Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Harrona
  • Beiträge: 344
  • Registriert: Fr 28. Feb 2020, 12:54
  • Hat sich bedankt: 293 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Also zum Thema CCS oder nicht, möchte ich auch noch etwas sagen.

Ich habe den (überteuerten) CCS Anschluss mitbestellt, als ich meine neue Zoe im März gekauft habe und das obwohl hier im Umkreis ausschließlich 22 kWh Ladesäulen stehen und ich eigentlich darauf hätte verzichten können.

Wiederverkauf war mir nicht so wichtig, aber:

Wer weiß den heute schon was nächstes und übernächstes Jahr so installiert wird?

Zum Beispiel bei Aldi, Lidl, Kaufland, Penny etc etc ?🤔

Wenn die demnächst auch auf dem Land verstärkt CCS Säulen installieren, würde ich den Anschluss schon vermissen, denn ne halbe Stunde einkaufen und man hat schon recht viel geladen in der Zeit.

In den Kreisstädten sehe ich immer öfter diese HPC (High Power Charger), meist in der Nähe von McDonald's, oder Burger King.

Und was haben die? CCS!

Also zwingend brauchen, tut man CCS sicher nicht, aber wenn man, wie ich seine Zoe lange fahren möchte, ist man vielleicht in zwei Jahren super froh, wenn man dann seine Zoe weiterfahren kann und die Möglichkeit hat, auch wenn man das heute vielleicht noch nicht so sehen muss/kann.

@Schlurps
Mit Förderung und Eigentums Haus würde ich mir auch eine Wallbox installieren lassen.

Ist vermutlich günstiger und sicher auch besser/wertiger wie nur eine mobile Lösung wie von mir vorgeschlagen.

Für mich als Mieter ist die mobile Lösung als Sicherheit für den Notfall die günstigere Lösung.
Anzeige

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

USER_AVATAR
read
Sehe ich auch so! Mit AC + CSS bist Du halt viel flexibler. Häufig ist es so, dass man zum Kaufland oder IKEA fährt. Da gibt´s dann eine Säule (oder auch mal zwei) mit Typ 2, CCS, ChaDeMo. Wenn dann am AC-Stecker schon jemand läd (häufig sind es die PlugIns) kann Du am CSS laden oder umgekehrt.
Ich habe einen Hyundai Kona mit 11 kWh AC und 100 kWh CCS und konnte diesen o.g. Vorteil schon häufig nutzen!
Kona Elektro MJ20 (Korea) 150 kW Style + Navi Paket + Teilleder in Dark Knight
EZ: 28.05.2020

Ehemals Nissan Leaf 2. ZeroEdition EZ 07/2018
2. Familienauto: Renault ZOE ZE40 in intenserot

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

USER_AVATAR
read
@Schlurps

Wegen Zugangsverriegelung ? Erwartest du Fremd-Lader auf deinem Grundstück ? :lol:

Mir ist nicht klar warum man diese Verriegelung benötigt wenn die WB auf eigenem Grundstück steht.

Solltest du die "Verriegelung" mit Stromlosem Stecker assoziieren, so kann ich dich beruhigen, der Stecker steht nur unter Saft wenn die WB durch ihn ein Pilotsignal vom Wagen bekommt. Da wird sonst nix "verriegelt" . Die Schlösser in der WB sind nur die Abwehr gegen Fremd-Lader und sind meist so simpel dass man sie mit einem Baumarkt-Schraubendreher knacken kann.
Zuletzt geändert von Sonnenfahrer am Di 14. Jul 2020, 14:22, insgesamt 2-mal geändert.
..... und tschüss.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

panoptikum
  • Beiträge: 4404
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 533 Mal
  • Danke erhalten: 675 Mal
read
Wir kennen seine Gegebenheiten nicht. Vielleicht ist es zwar sein Grundstück, aber nicht eingezäunt?
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

USER_AVATAR
read
Mein Carport mit meiner WB für den Smart ist auch nicht eingezäunt und direkt am Gehweg. Ich denke mal nicht dass jemand so extrem dreist wäre sich an meine WB zu hängen. Das ist A: Hausfriedensbruch und B: Diebstahl

An sich sind diese Zugangskontrollen (Schloss oder Rfid) nur für Firmenparkplätze, Gemeinschaftsgaragen, etc.
Zuletzt geändert von Sonnenfahrer am Di 14. Jul 2020, 14:14, insgesamt 1-mal geändert.
..... und tschüss.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

el'fan
  • Beiträge: 208
  • Registriert: Fr 29. Nov 2019, 18:32
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
Mit der Preise sieht es so aus, je bessere Ausstattung desto mehr Rabatt gibt.

Mit Experience 50kw + Visio + Comfort + Armlehne bin ich völlig zufrieden.

CCS für kurze Strecken brauche ich gar nicht.

Winterpaket brauche ich ppersönlichauch nicht. Im Winter trage ich dicke Jacke.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

USER_AVATAR
read
CCS habe ich nicht mal auf der 500km Überführung vermisst. 2h Pause und gut. 22AC reicht völlig.
..... und tschüss.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Schlurps
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:38
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Sonnenfahrer hat geschrieben: @Schlurps

Wegen Zugangsverriegelung ? Erwartest du Fremd-Lader auf deinem Grundstück ? :lol:

Mir ist nicht klar warum man diese Verriegelung benötigt wenn die WB auf eigenem Grundstück steht.

Dass der Stecker ohne Verbindung zum Auto nicht unter Strom steht ist mir klar, mir geht es in der Tat darum, dass sich da nicht einfach jemand auf den Parkplatz stellt und loslädt. Das Grundstück ist vor dem Haus direkt am Bürgersteig und nicht umzäunt o.ä.

Erwarten tue ich natürlich keinen Fremd-Lader aber was so für Dinge passieren die man nicht erwartet weiß man ja nie... ;-)

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

USER_AVATAR
read
Bei so exponierter Lage:

Als privaten Ladepunkt in GE aufnehmen lassen, Schild dran: 20 Euro pauschal für 2h, für Schlüssel bitte Klingeln. :lol:

8-)
..... und tschüss.

Re: Wir möchten einen Zoe haben - allgemeine Fragen

Piranha
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 14:57
read
Also wir haben heute auch unseren Zoe per Leasing bestellt und uns gegen den CCS aus folgenden Gründen entschieden (Persönliche Meinung):

- Wir fahren hauptsächlich Kurzstrecken (max. 500KM pro Woche) und selten Autobahn
- Wir haben ebenfalls eine PV-Anlage und werden das Fahrzeug hauptsächlich Zuhause laden
- Bei uns im Ort gibt es zudem nur Typ 2, diese allerdings auch bis 43kw
- Der Unterschied zwischen einer Typ2 mit 43kw und einer CCS mit 50kw ist auch nicht so groß (klar, kein Vergleich zu 11 oder 22KW)
- Typ2 wird meiner Meinung nach nicht so schnell aussterben. Gerade in ländlicheren Gegenden sind die Typ 2 Stationen auch günstiger als CCS (DC) in der Anschaffung für Kommunen und Gemeinden.
- Wir werden ganz andere Probleme haben, wenn die Mehrheit sich Elektrofahrzeuge anschaffen und auf einmal 7 oder 8 Fahrzeuge in einem Straßenzug anfangen zu laden. Von so einer Ladeinfrastruktur sind wir noch sehr weit entfernt. Aus meiner Sicht funktioniert das auch nur, wenn es eine Schwarmintelligenz der Ladestationen gibt bzw. diese miteinander kommunizieren

Ich teile aber die Meinung, dass beim Kauf des Fahrzeugs es ggf. den Wiederverkaufspreis erhöht und das man bei täglichen Langstreckenfahrten es mehr Sicherheit bietet, sollte man doch mal vergessen haben zu Laden.

Für uns hat sich bei so niedrigen Leasingraten das Kaufen überhaupt nicht gelohnt. Da müsste ich das Fahrzeug ja min. 13 Jahre leasen um gleich zu ziehen mit dem Kauf. Des Weiteren weiß kein Mensch was wir in 3-4 Jahren für einen Technologiefortschritt und Restwert der Fahrzeuge haben werden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag