panta rhei

Solarenergie - Photovoltaik

panta rhei

menu
Mercedes W124D
    Beiträge: 49
    Registriert: So 19. Nov 2017, 06:53
    Wohnort: Pannonien, 16 km östlich von Wien
folder So 24. Dez 2017, 13:56
Servus,
Einer bleibt immer gleich, sagte der Grieche: Dauernd ändert sich alles.

Servus,
Ich hab' nix, aber ich will bald.
.
Nun, durch 'Heavendenied' sowie Familie Rötzer aus Stockerau, AT, fand ich theoretische Freude an
Elektromobilen, namentlich an einem - noch unbestimmten - Drilling. Ob und was es werden wird, zeigt die Zukunft!!!
Aber da ich am 2. Jänner einen Termin für eine Probefahrt habe, bin ich schon einmal aktiv.
Nun werden uns von allen Seiten Steine in den Weg gelegt, die giftigen Akkus, der knappe Strom, die glühenden Stromtrassen.
Wahlweise gehäckselte Fische und dürre Felder bei Flusskraftwerken, gehäckselte Fledermäuse, Grosstrappen oder andere totgeschlagene Vögel bei der Windkraft, die angeblich überaus giftige Produktion der Wafer, Zellen, Module bei PV, Kinderarbeit für Seltene Erden und vieles mehr. "Genieren Sie sich Ihnen, so was anzufangen." höre ich schon die warnenden Stimmen dee Spiessbürger!
.
Woher den Strom nehmen?

Nun kriegte ich heute, am Tag vor dem heiligen Abend, eine automatische Mail. Es geht um tatsächliche Windkrafterträge in der EU im Verhältnis zum Gesamtverbrauch des Mitgliedstaates.
.
Also ICH sehe da nicht schwarz, weder für die Stromkonzerne, noch für die Umwelt.
Werner
Dateianhänge
Screenshot_20171224-115332.png
23. Dez 2017, 00.00 bis 24.00 Uhr.
Wir leben gewiss nicht in der besten,
aber doch in der spannendsten ÆRA
die es für Menschen je gegeben hat.
Anzeige

Re: panta rhei

menu
Mercedes W124D
    Beiträge: 49
    Registriert: So 19. Nov 2017, 06:53
    Wohnort: Pannonien, 16 km östlich von Wien
folder Mi 21. Nov 2018, 18:06
Servus,
mittlerweile habe ich einen SION vorbestellt, also hat der count-down begonnen.
# 08.806 waren da grad auf der Liste.
.
Meine ernstgemeinte Frage ist, woher Deutschland in Hinkunft seinen Strombedarf decken soll?
Werner
Wir leben gewiss nicht in der besten,
aber doch in der spannendsten ÆRA
die es für Menschen je gegeben hat.

Re: panta rhei

menu
Benutzeravatar
    Elektro-Bob
    Beiträge: 531
    Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
    Wohnort: Winsen / Luhe
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 21. Nov 2018, 21:35
ich versteh kaum ein Wort. Was willst Du sagen ? :roll:
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku

Re: panta rhei

menu
Benutzeravatar
    iOnier
    Beiträge: 4526
    Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 98 Mal
folder Mi 21. Nov 2018, 22:06
Na, "panta rhei", "alles fließt", frei übersetzt "alles ist im Fluss" wie der Grieche es sagt.

Alles fließt, ja, auch der (elektrische) Strom, nur woher und wohin?

Nun, lieber "W124D", Namensvetter und - wenn ich Deinen Nick richtig interpretiere: auch Fahrer eines Autos wie es auch mein letzter Verbrenner war, nun also: das wurde hier im Forum schon vielfach diskutiert.

Ziemlicher Konsens:

- woher: möglichst weiter zunehmend aus "erneuerbaren" Energiequellen - wonach es ja auch aussieht, denn der Anteil der "Erneuerbaren" am Strommix steigt seit Jahren stetig an; schneller gehen dürfte es natürlich immer :-) - wobei dann aber irgendwann Netze und Speichermöglichkeiten mitwachsen müssen

- wohin: na, überall dahin wo er gebraucht wird halt. Zum Teil eben in unsere Akkus :-) => die damit Teil des Problems "Woher?" werden, aber auch Teil der Lösung des Speicherproblems sein können: Stichworte "netzdienliches Laden" und "V2G".

Zu einem anderen Aspekt Deines Ursprungspostings: über Ressourcenverbrauch, Kinderarbeit, Umweltschäden würde ich mir vermehrt Gedanken machen, wenn vergleichbare Probleme mit Förderung, Transport, Aufbereitung von Erdöl nicht verbunden wären ... ich will das damit nicht kleinreden, aber wenn man diese Gedanken zu Ende denkt, darf man gar kein Auto fahren, kein Steak aus Argentinien essen, kein T-Shirt aus Bangladesh kaufen - und am besten suizidiert man sich im Grunde gleich.

Will sagen: diese Probleme beeinflusst man nicht durch die Wahl des Antriebs seines Autos ... und braucht man daher auch nicht im Zusammenhang damit zu diskutieren.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: panta rhei

menu
Mercedes W124D
    Beiträge: 49
    Registriert: So 19. Nov 2017, 06:53
    Wohnort: Pannonien, 16 km östlich von Wien
folder Fr 23. Nov 2018, 19:31
Servus iOnier,
Seit 22 Jahren steckt mein Kapital in Windkraft und PV. Jeder Cent.
Dieser Tage kaufe ich meinen W124 Nr 5, 250D von 05/88, rostfrei. Ohne Kat.Ich brauche DEN eigentlich in Elektro, fahre aber wenige km im Jahr. (finde mal einer einen W124 mit kaputtem Motor!)
iOnier du hast alles richtig gescheckt. Jetzt habe ich angezahlt und wundere mich, wie arg es abläuft in der Szene.
Werner
Wir leben gewiss nicht in der besten,
aber doch in der spannendsten ÆRA
die es für Menschen je gegeben hat.
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu arrow_drop_down