ZOE Gebrauchtwagen Angebote

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
Benutzeravatar
    EV_de
    Beiträge: 620
    Registriert: Sa 17. Aug 2013, 14:21
    Wohnort: Ingolstadt , BY
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 21. Sep 2013, 13:41
Renault ZOE (ohne Batterie) Zen
...Verkaufe hier meinen ZOE ZEN (wegen kauf eines I3.) ......
:kap:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/re ... res=EXPORT
Bild ... ZOE #47 ... Team Sieger eRUDA 2014+2015
Bild Model S P85+ - seit 05.12.14 / Model X EU P9 - verkauft ...
Anzeige

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
Benutzeravatar
folder Sa 21. Sep 2013, 17:23
Wow, das ist preiswert, finde ich,

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
fbitc
    Beiträge: 4822
    Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
    Wohnort: Hohenberg / Eger
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Sa 21. Sep 2013, 17:48
EZ März 2013? Frankreich-Fahrzeug?

... ah grad gesehen... Mühlhausen... naheliegend ;-)

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
Benutzeravatar
    STEN
    Beiträge: 2891
    Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
    Wohnort: 90763 Fürth, DE
folder Sa 21. Sep 2013, 21:35
Die Anzahl der Fahrzeughalter beantwortet Deine Frage.
In diesem Fall wären sogar 14k€ verlustfrei für den Anbieter !
Es ist nie falsch das richtige zu tun.

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
stromfahrer
    Beiträge: 34
    Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:51
folder So 22. Sep 2013, 00:01
Da kann sich jeder ausrechnen wie viele Tausender er für ein paar Wochen Zoe fahren in den Sand gesetzt hat.
Bei der fragwürdigen Qualität, die von den Franzosen unausgereift auf den Markt geschickt wurde, bin ich mal gespannt wie lange es dauert bis sich ein Käufer findet. Um den verlangten Preis wohl kaum, da sind eher 12 - 14000.- angesagt.

Mit dem I3 kann man technisch mehr Glück haben, als mit dem Franzosen, man hat auf jeden Fall den größten Design Fehlgriff des Jahres.
Außer ein paar Deutschen BMW Enthusiasten wird diese Karre wohl niemand vor sein Haus stellen.

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
Benutzeravatar
    xado1
    Beiträge: 4119
    Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
    Wohnort: nähe Wien,Österreich
folder So 22. Sep 2013, 06:41
ich glaube das momentan beste und ausgereifteste e-auto ist der nissan leaf.aufgrund der momentan hohen förderung stand ich letzte woche vor der entscheidung ,ein e-auto zu kaufen.renault kam wegen der batteriemiete und der lade-und technischen probleme nicht in frage,tesla gibts noch nicht,mercedes b-klasse auch nicht,i3 ist nicht wirklich eine alternative,das interesse der bmw leute hält sich sehr in grenzen.
also wurde es ein leaf tekna,ich hoffe das ich nach 3 jahren,wenn das leasing zu ende ist,noch 15-18.000.-euro dafür bekomme,und dann tesla ein mittelklassemodell anbieten wird.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
Benutzeravatar
folder So 22. Sep 2013, 07:51
Leaf das Beste? Das kommt aber stark auf deine Bedürfnisse an. Meine Langstreckenfahrten hätte ich mangels AC-Schnelllader nicht machen können, da wäre das eher das schlechteste Auto! ;-)

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
Benutzeravatar
    xado1
    Beiträge: 4119
    Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
    Wohnort: nähe Wien,Österreich
folder So 22. Sep 2013, 08:04
ok,aber für langstrecke kauft man auch noch kein e-auto,bestenfalls einen tesla s.jede strecke von mehr als 100km nehm ich einen verbrenner.
ich hätte am liebsten einen ampera gekauft,aber der wird nicht gefördert,und 12.500.-gratis sind ja nicht wenig.warten wollte ich nicht,den von 100 möglichen autos wurden mit meinem gerade mal 20 gefördert.nächsten sonntag sind wahlen,und wenn dann in einem fördertopf ,1,1 mio euro seit monaten ungenutzt sind,fällt denen vielleicht ein anderer verwendungszweck ein.
frei nach dem motto: wos i hob des hob i :lol: :lol: :lol:
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: ZOE Gebrauchtwagen Angebote

menu
privatpilot
    Beiträge: 257
    Registriert: So 5. Mai 2013, 12:27
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder So 22. Sep 2013, 11:16
Wer auf Langstrecke mit einem E-Auto geht, außer Tesla, muss ohnehin nichts zu tun zu haben, oder mangels einer vernünftigen Freizeitbeschäftigung, seine Zeit, lieber auf der LKW Spur vertrödeln. Abwechslung bietet natürlich alle 100 -150 km die Suche nach funktionierenden Ladestation und dort, wenn man einen Zoe sein Eigen nennt, mangels Galvanischer Trennung, die Bewachung des Fahrzeugs.

Halbwegs Spaß macht es ohnehin nur solange, bis man für jede Ladung ordentlich zur Kasse gebeten wird.

E-Auto rechnet sich am Besten im Nahverkehr, bei günstiger Ladung über PV und ist dann auch ein Beitrag für die Umwelt.

Ja, richtig das bewerkstelligt der Nissan Leaf zur Zeit am BESTEN.
E- Fahrzeuge:
Nissan Leaf, Arrow XONE von Wachauer, Melex Golfcar, Mach 1 Scooter, B2G Fatbike,

Kraftstoff betriebene, aber nicht verstoßene Autos:
VW Touareg, Landcruiser HDJ 80, Cadillac Eldorado Convertible, Golf Cabrio

menu
Benutzeravatar
folder So 22. Sep 2013, 12:32
Ich habe meinen ZOE noch nie bewachen müssen,wenn ich an RWE Ladestationen geladen habe. Wie kommst du darauf?
In meinem Handbuch zum ZOE steht dazu jedenfalls nix drin.

Und ja, ich bin entspannt wenn ich in den Urlaub fahre und nehme alle 100km 45 Minuten Ladezeit in Kauf. Zumindest bei Strecken unterhalb von 300km. Darüber nehme ich zukünftig den Zug oder den Flieger.

Aber auch in meinem Alltag käme ich ohne den Schnelllader nur schwer zurecht. Dafür mache ich zuviel und Wechsel meine "Positionen" sehr oft. Die ganzen Etappen zusammen sind da schwer möglich mit dem Leaf. Einmal zur Arbeit und zurück, dann noch was beim Kumpel vorbei bringen und abends nach Düsseldorf lecker was essen. Nur mal so als Beispiel. Mit dem Schnelllader bin ich absolut flexibel - das ist für mich das wichtigste Kriterium am ZOE.

Ein Elektroauto ohne ausreichend Schnellllademöglichkeiten, käme mir nicht ins Haus. Wenn wir mal 2500 CHAdeMO Ladestationen in Deutschland haben, können wir über den Leaf als nächstes Fahrzeug für mich reden. Aber nur wenn der Leaf2 schön aussieht. Der jetzige ist ugly as hell, IMHO.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag