Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Eike hat geschrieben:
Auch beim Roadster? Da meine ich das gelesen zu haben. Kann mich aber natürlich auch irren :twisted:
mal grob geraten :D

hab nochmal gegoogelt. Hab mir schon gedacht, dass ein Technologiewechsel wenig Sinn macht. Schein wohl ein ASM gewesen zu sein ;) ;)
Ja, scheint ein 1-Phasen-Asynchronmotor zu sein ("AC induction motor" laut Wiki oder " 3-phase, 4-pole electric motor, 248hp peak (185kW), redline 13,000 rpm, regenerative "engine braking" " laut Tesla).

Again what learned :D

Back to topic: Ich muss wohl wieder eine Mail an meine(n) Händler schreiben, wann das Upgrade bei ihm kommt :mrgreen:
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard
Anzeige

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Gün102030ther
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Di 25. Okt 2016, 16:22
read
...falsch....!sorry...
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Gün102030ther
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Di 25. Okt 2016, 16:22
read
biker4fun hat geschrieben:Ganz ehrlich, die Verbräuche und damit die stark schrumpfende Reichweite bei Autobahnrichtgeschwindigkeit habe ich auf Grund meiner Erfahrung mit der "alten" Zoe so erwartet. Da bewirkt auch die größere Batterie keine Wunder. Der Verbrauch steigt halt oberhalb von 96km/h bei der Zoe sehr stark an. Da besteht noch erhebliches Verbesserungspotential.

bei der ZOE Front ist das auch kein Wunder.

aber mal im Ernst, niemand kauft sich eine ZOE um Kilometer zu fressen auf der Autobahn. oder etwa doch? :roll:
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Zoe717
  • Beiträge: 288
  • Registriert: Do 29. Sep 2016, 09:21
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Aber natürlich! Rekuperation bringt mich nicht dazu, mehr über Land zu fahren.
Euere Französinnen in allen Ehren. Meine Historie: der Panda, der Mazda, der Audi & der Golf. Warum sollten Nichtverbrenner nicht auch männlich sein? Mein Mann & ich sind es ja auch. :mrgreen:

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Gün102030ther
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Di 25. Okt 2016, 16:22
read
Toumal hat geschrieben:Der Test erschreckt mich jetzt nicht. Wer unbedingt 140km/h fahren will der soll sich keinen Zoe kaufen.

Fuer besonders gut halte ich den Test aber nicht. Der hat eindeutig die Verbrenner-Brille auf.

Wenn ich dauerhaft 140 kmH fahren müsste und könnte, würde ich mir einen diesel mit 7 gang automatik holen.


aber leider ist die Gegenwart so, das zig millionen Diesel in der Stadt bewegt werden (und am Regelarbeitstag ca. 18 KM fahren) und der Anspruch an E-Autos darin liegt 140 kmh dauerhaft fahren zu können, am besten mit 400 KM reichweite.

mich wundert es kaum, das keine Ausserirdische nach intelligenz auf der Erde suchen oder jemals werden...
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Gün102030ther
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Di 25. Okt 2016, 16:22
read
harlem24 hat geschrieben:Man merkt aber, dass die Leute immer noch keine E-Autos mögen.
Wer holt sich so ein Fahrzeug um damit mir 130 über die Bahn zu braten?
Ich denke mal mit 100-110 sind locker 200km drin, wenn man viel Stadt und Landstraße fährt sicherlich auch 250-300...
Von daher ein gelungenes Alltagsfahrzeug. Leider kann das offiziell in Deutschland angebotene Fahrzeug nicht mehr schnellladen, sonst wäre es wirklich nur schwer zu schlagen.

18 kWh sind ein guter Schnitt für krankes Fahren in der ZOE, auch im Winter mit Autobahn bis ca. 110 kmh.

das ergibt beim neuen Akku eine Reichweite von 230 KM..

Damit kann ich gut leben und darum wird der Akku auch im nächsten Jahr gemietwandelt... danke dafür schon mal an Renö.

Im Sommer fahre ich Schnitte von 11 bis 12,5 kwh.. kann man ausrechnen, was das für Reisestrecken sind. mögen die Türen im ZOE noch so sc***??&%$" verarbeitet sein, welches E Auto fährt mich jeden Monat fast 3.500 KM so entspannt ans Ziel?

eben!
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

Gün102030ther
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Di 25. Okt 2016, 16:22
read
novalek hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:Der cW Wert ist grottig mit über 0,32.)
Ist halt ein Kompromiß, ich möchte mich nicht aus Sitzen knapp über dem Erdboden in die Senkrechte per ausgestellter Flügelarmen aufwärts arbeiten müssen - 10 Jahre Minimal-cW-Kfz reichen mir.
So gesehen ist 90 km/h einfach super, entspannend, ein wenig unter der in D auf AB geltenden Richtgewindigkeit ( bei Unfällen drüber, hat man immer Teilschuld).

der cw Wert ist doch eh was für Krümelkacker :lol:

ich fahre oft Autobahn, aber keine Ahnung wo all die Rasen fahren. einen Schnitt von 75 kmh bekomme ich selten hin. selbst mit dem Tesla P85D nicht.
Gesendet von meinem Packard Bell mit WLan

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

USER_AVATAR
  • AQQU
  • Beiträge: 1344
  • Registriert: Do 6. Dez 2012, 14:17
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
AQQU - ZOE 40

Executive Summary: same old same old, aber diesmal mit hervorragender Batteriekapazität. Ich versuchte mich (erstmalig) mit CanZE, hatte jedoch ein paar HW/SW-Hänger. Nevertheless, auf der Webseite gibt es eine ZIP mit Log-Dateien - vielleicht kann diese jemand zur Interpretation gebrauchen. Dabei sind Landstrasse, als auch Autobahnfahrt.
MINI SE, Tesla Model3 LR

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

USER_AVATAR
read
Danke Aqqu

Hier etwas von Motor Talk
Pah

http://www.motor-talk.de/news/der-klein ... 85891.html
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Warmwasser, Service: - https://www.nic-e.shop -
Förderungen für Ladestationen in Österreich / KfW 439/441 - Förderungen für Ladeinfrastruktur in DE
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Testberichte des neuen 41kWh-Akkus ?

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4417
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 42 Mal
read
Twizyflu hat geschrieben:Danke Aqqu

Hier etwas von Motor Talk
Pah

http://www.motor-talk.de/news/der-klein ... 85891.html
sensationell sind wie immer die schwachsinnigen kommentare
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag