Wohnwagen + Zoe + Haus + Solar

Solarenergie - Photovoltaik

Wohnwagen + Zoe + Haus + Solar

menu
wonderdog
    Beiträge: 82
    Registriert: Fr 25. Sep 2015, 18:30
    Wohnort: Würzburg
folder Mo 28. Aug 2017, 20:26
Hallo liebe Photovoltaniker und emobilisten,

ich beginne mich gerade mit dem Thema Photovoltanik und autarker Versorgung zu beschäftigen.
Hintergrund ist der Kauf eines Wohnwagens. Bei der Abholung aus Hamburg ist kurz vor der Grenze zu Bayern auf der A7 die vom Verkäufer installierte Solarzelle vom Dach geflogen (Ein schweres 12 KG Modul mit 150 Watt samt festgeklebten Halterungen).
Zum Glück ohne Fremdschäden.

Nun habe 3 von diesen flexiblen Monokristalinen Zellen bestellt http://www.jws-solar.de/solarenergie/so ... lin/a-194/ und möchte diese, da flexibel, vorne schräg am Wohnwagen befestigen, (vollflächig verkleben) und dann den Wohnwagen richtig Sonne ausrichten.
Dabei ist noch ein Laderegeler und eine 130 WH Batterie als kleiner Puffer und ein 2000W Wechselrichter für 230V Strom im Hänger.

Nun komm ich an die Grenzen meines Know Hows. Da steht ein Wohnwagen mit Batterie rum, wird selten bewegt. Also warum den Strom nicht ins Haus stecken oder etwas in die Zoe reinschieben. Aktuell liegt im Garten ein 400Volt 16A Anschluss, über den die NRG Kick mit 11 KWH Strom in die kleine pumpt.

Mein gefährliches Halbwissen sagt mit die Zoe ist als R240 ideal für PV-Ladung. Ich könnte zusätzlich noch ein paar Zellen auf einen Schuppen installieren, die Frage ist nur

- rechnet sich das?
- Wohin mit dem Strom? Ins Haus oder in die Zoe?
- Kann man das steuerlich als "Ladeequipment absetzen", die ZOE wird gewerblich über die 1% Regelung abgeschrieben.
- Was benötigt man noch für den Fall A (Haus) oder B Zoe)?
- Wenn es dunkel wird, zieht er vermutlich die zwischengeschaltete Pufferbatterie leer, d.h. man müsste wohl eine Zeit/Sonnenschaltfunktion einbauen.

Der Solar-Installateur ums Eck war damit überfordert:)

Achja: Wir wohnen und arbeiten im gleichen Haus. D.h. es wird fast ständig auch Strom verbraucht.
(Computer, Kühlschränke) etc. Aktuell brauchen wir mit der Zoe zusammen 6500 KWH im Jahr.
www.mobilemojo.de - Apps & eCommerce Agentur
www.spielzeugkaestchen.de - Plüschtiere, Handpuppen und Geschenke Onlineshop
Beide Projekte werden umweltfreundlich durch dem Zoe Intens R240 und Ökostrom unterstützt.
Anzeige

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag