Rückrufaktion ZE50

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Rückrufaktion ZE50

Ste.wue
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Mo 25. Nov 2019, 15:32
read
gd926 hat geschrieben: Und mir hat der Verkäufer am 04.11. gesagt, daß man CCS derzeit noch nicht bestellen kann, da der Zulieferer Kapazitätsprobleme hat.

Evtl. habt ihr die CCS Steckdose, aber nix dahinter ;-).
Wäre interessant zu wissen ob das 22KW Laden mit dem Typ-2 Kabel möglich gewesen wäre.
Ich habe auch mit 22kw geladen mit Typ 2. auch das ging nicht. Deshalb ist für mich das Fahrzeug nicht zu fahren. Wenn man nicht laden kann ist das ganze nicht so optimal
Anzeige

Re: Rückrufaktion ZE50

Mischbrot
read
Ste.wue hat geschrieben:
gd926 hat geschrieben: Und mir hat der Verkäufer am 04.11. gesagt, daß man CCS derzeit noch nicht bestellen kann, da der Zulieferer Kapazitätsprobleme hat.

Evtl. habt ihr die CCS Steckdose, aber nix dahinter ;-).
Wäre interessant zu wissen ob das 22KW Laden mit dem Typ-2 Kabel möglich gewesen wäre.
Ich habe auch mit 22kw geladen mit Typ 2. auch das ging nicht. Deshalb ist für mich das Fahrzeug nicht zu fahren. Wenn man nicht laden kann ist das ganze nicht so optimal
Einer von vielen Softwarefehlern: Batterievorwärmung, Antriebsstrang, Warnblinken....Die wollen wahrscheinlich wirklich erst ausliefern wenn alles gefixt ist.

Re: Rückrufaktion ZE50

USER_AVATAR
read
Wenn das Einer von vielen Softwarefehlern ist : Batterievorwärmung, Antriebsstrang, Warnblinken....Die wollen wahrscheinlich wirklich erst ausliefern wenn alles gefixt ist.

Aber warum testen sie sowas nicht. Laden mit CCS, Batterievorwärmung usw., da muss man sich schon fragen, was machen die da.

Gruß
Markus
ZOE R240 seit Nov. 2017, ab 2020 ZOE Experience Z.E. 50 R110
PV-Anlage 4kwp
Sonnenspeicher von Sonnen, 3,5kwh
Wallbox go-eCharger [ Überschussladen mit Homematic ]

Re: Rückrufaktion ZE50

Leif79
  • Beiträge: 3
  • Registriert: So 8. Apr 2018, 20:05
read
Wir haben unseren Zoe ZE50 schon seit Anfang Oktober.
Uns hat weder jemand aufgefordert den Wagen zurückzubringen noch hat uns jemand über ausstehende Updates informiert.

Bisher konnten wir an dem Fahrzeug aber auch nichts Ungewöhnliches entdecken.

Seitdem jedoch neuerdings "Störung Bremssystem" im Display steht, habe ich lieber für morgen einen Termin mit der Werkstatt vereinbart.
Mal sehen, ob wir das Auto wieder mitnehmen dürfen.

Re: Rückrufaktion ZE50

DerMarodeur
read
gd926 hat geschrieben: Und mir hat der Verkäufer am 04.11. gesagt, daß man CCS derzeit noch nicht bestellen kann, da der Zulieferer Kapazitätsprobleme hat.

Evtl. habt ihr die CCS Steckdose, aber nix dahinter ;-).
Wäre interessant zu wissen ob das 22KW Laden mit dem Typ-2 Kabel möglich gewesen wäre.
Der Vorführwagen hat definitiv die notwendige Hardware für CCS. Typ 2 habe ich leider verpennt zu testen.

Re: Rückrufaktion ZE50

Xelfmade
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mi 16. Okt 2019, 21:10
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
DerMarodeur hat geschrieben: Vielleicht kann ich noch etwas dazu beitragen. Ich hatte am 15.10 diesen Vorführwagen. Es ist eine R135 ZE50 mit CCS. Ich habe es tatsächlich geschafft das Fahrzeug "abzuwürgen". An einer Ampel wollte ich von B zurück auf D umschalten. Habe aber versehentlich -im Stand- auf R gewechselt. Da wollte ich natürlich schnell auf D schalten. Und das hat dem Fahrzeug nicht geschmeckt. Plötzlich waren alle Warnlampen an und kurz darauf hat sich das Fahrzeug elektronisch zurückgesetzt. Ich konnte zwar wieder starten hatte jedoch eine kleine Schrecksekunde, da sich hinter mir der Verkehr anfing zu stauen.

20191015_185714.jpg
Ste.wue hat geschrieben: .... musste gezwungenerweise am 20.10 das Auto zurückgeben, da ich es nicht mehr laden konnte. Bin mit den letzten Prozenten zum Händler gekommen. Seither steht es an der kälte draussen mit sehr niedrigem Akkustand. Das Auto ist nicht fahrbar da es sich nicht laden lässt. Momentan weiss ich nicjt wie weiter reagieren.
Auch ließ sich der Vorführwagen nicht an CCS laden (siehe Bild). Ich habe das dem Händler mitgeteilt und dieser sagte sinngemäß: "Unser Techniker hat gestern ein Update gemacht. Wahrscheinlich hat er eine Konfiguration vergessen." Ein paar Tage später gab es den Auslieferungsstop.
Eventuell handelt es sich dabei aber um einen dieser mysteriösen Softwarefehler.

20191015_200317.jpg
Erstaunlich, dass ihr damit jetzt um die Ecke kommt..also kein böser Vorwurf an euch, vielleicht habe ich es ja auch verpasst, dass hier irgendwo zu lesen, wo sich mittlerweile schon 225 Beiträge angesammelt haben. Aber das hätte uns alle etwas schlauer gemacht, sowas zu erfahren.

Re: Rückrufaktion ZE50

rip-deal
  • Beiträge: 437
  • Registriert: Mo 2. Feb 2015, 13:26
  • Wohnort: 47929 Grefrath
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 63 Mal
read
Unser Zoe steht beim Händler im Hof und hat definitiv CCS. Ich habe selber nachgesehen und die Kontakte sind vorhanden. Ob er sich laden lässt kann ich wegen der Auslieferungssperre leider nicht testen. Vielleicht sollte man ihn mal mit roter Nummer zur Ladestation fahren und es ausprobieren.....

Rückrufaktion ZE50

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3970
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 454 Mal
  • Danke erhalten: 1357 Mal
read
Ein Familienmitglied hat heute eine kurze Probefahrt bei einem großen Händler in Bayern getätigt. Die mündlichen Aussagen von dort kurz zusammengefasst:

- SW der Media-Einheit fehlerhaft
- RDKS teilweise fehlerhaft/falsche HW verbaut
- Probleme mit dem B-Modus

Der Probefahrt-Wagen fuhr einwandfrei (ohne merkbaren B-Modus), warf aber diverse Fehlermeldungen aus.

Man sei zuversichtlich, dass die notwendigen Updates Anfang Dezember zur Verfügung stehen, allerdings benötige man pro Fahrzeug einen Arbeitstag (!) für alle Maßnahmen. Es stünde nur ein Gerät zur Verfügung, mit dem die SW-Maßnahmen vorgenommen werden können - demgegenüber schon rund 40 gesperrte Auslieferungen.

Kann man sich also ausrechnen, wie lange das dauern kann...

- - - Alle Angaben ohne Gewähr und mündlich überliefert! - - -
06/2020 ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

Re: Rückrufaktion ZE50

Xelfmade
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Mi 16. Okt 2019, 21:10
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Ich frage mich, warum diese Probleme nie bei einer der Pressefahrten aufgefallen ist. Die sind teilweise hunderte Kilometer (hier im Forum einige fast 2000 km) gefahren und es ist kein Problem aufgetreten. Das ist schon verblüffend..ich hoffe dieses Drama hat bald mal ein Ende.

Re: Rückrufaktion ZE50

DerMarodeur
read
Xelfmade hat geschrieben:

Erstaunlich, dass ihr damit jetzt um die Ecke kommt..also kein böser Vorwurf an euch, vielleicht habe ich es ja auch verpasst, dass hier irgendwo zu lesen, wo sich mittlerweile schon 225 Beiträge angesammelt haben. Aber das hätte uns alle etwas schlauer gemacht, sowas zu erfahren.
Es ist halt auch für mich/uns Detektivarbeit. Was ich mit dem Vorführer erlebt habe ergibt ja jetzt erst auch wirklich Sinn, sodass ich entsprechende Schlüsse ziehen kann. :cry:
Wenn Renault einfach mal die Eier in der Hose hätte und den Kunden mitteilt "Wir haben da, da und da Scheiße gebaut. Wir arbeiten an einer Lösung und sind hoffentlich bis Tag XX fertig."
Nein, stattdessen kriegen wir uns hier alle in die Haare, da jeder nur mutmaßen kann, weil Frankreich an den Endkunden NICHTS kommuniziert. :cry:

*Edit*: Die Kommunikationspolitik von Renault zwingt einen quasi als Kunde wie ein Profiler zu denken. *Greift sich alle Fachbücher* :ugeek:
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag