SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Solarenergie - Photovoltaik
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Das sollte wp heißen und die gibt es bei greenakku.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Ilchi
  • Beiträge: 928
  • Registriert: So 12. Apr 2015, 13:27
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 131 Mal
read
Wie sieht das eigentlich mit einer Self-PV-Anlage aus, wenn der Stromzähler schon eine angemeldete PV-Anlage auf dem Dach zählt? Darf man dann Self-PV überhaupt machen?
I5 seit 08/2022, ca. 35 Tkm/a
Kona seit 04/2019, ca. 10 Tkm/a
Ioniq von 04/2017 bis 05/2019, ca. 30 Tkm/a

Die Mobilitätswende darf nicht an der Installation von Steckdosen scheitern: https://www.yourcharge.eu, Laden in Großgaragen

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
kub0815 hat geschrieben: Du kannst dir gerne mal selber ausrechnen wie sich eine 600kwp anlage die es als komplettbausatz für 600 Euro gibt und dir 400 bis 500 kwh pro Jahr Spart. Ob sich das rechnent oder nicht.
0,6kWp. Klingt mit den Daten recht attraktiv, man müsste den Strom aber auch eben zur richtigen Zeit verbrauchen. Damit steht und fällt alles.
Einspeisen ist ja nicht.
Ilchi hat geschrieben: Wie sieht das eigentlich mit einer Self-PV-Anlage aus, wenn der Stromzähler schon eine angemeldete PV-Anlage auf dem Dach zählt? Darf man dann Self-PV überhaupt machen?
Das müsste wohl illegal sein. Durch meine PV steht der Zähler tagsüber ja schon, alles zusätzlich erzeugte würde dann eingespeist und auch vergütet werden - und das geht eben nicht, da die Anlage nicht gemeldet ist.
Mit dem Elektroauto unterwegs seit 2015
Citroën ë-C4 2022

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Casamatteo
read
kub0815 hat geschrieben: Du kannst dir gerne mal selber ausrechnen wie sich eine 600kwp anlage die es als komplettbausatz für 600 Euro gibt und dir 400 bis 500 kwh pro Jahr Spart. Ob sich das rechnent oder nicht.
Eine 600kWp Anlage? Es sind 600 Watt. Die erzeugen zwar besagte 400 bis 600 kWh im Jahr, im Wert von 120 bis 180 Euro, aber wenn die Leistung nicht tagsüber mit einem kontinuierlichen Grundverbrauch von mehreren Personen auch abgenommen wird verpufft sie im Nichts. In einem Single-Haushalt läuft unter der Woche tagsüber maximal der Kühlschrank, und das auch nur stoßweise. Am Wochenende sieht das nicht viel anders aus, man kann mal die Waschmaschine laufen lassen oder am PC daddeln.

Wenn man einen Speicher dazunimmt, wie etwa von Solmate 550Wp plus 0,96kWh für über 2000 Euro, kann man den erzeugten Strom eher nutzen. Amortisieren tut sich das dann in bestenfalls 20 Jahren. Ich habe mir das überlegt, es bleibt eine Spielerei wenn man wenig Strom verbraucht und nicht einspeist.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

mbrod
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:05
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: Das sollte wp heißen und die gibt es bei greenakku.
Na ja, da fehlen Kosten für Montagegestell, Installationsmaterial, Überwachung, Versand.
Aber es geht ja darum, ob sich das "rechnet". Meine Rechnung im Anhang.
Dateianhänge
Datei Balkonmodule.pdf
(17.57 KiB) 97-mal heruntergeladen
Zoe Life R240 mit Akku Upgrade auf 41 kWh

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@mbrod wir brauchen zu viert im EFH 1800kWh! Die 71% Eigenverbrauch sind unrealistisch außer man muss nicht auf Arbeit.
Auf die 25 Jahre Garantie würde ich aus Erfahrung überhaupt nix geben. Dei den Umrichtern sollte man mit einer Nutzungsdauer von 10 Jahren rechnen.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Es steht nirgentwo geschrieben das man 2 Module installieren muss!
@mbrod meine komplete teile liste und kosten aufstellung ist weiter vorne im thread. Kommt ähnliches raus wie bei dir.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Ilchi hat geschrieben:Wie sieht das eigentlich mit einer Self-PV-Anlage aus, wenn der Stromzähler schon eine angemeldete PV-Anlage auf dem Dach zählt? Darf man dann Self-PV überhaupt machen?
also uch habe meine anlage um weitere 9 module (2,5kwp) selbst erweitert. wem soll das interessieren?

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

Model Y LR MIC
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
mbrod hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben: Das sollte wp heißen und die gibt es bei greenakku.
Na ja, da fehlen Kosten für Montagegestell, Installationsmaterial, Überwachung, Versand.
Aber es geht ja darum, ob sich das "rechnet". Meine Rechnung im Anhang.
ich frage mich warum leute 0.5% zinsen am sparbuch hinnehmen statt in die zukunft zu investieren. ich habe vor 6 jahren 10000.- in die 8kwp Anlage investiert, dann noch 2000.- zusätzlich in gebrauchten 15kw Akku, das ganze ist nach 13 jahren eingespielt. verbrau h von 10mW/jahr auf 4mW gesunken
diese verzinsung bekomme ich nirgends.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk


Bild

Model Y LR MIC
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben: @mbrod wir brauchen zu viert im EFH 1800kWh! Die 71% Eigenverbrauch sind unrealistisch außer man muss nicht auf Arbeit.
Echt? Ich komme bislang (seit April) auf 98% Eigennutzung bei einer 600 Wp Anlage. Die Heizung des Wasserbetts kann ich laufen lassen wenn die Sonne scheint, auch den Pedelec-Akku kann ich dann laden wenn Energieüberschuss herrscht. Genauso Spül- oder Waschmaschine programmieren.

Amortisation der Anlage in unter 5 Jahren. Und ich habe 30 Grad Süddach, keine Ost-Westausrichtung die gleichmäßigere Lesitung aber einen niedrigeren Jahresertrag bringt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile