Polykristalline Module

Solarenergie - Photovoltaik

Polykristalline Module

menu
mobafan
    Beiträge: 938
    Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 44 Mal
folder Do 20. Jun 2019, 09:06
Hi,
die Module unserer zukünftigen PV-Anlage sind geliefert worden und stehen bereits auf dem Gerüst unseres Neubaus.
Laut Hausvertrag werden 26 polykristalline Module zu 270Wp aufs Dach gepackt mit dem Hinweis, dass im Rahmen des technischen Fortschritts ohne Mehrpreis für den Kunden auch neuere/bessere Module verbaut werden könnten, solange diese mindestens die Leistung der bestellten Module liefern. Bislang kannte ich polykristalline Module immer so, dass sie relativ "scheckig" aussehen, d. h. verschiedene Blautöne, teilweise sogar recht scharf abgegrenzte Zonen auf dem Wafer.

Die Module, die hier angeliefert wurden, sind nun jedoch gleichmäßig tiefdunkelblau gefärbt. Leider hatte ich gestern vergessen, mir mal das Typenschild anzusehen und die Daten zu notieren, daher an dieser Stelle meine Frage: Sind polykristalline Module mittlerweile genauso einheitlich gefärbt erhältlich oder wurde hier tatsächlich auf monokristallin gewechselt? Ich bin gerade etwas irritiert, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass die einfach so teurere Module verbauen als ursprünglich vereinbart.
Anzeige

Re: Polykristalline Module

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 10842
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 746 Mal
folder Do 20. Jun 2019, 09:29
Hallo,
schaue doch bitte zuerst einmal aufs Typenschild, dann werden sich wohl viele Fragen schon klären. Im Moment bekommt man in der gängigen Modulgröße mit ca. 1,65m x 1 m auch durchaus mal 300Wp und mehr geliefert zu günstigen Preisen. Gegen monokristalline Module spricht aus meiner Sicht auch nichts, außer dass sie geringfügig teurer sind.

VG:

Klaus

Re: Polykristalline Module

menu
Alexgrosy
    Beiträge: 456
    Registriert: So 25. Okt 2015, 11:41
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 49 Mal
folder Do 20. Jun 2019, 10:36
Hallo!

Man kann polykristalline und monokristalline Module sehr leicht auseinander halten:

Polykristalline Solarzellen sind perfekt quadratisch und füllen das gesamte Modul ohne Lücken aus.
Monokristalline Solarzellen werden aus einem runden Einkristall herausgeschnitten, daher sind die Zellen an den Ecken immer abgerundet.
depositphotos_68450665-stock-photo-view-of-polycrystalline-photovoltaic-cells.jpg
81s2VmGSHhL._SX466_.jpg
vgl. Fotos.

VG!
Alex
Dr. Alex Lange
Leaf TE 30 von 03/16 - 02.08.2019
Kona Pulse Red Premium seit 05.08.2019
4,5 kWp PV mit 30 kWh Eigenbauspeicher aus 18650 Zellen
Eigenbau ~3,3 kW nano BHKW
https://www.alex-lange.org/emoncms/Chicken
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag