SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Solarenergie - Photovoltaik
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

umali
read
Hier geht's auch munter weiter.
P1080804_small.jpg
Anzeige

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 811
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
k_b hat geschrieben: Die Installation sieht sehr gut aus!
Gibt es da noch Platz für ein weiteres Modul??
Danke.
Ja, Platz wäre nach hinten schon, dann aber mit viel mehr Schatten am Vormittag und frühen Abend. Macht keinen Sinn. Ist auch nicht nötig, da der Zähler auch so zum Stillstand kommt. Und das selbst, wenn mittags der Kühlschrank gerade läuft.
Nach dem Umstellen gestern, so daß morgens die erste Hälfte des Moduls beschienen wird, scheint sich gelohnt zu haben. Gestern brachte das Teil 1,6kW, heute wurden dann 1,7kW erzeugt. Macht in Summe 3,3kW und bei unserem Strompreis wäre somit der erste Euro der Ausgabe wieder drin. Morgens ist es echt so, das heute eine halbe Stunde früher Leistung vom Dach kam. Für Abends hab ich nun keine Zeiten, aber ein paar Minuten (10-20?) sollte nun auch länger Sonne auf das Modul scheinen.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 811
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
E-lmo hat geschrieben:
focki hat geschrieben: Dessen LED hat nämlich nur mehrfach rot und dann einmal kurz grün geblinkt. Was das genau bedeutet?

Die Led beim Envertech habe ich auch schon angestaunt.
Ich bin zum Schluss gekommen, dass die grüne die Leistung in Prozent darstellt. Sie blinkt 1x pro Zyklus für jeweils 10%
5x Blinken bedeutet demzufolge 50%
Die rote bedeutet, dass Fehler bzw. keine Solarleistung.
Wenn rot/grün abwechselnd blinkt, dann ist die PV-Leistung noch nicht ausreichend für eine Einspeisung.
Das mit dem grün Blinken hatte ich so in der Art schon mal gelesen. Da aber mit der Angabe je Blinken werden 25W geliefert. Deckt sich auch ungefähr mit dem was mein Messeisen dann anzeigt.

Das mit dem rot grün blinken ist eigenartig. Ja, mag schon so sein wie du schreibst, ich sehe das Ding ja nicht ständig. Allerdings werden dann ja immerhin noch 5-10W am Messgerät angezeigt. Was mir am Morgen, wenn die Verschattung gerade verschwindet, aufgefallen ist, der Powerfaktor dümpelt sich so langsam von um 30% bei einer angezeigten Leistung von 5-10W hoch auf 65-70 bei 30-40W, bis zu dem Moment wenn der Schatten auf der ersten Hälfte fast vollständig verschwunden ist, dann mit einem Zack springt der Powerfaktor auf die im Datenblatt angegebenen 99-100% und im selben Moment ist dann auch die "volle" Leistung der Modulhälfte da. Wann die LED dann aber nicht mehr rot/grün blinkt habe ich aber nicht beobachtet. Was mich dann wundert, in der Zeit in der der Schatten von der zweiten Modulhälfte verschwindet, steigt die fast Leistung linear an. Hat wohl was mit der Startspannung und der für das MPPT zu tun die bei der ersten Hälfte noch nicht im brauchbaren Bereich liegt.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
  • wolfixc
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Di 22. Jan 2019, 11:03
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo,
hier mal ein Link zum Photovoltaik-Forum mit Auswertung der LED.

https://www.photovoltaikforum.com/threa ... -evt-560s/
Fuhrpark:
SWM RS300R '17
KTM 1290 Super Adventure S '17
Renault Twingo GT '09
Mitsubishi Outlander PHEV '19
Knaus Tango '00

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

GregorLeaf
  • Beiträge: 240
  • Registriert: Do 12. Mär 2020, 11:05
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Alpha-Solar FAQ Frage 21:
21) Was bedeuten die roten und grünen LED‘s des Envertech EVT 300 / 560
Bedeutung und Funktion der LED auf dem Gerät:
rot dauernd leuchten Fehler im System
rot blinkend Warten auf Synchronisation mit Netzstrom
rot grün blinkend Anfang Stromproduktion
Die grüne LED blinkt dann Pause = Stromproduktion
Die Blinkimpulse+ Pause als Summe haben eine Länge von ca. 10 Sekunden.
grünes Blinken zu Pause im Verhältnis:
2:8 trübes Wetter
5:5 mittlere Einstrahlung
8:2 Sonnenschein 50- 80 % der Modulleistung
Mit steigenden Grünen Anteil wird die Stromleistung höher.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
  • focki
  • Beiträge: 811
  • Registriert: Sa 2. Feb 2019, 10:43
  • Hat sich bedankt: 86 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
wolfixc hat geschrieben: Hallo,
hier mal ein Link zum Photovoltaik-Forum mit Auswertung der LED.

https://www.photovoltaikforum.com/threa ... -evt-560s/
Danke, das bringt etwas Licht ins Dunkel.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben: Hi,

hier nochmal die Rechnung der Kosten

Code: Alles auswählen

PV Aufständerung 70,20 Euro -> Ebay https://www.ebay.de/itm/192469373486
WR EVT500 210 Euro -> http://www.carpediem-energy.com/
2 PV Module AS-M605-300 -> 352,24 Euro Granzow EGH
Steckverbinder RST20i3, 3-polig -> 6,63 Granzow EGH
Versandkosten Granzow 6 Euro
15m Gummikabel H07RN-F 3G1,5 13,05 -> Mosel-Elektro
FI ABB DS201A-B16/0,03 30,95 -> Hornbach
Zähler SDM230 37,49 -> http://bg-etech.de
Edelstahlschrauben 15,00 --> Baumarkt
6 Betonplatten 40x40x4 10,79 -> Baumarkt
----------------------------------------------------------
752,35 Euro --> 600W -> 1254 Euro pro kwp
PVGis sagt 593kwh pro Jahr --> Verlust durch Schatten 20% -> 9488 kwh in 20Jahren --> 7,93 cnt pro kwh

Die Verluste habe ich durch eine Vergleichsmessung (nur 1Tag) ermittelt zur 12kwp anlage ermittelt. könnne über das Jahr höher oder Niedriger ausfallen.
571kwh habe ich heute abgelesen. Allerdings sind vor 6 Wochen nochmal 0.6kwp dazugekommen. Meine Kalkulationen wir also hinhauen.
So heut abgelesen 1498kwh haut also hin auch bei dem schattigen Plätzchen. Sind so 900 kWh im Jahr.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@focki was für einen Stromzähler hast du?
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 3115
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 508 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Wir haben bei uns ein Solarpanel auf dem Balkon (denkmalgeschützter Altbau mit 14 WEs). Es ist ein 0,8x1,65m Panel und für mich mehr eine Art Experiment.

Was ich nicht verstehe:
Der Zähler kann - obschon umständlich - die Momentanleistung anzeigen. Er gibt separat Bezug und Lieferung an.

Das Sonderbare ist, dass es immer einen Bezug gibt, auch wenn das Panel rein vom Wert genug Leistung für alle Verbraucher liefert. Sprich: Es steht zugleich ein Wert >0 bei Bezug als auch bei Lieferung. Wenn eine größere Last dazugeschaltet wird sieht man wie die gelieferte Leistung auf 0 geht (und der Bezug steigt zugleich). Also alles wie erwartet.

Wird die größere Last weggeschaltet fällt der Bezug zwar, aber nicht auf 0. Dennoch wird zugleich wieder Überschussleistung geliefert.

Es scheint mithin als gäbe es eine Art Grundbezug der immer da ist, egal wieviel Leistung produziert wird. Das aber ist etwas, was ich so gar nicht erwarte, da der Zähler ja summieren sollte. Also die Leistung die Gesammtsumme allen erzeugten und verbrauchten Stromes sein sollte, egal auf welcher Phase erzeugt und auf welcher verbraucht wird.
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2797
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 576 Mal
  • Danke erhalten: 574 Mal
read
Gleichzeitig Strom ins Netz einspeisen ("Lieferung") und Strom aus dem Netz beziehen ("Bezug") geht nicht.
Bezug müsste mit "1.8.1" und Lieferung it "2.8.1" auf dem Zähler dargestellt werden.
Und ja, der Zähler sollte alles auf den Phasen insgesamt saldieren.

Du kommst dem Rätsel ggf. näher, wenn Du einfach mal alle Sicherungen rausmachst und dann sukzessive wieder zuschaltest, wobei ich mit der Sicherung anfangen würde, an dem der Wechselrichter vom PV Panel hängt. Es dauert 1-2 Minuten bis der Wechselrichter Strom einspeist, nachdem die Sicherung wieder drin ist.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile