der Leasing Geber streicht in der Regel sich die 6.100,- Euro Bafa Förderung als "Anzahlung" ein.

Also immer diesen Betrag im Hinterkopf mit berücksichtigen.

Bei dem oben genannten Beispiel für die Intens sind das 12.000,- Eier die ihr bezahlt für drei Jahre Auto fahren.

165,- x 36 + 6.100 = 12.040,-

Wenn ich da noch ein paar Kröten drauflege, habe ich schon fast eine Zoe, die ich dann so lange fahren kann wie ich will.

Der Threadersteller sprach von 10.000,- + Batteriemiete....

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Piranha
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 14:57
read
Harrona hat geschrieben: Könnte man da am Ende noch verlängern?
Nein, aber auf Kulanz des Autohaus das Fahrzeug zum Restwert übernehmen.
165,- x 36 + 6.100 = 12.040,-

Wenn ich da noch ein paar Kröten drauflege, habe ich schon fast eine Zoe, die ich dann so lange fahren kann wie ich will.
Moment, die 165,- EUR sind inkl. 83,- EUR Batteriemiete. Die musst du ja beim Kauf auch noch dazu rechnen. Also entspricht die tatsächliche Leasingrate ja 82,- EUR
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag