ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
darklight hat geschrieben: in dem Text wird auch nochmal bestätigt, dass nach der neuen Zoe vor der neuen Zoe ist.
Als der ZE40 raus kam war der ZE50 schon fast fertig und die Strategen dachten schon über den Nachfolger des ZE50 nach. Der wird wohl so in 2 bis 4 Jahren kommen. Da wird unter der Haube sich nicht viel ändern. Mehr Softwarefunktionen wird es geben aber was soll sich an dem Fahrwerk usw. ändern. Das ist wie mit dem Mobiltelefon. Keiner würde sich ein neues kaufen, wenn es keine neue Funktionen gibt. Einige wissen ja gar nicht mehr, dass man damit auch telefonieren kann. Vielleich wissen einige in ein paar Jahren auch nicht mehr, dass man mit dem Auto auch fahren kann. ;)
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

BigBubby
  • Beiträge: 970
  • Registriert: Mo 19. Mär 2018, 08:59
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 90 Mal
read
Hier kam ja immer wieder die Diskussion auf, wieviel mehr ein Wagen bei 120 Verbraucht als bei 90. Das ist eine Geschwindigkeitssteigerung von 33% und damit mindestens 75% höherer Verbrauch allein vom Windwiderstand. Da ist die Motorineffizienz nicht mal drin. Vermutlich wirds dann 80%-90% sein.
20kW/100km bei 120-140 dürften daher recht realistisch sein. Die Reichweite kann sich jeder dann selbst ausrechnen.

Beim Verbrenner fällt das nicht so auf, da der einfach ineffizienter bei niedrigen Geschwindigkeiten ist und daher im Verhältnis schnell zu langsam weniger Mehrverbrauch hat.

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
André hat geschrieben: Bitte den Renault Rabatt nicht vergessen. Und BAFA Prämie.
Frage: wann habt ihr das letzte Mal ein Auto zum Listenpreis gekauft ?
Iss wohl eher schon ne Weile her.
Das war mit Rabatt von Ludego. Mit Bafa dann 34.528€. Das ist dann mit allem was geht.
Ich hab zuletzt 2015 ein E-Auto gekauft, das war 2,25 Jahre alt und hatte 28tkm gelaufen.
Ehemaliger Neupreis war ca 24.500€, mein Preis war 12.500€.

Dementsprechend würde ich dann Ende 2021 auf einen 110 PS Zoe Experience mit 52kWh Kaufakku, CCS, Sitzheizung, und Sensoren rundum für 17.000€ hoffe.
Alternativ den Corsa, das hängt aber vom Preis ab. Bei gleichem Preis eher Corsa.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

André
  • Beiträge: 1069
  • Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45
  • Hat sich bedankt: 778 Mal
  • Danke erhalten: 152 Mal
read
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! = www.NachDenkSeiten.de
Und bleibe kritisch!

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Von 0 auf 100 km/h ca. 9 Sek und von 0 auf 130 km/h ca. 14 Sek. Aber wann braucht man das wirklich?
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

yoyo
read
FunnyEV hat geschrieben: ich möchte allerdings auch nichts falsches darstellen. Aus der Preisliste habe ich die folgenden Preise entnommen. Habe ich da einen Denkfehler gemacht?

R135/Z.E. 50 intens 35.990,00 €
Winterpaket 410,00 €
Quarz Weiß 590,00 €
17 Zoll 400,00 €
Leder 1.800,00 €
easy Park 560,00 €
easy link 790,00 €
ccs 890,00 €
doppelter Kofferraum 169,00 €
Ladekabel 642,00 €
Garantie 72 Monate 1.670,00 €

Gesamtpreis 43.911,00 €
Ja Du hast einen Denkfehler gemacht. Das zusätzliche Ladekabel ist nicht das übliche Typ 2-Kabel, was serienmäßig dabei ist, sondern das 2. Kabel zum (Not-) Anschluß an einer Schukosteckdose, aber wer lädt denn daran in 34 Stunden seine Zoe auf? Und wenn Du das unbedingt haben willst, kannste das auf dem freien Markt (E-Bucht oder Amazonien) unter € 300 bekommen.
Die Lederausstattung ist mit € 1.800 etwas überteuert, da kann man warten, bis es mal eine neue Bose-Edition gibt, dann wird das Leder mindestens € 600 billiger sein. Obwohl ich seit 2004 nur noch Autos mit Leder gekauft hatte, würde ich diesmal davon Abstand nehmen.
Die 6-Jahre-Garantie ist nur für Bangebuxen und sehr entbehrlich. wenn nach 5 Jahren durch Verschleiß oder Unfall etwas kaputt gehen sollte, greift die Garantie eh nicht.
Und den 100 % Preis zahlt NIEMAND ! Einen Rabatt von 20 % kannste gerne abziehen.

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

USER_AVATAR
read
Ich hab noch mal nachgesehen was wir jetzt ohne Rabatt bezahlen würden:
INTENS R135 ZE50 27.900 €
CCS-Anschluss 890 €
Rückfahrkamera 300 €
Überführungskosten 745 €
Zulassungskosten 175 €
Summe 30.010 € incl. MWSt.

Unser Preis 25.000 € incl. MWSt.
Davon geht die Förderung noch ab.

Die Preise stehen so in unserem Kaufvertrag. Man darf natürlich nicht die Ausstattung die serienmäßig beim INTENS enthalten ist nochmal dazu rechnen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Na ganz stimmt aber der Preis auch nicht, da die Rückfahrkamera mit dabei ist. Wie viel Förderung gehen bei dir noch bei den 25.000 € weg? Welche Farbe hast du beim Wagen? Ich habe 24.500 € bezahlt mit Winterpaket, doppelten Ladeboden und Mittelarmlehne. Ah und zusätzlich ist noch Garantie in Höhe von 820 Euro mit dabei. Alle Förderungen sind bei den 24.500 bereits abgezogen.

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

FunnyEV
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Ich hab noch mal nachgesehen was wir jetzt ohne Rabatt bezahlen würden:
INTENS R135 ZE50 27.900 €
CCS-Anschluss 890 €
Rückfahrkamera 300 €
Überführungskosten 745 €
Zulassungskosten 175 €
Summe 30.010 € incl. MWSt.

Unser Preis 25.000 € incl. MWSt.
Davon geht die Förderung noch ab.

Die Preise stehen so in unserem Kaufvertrag. Man darf natürlich nicht die Ausstattung die serienmäßig beim INTENS enthalten ist nochmal dazu rechnen.
Ist der Preis denn mit dem Kaufakku?

Re: ZOE Z.E. 50/Z.E. 40 (2019)

darklight
  • Beiträge: 816
  • Registriert: Di 28. Jul 2015, 18:57
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Mein Preis ist nicht mit Kaufakku und von ecopowerprofi auch nicht. 😉

Bei meinen Preis würdest mit Kaufakku wohl um die 32.000 € zahlen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag