ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

DerMarodeur
read
Erstmal Sorry fürs OT, aber in dem Fall muss das.
R240Pe hat geschrieben:
DerMarodeur hat geschrieben:
R240Pe hat geschrieben:

LED sind schon seit Jahren von Phillips für 150,00 € drin,
Damit ist die Betriebserlaubnis der Zoe 1 erloschen = 0 Versicherungsschutz = Maximales, finanzielles Risiko bei Unfall nur wegen des Abblendlichtes.
Na gut - nehm´ ich wieder raus, bei den Unfällen, die mit brauchbarem Licht gar nicht entstanden wären, sind betriebserlaubnisgerechte Tote oder Verletzte am Straßenrand das geringere finanzielle Risiko ....
Diese Mentalität ist genau DAS, was das "Zusammenleben" heute so schwer macht. Jeder denkt inzwischen, so wie Er/Sie/Es es macht, ist es richtig und kann damit auf alle geltenden Gesetze scheißen.

Opferlose Delikte sind mir egal.

Wenn ich meine/n Unfallgegener/in aber verklagen muss, weil seine/ihre Versicherung nicht zahlt, weil man meinte so schlau sein zu müssen und sein Auto so zu verbasteln, dass de jure die Betriebserlaubnis erlischt kann ich das nicht unkommentiert stehen lassen!
Anzeige

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Elektrolurch hat geschrieben: Brillant? Ich dachte bislang immer, das Erkennen und Verstehen von Verkehrszeichen wäre eine Mindestvoraussetzung, um überhaupt am Straßenverkehr teilnehmen zu können?
Mal den Ball flach halten. Wenn jemand behauptet er hätte noch nie ein Verkehrzeichen übersehen, dann hat er das wohl noch nicht gemerkt. Es ist ja nur ein Assi-System. Solche Systeme sollen den Fahrer unterstützen. Ein Mensch sieht vergleichsweise max. 16 Bilder pro Sek. Für die Auswertung werden ca. 0,5 Sek. benötigt. Wird die Aufmerksamkeit z.B. von spielenden Kinder am Strassenrand beansprucht, dann ist in 90 % der Fälle der Fahrer nicht in der Lage auch noch die Verkehrsschilder auszuwerten. Um das zu erleichtern müssen Verkehrsschilder wiederholt und bereits auf größerer Entfernung wahrnehmbar sein. Trozdem können Schilder durch parkenden Fahrzeuge erst sehr spät zu erkennen sein. Da hilft das Assi-System.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Über den Sinn oder un-Sinn braucht man doch nicht streiten. Das Auto hat das und gut ist. Muss man ja nicht nutzen. Andere Autos haben das schon seit Jahren. Auf jeden Fall besser als die bisherige Lösung, die sich alleine auf das veraltete Datenmaterial von TomTom stützt...

In irgendeinem der vielen ZE 50 Videos hat mal einer behauptet man könne die erkannte Maximal-Geschwindigkeit auf Wunsch in den Tempomat übernehmen lassen. Mein Vorführer hatte die Erkennung leider nicht, daher konnte ich das nicht testen. Vielleicht kann das ja mal jemand bestätigen oder dementieren. Danke!

LG,
Rupert
seit 08/2021: Fiat 500e Icon
seit 06/2020: 2. ZOE R135 Intens mit Winterpaket und CCS
seit 12/2019: ZOE R135 Intens mit Winterpaket und CCS

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Rupert hat geschrieben: In irgendeinem der vielen ZE 50 Videos hat mal einer behauptet man könne die erkannte Maximal-Geschwindigkeit auf Wunsch in den Tempomat übernehmen lassen
Eine Übernahme durch den Tempomat ist nicht z.Zt. zu empfehlen. Mein Schwiegersohn hat den Peugeot Expert mit der Verkehrzeichenerkennung in diesem Jahr neu bekommen. Das System hat z.B. auf Autobahnen die Schwierigkeit zu Unterscheiden ob das Zeichen rechts für die Neben- oder Hauptfahrbahn gilt. Da tu ich mich manchmal auch schwer. Die Straßenbauämter stellen die doch sehr schlampig auf. Wenn das Auto dann auf der Hauptfahrbahn runter bremst obwohl das Zeichen für die Nebenfahrbahn gilt, kann es zu gefährlichen Situationen kommen. Die Aufstellungsvorschriften für die Zeichen muss fürs autonomen Fahren erst mal überarbeitet werden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
DerMarodeur hat geschrieben: Eventuell hängt es damit zusammen, dass Steuergeräte in die Fahrzeuge eingebaut wurden, welche nicht für die Serienproduktion vorgesehen waren. Wer Youtube nach neuen Zoes durchforstet und eines findet, wo Android-Auto getestet wird, dem wird auffallen, dass das Infotainment die Meldung "Pre-Sale Hardware. Not for Resale" anzeigt.
Darüber haben wir uns auch gewundert. Ich habe mal das AndroidAuto Foto, dass ich bei der Probefahrt gemacht habe, vergrößert:
Bild
Yoshi84 hat geschrieben: Wie kommt ihr eigentlich alle ständig an Probefahrten mit der neuen ZOE? Die Renault-Händler hier bei mir in der Stadt (70.000 Einwohner, nördliches NRW) haben von NICHTS eine Ahnung und weder alte ZOEs und erst recht keine neuen auf dem Hof... Geht ihr also zu diesen Z. E.-Stützpunkten oder wie macht ihr das? Ich bin total frustriert gerade...
Ich habe in Bochum glücklicherweise direkt um die Ecke einen ZE Stützpunkt, bei dem ich meine aktuelle schon gekauft habe. Die haben mich dann wunschgemäß angerufen, just als die ZE50 da war. So konnte ich direkt die ersten paar 100km drauf packen :)
Mit freundlichen Grüßen
Tobi

Bild Kona 64kWh 05/20 mit S.K. AHK und 1.300kg eingetragen
R135 ZE50 Intens 11/20
JuiceBooster 2, NRG Kick
Stevens E-CAYOLLE Human-Hybrid; SoFlow SO6

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

ar12
read
BED hat geschrieben: Stimme zu, dass eine Tempoübernahme besser wäre...aber hallo, es ist ein Renault ;)
vor allem für die aufgerufenen preise....und
gerade weil es ein renault ist, wären solche features wünschenswert, zumindest packt ford das im fokus für schlappe 24k€ all inclusive als jahreswagen, vw, audi mit ihrem vorrausschauenden assi usw..renault scheint die allianzen der koreaner und japaner zu unterstützen, nicht mehr so fortschrittlich zu sein wie früher zu sein....
https://youtu.be/fsqN7ZR6E14 mal ein beispiel was so geht...
gib einem dummen ein pferd und der wissende holt ihn nicht mehr ein...vw e-up united gold 03/21,mg5 red luxus lfp akku 09/22,PV23,5kWp 12,8 byd hvs+11,0 byd hvm...produzierte kWh=27erdumrundungen bei 86t co2 einsparung

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

HornZE
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Fr 14. Feb 2014, 17:12
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Rupert hat geschrieben: Über den Sinn oder un-Sinn braucht man doch nicht streiten. Das Auto hat das und gut ist. Muss man ja nicht nutzen. Andere Autos haben das schon seit Jahren. Auf jeden Fall besser als die bisherige Lösung, die sich alleine auf das veraltete Datenmaterial von TomTom stützt...

In irgendeinem der vielen ZE 50 Videos hat mal einer behauptet man könne die erkannte Maximal-Geschwindigkeit auf Wunsch in den Tempomat übernehmen lassen. Mein Vorführer hatte die Erkennung leider nicht, daher konnte ich das nicht testen. Vielleicht kann das ja mal jemand bestätigen oder dementieren. Danke!

LG,
Rupert
Hi, nach mein Erkenntnisse es gibt bei den neuen Zoe keinen automatische Anpassung der Geschwindigkeitsbegrenzer/Tempomat an die erkannten Verkehrszeichen. Allerdings ist die manuellen Anpassung durch länger drucken des Tasters(+/-) in 10km/h Schritten möglich.
Zoe Zen (R210) - Azur Blau mit Rückfahrkamera. RWE 11kw Wallbox. Glücklich Elektro seit 18.02.2014 (verk.)
Zoe Intense (R240) - Electric Blue. Seit 19.11.2015 (verk.)
Zoe Z50 R135 Aquamarine Blau seit 25.09.2019
5,42 kW PV

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

HornZE
  • Beiträge: 34
  • Registriert: Fr 14. Feb 2014, 17:12
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Noch eine schöne Bild aus meinen neuen Zoe.....
Bild
Zoe Zen (R210) - Azur Blau mit Rückfahrkamera. RWE 11kw Wallbox. Glücklich Elektro seit 18.02.2014 (verk.)
Zoe Intense (R240) - Electric Blue. Seit 19.11.2015 (verk.)
Zoe Z50 R135 Aquamarine Blau seit 25.09.2019
5,42 kW PV

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
HornZE hat geschrieben: Noch eine schöne Bild aus meinen neuen Zoe.....
Hat Dir Dein Händler schon einen verkauft bevor man offiziell bestellen konnte ?? Entsprechend dem Hinweis auf dem Bildschirm dürfte Dein Auto gar nicht in Deinem Besitz sein, denn es handelt sich um ein Vorserienfahrzeug. Die werden als Versuchsträger zu Testzwecke benutzt und nach dem Anlaufen der Serienproduktion eingezogen und verschrottet, weil man nicht sicher sein kann, dass diese Autos der allgemeine Betriebserlaubnis entsprechen und alle Änderungen eingebaut wurden. Ggf. werden die noch für Crash-Tests von Fachzeitschriften usw. genutzt.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
HornZE hat geschrieben: Noch eine schöne Bild aus meinen neuen Zoe.....
Bild
Habe auch gesehen, dass du die neue Zoê schon seit Ende September hast. Darf man fragen wo du dein Auto gekauft hast?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag